30 November 2021

Neuste Meldung

OF/MKK: Unfall mit Totalschaden! Nach Unfallflucht Führerschein beschlagnahmt!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Totalschäden nach Unfall - Offenbach Am frühen...

MTK: Fahrerflucht mit 1.000€ Schaden! Fahrzeug mutwillig zerkratzt ca. 3.500€ Schaden!

Hofheim (ots) 1. Verkehrsunfallflucht Unfallort: 65830 Kriftel, Kapellenstraße 48 Unfallzeit: Freitag, 26.11.2021, 16:45 Uhr Ein...

Ohne vorherige Anmeldung: Jede Woche neue Impftermine im Stadtgebiet

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber mit einer Impfung können sich alle selbst und ihre Mitmenschen schützen und sind so dem...

Leichte Schneefälle für Frankfurt angekündigt

Offiziell läuft Wintersaison für die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH bereits seit dem 1. November. Bis auf einige Sicherheitskontrollfahrten war der...

Hessenliga: Nur ein 0:0 für den FV Bad Vilbel

In der Hessenliga konnten sich di vilbeler nicht bei RW Walldorf durchsetzen. Im Spiel der Gruppe B gab es ein torloses Remis,...

Beliebt

Löwen Frankfurt Heimspiele ab So., den 28.11.2021 mit 2G-plus-Zugangsmodell mit Test

Neue Corona-Schutzverordnung des Land Hessen: 2G-plus-Zugangsmodell mit Test – normale Kapazität weiterhin möglich. Nachdem die Landesregierung Hessen weitere Verschärfungen...

MTK: Geldautomat in Massenheim gesprengt

Hofheim (ots) In der Nacht zum Donnerstag kam es in einer Bankfiliale in der Wickerer Straße im Hochheimer Stadtteil...

HTK: Mehrere Delikte von der Polizei gemeldet

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher in Glashütten am Werk, Glashütten, Am Steinchen (Oberems) / Auf der...

Frankfurt: Weihnachtsmarkt Präventive Hinweise für einen sicheren Besuch

Frankfurt (ots) Seit gestern (22.11.2021) hat der Frankfurter Weihnachtsmarkt wieder seine Pforten geöffnet. Auch dieses Jahr wird, trotz der...

Frankfurt-Bahnhofsviertel: 1. Versuchter Taschendiebstahl wird mit gefährlicher Körperverletzung quittiert

Frankfurt (ots)

Am Dienstag, 15. September 2020, gegen 2:30 Uhr, kam es im Bereich der Kaiserstraße zu einem versuchten Taschendiebstahl und anschließender gefährlicher Körperverletzung.

Ein 46-Jähriger dem Bahnhofsgebiet zugehöriger Mann setzte sich zu drei Männern (21, 23 und 26 Jahre alt) auf eine Parkbank in der Kaiserstraße. Der 26-Jährigen bemerkte plötzlich eine Hand in seiner rechten Hosentasche und sah, dass der 46-Jährige versuchte, ihm das Handy aus der Tasche zu klauen. Sichtlich erregt stellte er den mutmaßlichen Dieb zur Rede. Dieser zog einen spitzen Gegenstand und bedrohte die drei Männer von der Parkbank, bevor er flüchtete. Das Trio nahm die Verfolgung auf und stellte den 46-Jährigen in der Münchener Straße. Dort schlugen und traten sie auf ihn ein, bis eine hinzugerufene Streife die Konfliktparteien trennte.

Es laufen nun Strafanzeigen gegen alle Beteiligten. Gegen den 46-Jährigen wegen des Verdachts des Taschendiebstahls und gegen die drei Männer wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen dauern an.

2. Frankfurt-Höchst: Trickbetrug – Zeugenaufruf

Am Montag, 14. September 2020, gegen 13:30 Uhr, kam es zu einem Trickbetrug zum Nachteil einer Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Albanusstraße.

Die 71-jährige Geschädigte wurde von einem unbekannten Mann vor dem Mehrfamilienhaus angesprochen, dass aufgrund eines Wasserschadens ein Handwerker zu ihr kommen müsste. Sie ging in ihre Wohnung und kurz darauf klingelte ein anderer unbekannter Mann bei ihr. Sie ließ den vermeintlichen Handwerker in die Wohnung. Nach angeblichen Reparaturen verlangte der Mann 290 Euro Bargeld von ihr. Die 71-Jährige bezahlte den Betrag. Der unbekannte Mann nutzte dann die kurze Abwesenheit der Geschädigten und stahl weitere 250 Euro Bargeld. Anschließend verließ er die Wohnung. Kurze Zeit später bemerkte die 71-Jährige den Betrug und Diebstahl.

Personenbeschreibung der beiden mutmaßlichen Täter:

1. Täter: Männlich, ca. 40-50 Jahre alt, ca. 160 cm groß, kräftige Statur, braune Augen, dunkle Haare, sprach gutes Deutsch, trug eine Einwegmaske, ein dunkelblaues T-Shirt und eine schwarze Hose.

2. Täter: Männlich, ca. 40-50 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, braune Augen und dunkle Haare, sprach gutes Deutsch, trug eine Einwegmaske und dunkle Kleidung.

Die Frankfurter Kriminalpolizei ermittelt nun in der Sache und bittet Zeugen oder weitere Geschädigte, die sachdienliche Angaben zu den mutmaßlichen Tätern machen können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 069/755-52499 oder auf jeder anderen Dienststelle zu melden.

3. Frankfurt-Fechenheim: Bootsdiebstahl an Land -Zeugensuche

Am Montag, 14. September 2020, gegen 2:50 Uhr, stellte ein Bootsbesitzer sein auf einem Anhänger befindliches Boot in der Carl-Benz-Straße ab.

Später in der Nacht meldete der Alarm auf seinem Handy, dass sich der Anhänger mit dem Boot von der Parkörtlichkeit entfernt hätte. Der Bootsbesitzer fuhr in die Carl-Benz-Straße und stellte fest, dass Anhänger und Boot gestohlen wurden.

Bei dem Boot handelt es sich um ein Sportboot der Marke Cruisers 259 Cuddy auf einem Trailer (Anhänger der Marke Steinbacher). Die Höhe des Stehlguts beläuft sich auf eine fünfstellige Summe.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise in der Sache geben können und bittet diese, sich telefonisch unter der Telefonnummer 069/755-11800 oder auf jeder anderen Dienststelle zu melden.

4. Frankfurt-Eschersheim: Fahrerflucht Am Weißen Stein – Zeugensuche

Am Montag, 7. September 2020, gegen 15:45 Uhr, fuhr ein Fahrradfahrer am Weißen Stein entlang in Richtung Kurhessenstraße. Hinter dem Radler fuhr ein weißer Sportwagen, vermutlich ein Mercedes, mit dem Teilkennzeichen „F-V…“.

Der unbekannte Sportwagenfahrer hatte es vermutlich eilig und drängelte bereits, um an dem Radler vorbeizukommen. Als dies endlich gelang, bremste der Autofahrer unnötig stark vor dem Radfahrer ab, so dass dieser eine Vollbremsung machen musste und letztlich über seinen Lenker stürzte. Der Fahrer des Sportwagens flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich über die Folgen des Unfalls zu informieren.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang oder zu dem weißen Sportwagen machen können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 069/755-11200 oder auf jeder anderen Dienststelle zu melden.

5. Frankfurt-Bockenheim: Erfolglose Fahrraddiebe festgenommen

Zwei 31 und 36 Jahre alte Fahrraddiebe sind heute Nacht von der Polizei vorübergehend festgenommen worden, nachdem sie versucht hatten, ein Herrenrad in der Rohmerstraße zu entwenden.

Ein Anwohner informierte um 01:40 Uhr per Notruf die Polizei über zwei dunkel gekleidete Gestalten, die sich soeben an einem Fahrrad zu schaffen machten. Eine Streife machte sich sofort auf den Weg. Die beiden Verdächtigen hatten in der Zwischenzeit von ihrem Vorhaben, das massive Fahrradschloss zu knacken, abgelassen und flüchteten. Dennoch konnten die Beamten die beiden im Rahmen der Fahndung antreffen und festnehmen. Beide hatten sogar noch ordentlich Fahrradöl an den Händen. Sie wurden nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Impfstoffmangel trifft Frankfurt hart

Es ist ein harter Schlag für die erfolgreiche Frankfurter Impfkampagne!Obwohl die Impf-Aktionen des Gesundheitsamtes von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen...

MTK: Einbrecher in Flörsheim unterwegs! Vandalismus in Kita in Kelkheim!

Hofheim (ots) 1. Bei Einbruch Pkw entwendet, Flörsheim-Weilbach, Marienbader Straße, Freitag, 26.11.2021, 18:15 Uhr bis 22:30 Uhr

GG/Griesheim: Abschlussmeldung zum Brand in Mehrfamilienhaus mit tödlichem Ausgang

Griesheim (ots) Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Schöneweibergasse (wir haben berichtet), haben Brandermittler der Kriminalpolizei und...

Eintrachts Volleyballer/innen am Samstag ohne Punkte

Am Samstag Abend spielten die Regionalliga Südwestteams der Eintracht Frankfurt Volleyball Abteilung. Leider verloren sowohl die Damen, als auch die Herren, ihre...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim