27 Oktober 2021

Neuste Meldung

RTK: Trickdiebe erbeuten Geldbörse! Fahrzeug gerät in Vollbrand!

Bad Schwalbach (ots) 1. Trickdiebe erbeuten Geldbörse, Niedernhausen, Platter Straße, Freitag, 22.10.2021, 13:30 Uhr Am Freitagnachmittag...

Der SV Wehen Wiesbaden trennt sich überraschend von Trainer Rehm

Der SV Wehen Wiesbaden hat seinen Chef-Trainer Rüdiger Rehm mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und freigestellt. „Wir...

OF/MKK: Zeugen nach Unfall auf der Kreisstraße 168 gesucht! Überholmanöver falsch eingeschätzt 15.000€ Schaden!

Bereich Offenbach 1. Unfallflucht: Fahrräder kollidieren - Offenbach Am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr, kam es zu...

Der OFC ist am Dienstag beim FC Gießen gefordert

Am 15. Spieltag der Regionalliga Südwest treten die Offenbacher Kickers an diesem Dienstag beim FC Gießen an. Die Partie im Gießener Waldstadion...

A661: Unfallflucht an der Tankstelle Zapfsäule beschädigt

Frankfurt (ots) Am Sonntag, den 24. Oktober 2021, gegen 20.20 Uhr, befuhr der Fahrer eines Audi das Gelände einer...

Beliebt

MTK: Unbekannter greift Frau in Flörsheim an! Roller-Fahrer bei Unfall verletzt!

Hofheim (ots) 1. Schmuck bei Einbruch gestohlen, Hofheim am Taunus, Altenhainer Straße, Sonntag, 17.10.2021, 11:00 Uhr bis Mittwoch, 20.10.2021,...

A661: Unfallflucht an der Tankstelle Zapfsäule beschädigt

Frankfurt (ots) Am Sonntag, den 24. Oktober 2021, gegen 20.20 Uhr, befuhr der Fahrer eines Audi das Gelände einer...

Sprungturm in Groß-Gerau wird saniert

Bund und Länder haben sich 2020 gemeinsam auf einen neuen Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten verständigt. Im Rahmen der Städtebauförderprogramme von Bund...

Frankfurt: 21-Jähriger schlägt am Mainufer auf Passanten ein

Frankfurt (ots)

Gestern Vormittag (25. Juli 2021) griff ein 21-Jähriger mehrere Personen am südlichen Mainufer an. Die Polizei nahm den Mann fest.

Gegen 11:50 Uhr gingen mehrere Anrufe beim Notruf ein. Passanten meldeten einen Mann im Bereich des Theodor-Stern-Kai, der auf diese einschlug und teilweise auch würgte. Mehrere alarmierte Polizeistreifen verlegten umgehend an das südliche Mainufer. Die eingesetzten Beamten nahmen den späteren Beschuldigten, einen 21-jährigen Mann, noch vor Ort fest. Darüber hinaus konnten mehrere Geschädigte ausfindig gemacht werden, die berichteten, wie der junge Mann offenbar unvermittelt zunächst einen 47-Jährigen gewürgt habe. Nachdem Unbeteiligte den 21-Jährigen angesprochen hätten, habe dieser von dem 47-Jährigen abgelassen und sei stattdessen auf diese losgegangen. Ein 44-Jähriger kassierte daraufhin mehrere Schläge von dem Angreifer und flüchtete schließlich mit zwei weiteren Männern, auf die es nun der 21-Jährige abgesehen hatte, bis zur Friedensbrücke. Der Beschuldigte verfolgte die drei Männer und bedrohte diese mit einer zerbrochenen Glasflasche. Kurz darauf erfolgte seine Festnahme. Die Geschädigten trugen glücklicherweise keine Verletzungen davon. Bei der Festnahme des 21-Jährigen hatte dieser keine Flasche mehr bei sich. Jedoch konnten bei seiner Durchsuchung Betäubungsmittel aufgefunden werden. Während des Transports zur Dienststelle ließ sich der Beschuldigte nicht beruhigen und beleidigte und bedrohte die Beamten. Sein aggressives Verhalten steht möglicherweise im Zusammenhang mit dem Konsum von Drogen.

Er wurde in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

2. Frankfurt-Nordend: Snackautomat im Visier

Gestern Vormittag (25.07.2021) hatten es zwei Männer auf einen Snackautomaten abgesehen. Dank eines Zeugen konnte die Frankfurter Polizei noch an Ort und Stelle zwei Tatverdächtige festnehmen.

Gegen 10.10 Uhr machten sich zwei Männer an der U-Bahn-Haltestelle „Miquel-/Adickesallee“ an dem U-Bahn-Gleis in Fahrtrichtung Innenstadt an einem Snackautomaten zu schaffen. Die beiden hatten es jedoch nicht auf den kulinarischen Inhalt des Automaten abgesehen: Mit einer Rohrzange hebelten sie das Kleingeldfach des Gerätes auf. Noch bevor sie das Bargeld entnehmen konnten, klickten für die 35- und 45-jährigen Männer die Handschellen. Die alarmierte Polizei stellte zudem das Tatwerkzeug, die Rohrzange sowie einen Hammer, sicher.

Die beiden mutmaßlichen Täter wurden nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Neu

Frankfurt: Täter raubt 15-Jähriger das Smartphone Polizei such nach Zeugen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (26. Oktober 2021) hat ein Unbekannter einer 15-jährigen Jugendlichen das Smartphone entwendet. Ihm gelang mitsamt...

OF/MKK: Unfall mit Polizeifahrzeug! Audi fährt frontal gegen eine Laterne!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Unfall mit Polizeifahrzeug - Zeugen gesucht - Offenbach

Frankfurt: Mann belästigt zwei Frauen und wird festgenommen

Frankfurt (ots) Ein 28 Jahre alter Mann hat am Dienstagabend, den 26. Oktober 2021, zwei 18 und 28 Jahre...

Rüsselsheim: Außer Rand und Band Polizei nimmt 50-Jährigen vorläufig fest

Rüsselsheim (ots) Außer Rand und Band zeigte sich ein 50-Jähriger am Dienstagabend (26.10.) in der Feuerbachstraße, woraufhin er von...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim