17 Oktober 2021

Neuste Meldung

Stadt Offenbach will Verkehrswende vorantreiben

Neuer Verkehrsentwicklungsplan mit Beteiligung der Bevölkerung in Arbeit Eine abgestimmte Verkehrsplanung, die neue Formen der Mobilität und strategische Zielsetzungen...

Schutz für den Bavaria-Teich / Lebensraum wird zurückgewonnen

Der Bavaria-Teich liegt im Südosten des Offenbacher Stadtteils Bieber und ist Lebensraum für seltene Pflanzen wie das Braune Zypergras (Cyperus fuscus) und...

Frankfurt: Betriebsschließungen wegen starker Hygienemängel

Die Lebensmittelkontrolle des Ordnungsamtes hat in den vergangenen Tagen drei Lebensmittelbetriebe wegen eklatanter Hygienemängel vorläufig schließen müssen. Betroffen sind drei Restaurants, zwei...

Rüsselsheim/Opel: Wir wollen die aktuelle Entwicklung aktiv mitgestalten

Wir werden dafür sorgen, dass unser Know-how bei der Automobilproduktion erhalten bleibt!•    Rüsselsheim braucht und bekommt ein neues industriepolitisches Leitbild bzw. einen...

Mainz: Verstorbener Mann in Laubenheim aufgefunden

Mainz, 14.10.21, 20:50 Uhr (ots) Der Rettungsdienst informiert gegen 18:45 Uhr die Polizei über eine bewusstlose männliche Person, die...

Beliebt

OFC am Sonntag zu Gast bei der TSG Balingen

Am 13. Spieltag der Regionalliga Südwest sind die Offenbacher Kickers an diesem Sonntag zu Gast bei der TSG Balingen. Spielbeginn in der...

Ohne vorherige Anmeldung: Jede Woche neue Impftermine im Stadtgebiet Frankfurt

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber mit einer Impfung können sich alle selbst und ihre Mitmenschen schützen und sind so dem...

LKA-RP: Genug Betrug Datenklau im Internet

Mainz (ots) Das Landeskriminalamt und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz geben Handlungsempfehlungen bei Datenmissbrauch Rechnungen für angeblich bestellte...

MTK: Brandstiftung Gartenhecke in Brand gesetzt! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Trunkenheitsfahrt Tatörtlichkeit: 65439 Flörsheim am Main - Weilbacher Straße Tatzeit: Sonntag, 17.10.2021 - 00:45 Uhr

Flörsheim: Diebesgut im Internet angeboten. Und weitere Meldungen für den Main Taunus

1. Diebesgut im Internet angeboten – Festnahme, Flörsheim am Main, Altkönigstraße, Sonntag, 01.03.2020

Seit Sonntag ermittelt die Polizei in Flörsheim gegen einen 28-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz, der im Verdacht steht, in der Nacht zum Sonntag eine Fotoausrüstung aus einem Pkw gestohlen zu haben. Die Polizei kam dem 28-Jährigen mit Hilfe eins 53-jährigen Geschädigten auf die Spur, der sich am Sonntagnachmittag bei der Polizei meldete und zunächst angab, Opfer eines Diebes geworden zu sein. Er berichtete, dass ihm in der Nacht zum Sonntag seine Kameratasche samt Inhalt aus seinem in der Altkönigstraße geparkten Pkw gestohlen worden war. Daraufhin stieß er während einer kurzen Internetrecherche auf eine hier zum Verkauf angebotene Kameraausrüstung, die seiner Ausrüstung äußerst ähnlich sei und meldete sich anschließend bei der Polizei. Umgehend wurde seitens des Geschädigten und in Rücksprache mit den Beamten Kontakt mit dem Käufer aufgenommen, der kurze Zeit später im Verlauf der Übergabe vorläufig festgenommen wurde. Der 28-jährige Tatverdächtige mit albanischer Staatsangehörigkeit wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in das zentrale Polizeigewahrsam in Wiesbaden verbracht, da der Verdacht besteht, dass er illegal in das Bundesgebiet eingereist war.

2. Handfester Streit zwischen Radler und Fußgänger, Hattersheim, Hessendamm, Sonntag, 01.03.2020, 13:39 Uhr

Am Sonntagnachmittag kam es in Hattersheim zu einem handfesten Streit zwischen einem 51-jährigen Fahrradfahrer und einem 38-jährigen Fußgänger. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Auseinandersetzung ein Zusammenstoß der beiden vorausgegangen war. Demnach befuhr der Radler um 13:39 Uhr den Hessendamm in Fahrtrichtung Eddersheim, wobei es beim Passieren des 38-jährigen Fußgängers zu einer Berührung gekommen sein soll, infolgedessen der 51-Jährige ein Gefälle hinunterstürzte und sich verletzte. Im Anschluss an den Sturz habe sich der Gestürzte aufgerappelt und dem 38-Jährigen, der sich wiederum selbst zur Wehr setzte, einen Faustschlag verpasst. Nun hat die Polizei gegen beide Kontrahenten, die jeweils ärztlich behandelt werden mussten, ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

3. Fenster aufgehebelt und ausgekundschaftet, Eppstein, Kurmainzer Straße, Eppenhainer Weg, Samstag, 29.02.2020, 07:30 Uhr bis Sonntag, 01.03.2020, 00:25 Uhr

In Eppstein haben sich am Samstag Einbrecher herumgetrieben und aus einem Einfamilienhaus Schmuck und Bargeld in Höhe von knapp 3.000 Euro gestohlen. Zudem tauchten die Täter auf der Überwachungskamera eines weiteren Wohnhauses im Stadtteil Vockenhausen auf, wo jedoch keinerlei Spuren gefunden wurden, die auf einen Einbruchsversuch hindeuteten. Zunächst hebelten die Täter ein Erdgeschossfenster in der Kurmainzer Straße auf und durchsuchten mehrere Schränke, wobei ihnen ein hochwertiger Ring sowie Bargeld in die Hände fielen. Den Angaben der Geschädigten zufolge muss sich diese Tat, bei der ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstand, zwischen Samstag, 07:30 Uhr und Sonntag, 00:25 Uhr ereignet haben. Am Samstagabend wurde der Polizei gemeldet, dass sich um 21:20 Uhr zwei unbekannte Personen auf mehreren Grundstücken im Eppenhainer Weg aufgehalten und dabei wohl auch Wohnhäuser ausgespäht hatten. Den Aufnahmen einer privaten Kamera zufolge blickten die potentiellen Einbrecher hierbei auch durch mindestens ein Fenster. Einen versuchten bzw. vollendeten Einbruch konnten die Beamten bis dato erfreulicherweise nicht feststellen. Das Duo war dunkel gekleidet und führte darüber hinaus ein Brecheisen mit sich.

Das Einbruchskommissariat der Hofheimer Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, die am Samstagabend, zwischen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den zwei Personen oder einem dazugehörigen Kraftfahrzeug gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

4. Bargeld bei Einbruch entwendet, Hofheim am Taunus, Wildsachsen, Am Seyenbach, Freitag, 28.02.2020, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Am Samstagmorgen wurde die Hofheimer Polizei über einen Einbruch informiert, der sich bereits am Freitagabend in Hofheim ereignet hatte. Zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr waren unbekannte Täter auf das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Straße „Am Seyenbach“ in Wildsachsen gelangt und hatten dort ein Fenster an der Gebäuderückseite aufgehebelt. Anschließend durchsuchten und durchwühlten die Täter sämtliche Räume und flüchteten letztendlich mit Bargeld in Höhe von rund 1.000 Euro. Der durch das gewaltsame Eindringen entstandene Sachschaden wird auf 800 Euro geschätzt.

Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0.

5. Einbrecher auf Fußballgelände unterwegs, Flörsheim am Main, Hauptstraße, Samstag, 29.02.2020, 15:00 Uhr bis Sonntag, 01.03.2020, 13:00 Uhr

Im Tatzeitraum zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag waren in Flörsheim Einbrecher auf dem Gelände eines Fußballvereins unterwegs. Die Täter kletterten zunächst über einen knapp zwei Meter hohen Zaun und hebelten dann ein Schiebetor des Vereinsgeländes in der Hauptstraße auf. Hier durchsuchten sie den Lagerraum und machten sich gewaltsam an einem verschlossenen Schrank zu schaffen, aus dem sie einen geringen Bargeldbetrag entwendeten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Hinweise zu der Tat nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Flörsheim unter der Rufnummer 06145 / 5476 – 0 entgegen.

6. Handtasche im Pkw zurückgelassen – Heckscheibe eingeworfen, Schwalbach am Taunus, Sossenheimer Weg, Sonntag, 01.03.2020, 10:45 Uhr bis 11:25 Uhr

Die Erfahrung, dass man eine Handtasche lieber nicht im Auto liegen lässt, musste am Sonntagvormittag eine Frau aus Schwalbach machen. Zwischen 10:45 Uhr und 11:25 Uhr waren ein oder mehrere unbekannte Täter in ihren im Sossenheimer Weg geparkten VW eingedrungen, indem sie die Heckscheibe des Wagens einschlugen, und hatten daraus die zurückgelassene Handtasche gestohlen. Es entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in Hofheim und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06196 / 9695 – 0. Darüber hinaus warnt die Polizei generell davor, Wertgegenstände in Kraftfahrzeugen offen liegen zu lassen. Schaffen Sie gar nicht erst derartige Tatgelegenheiten für Diebe und nehmen Sie Handtaschen, Portemonnaies, Bargeld, mobile Navigationsgeräte oder ähnliche Gegenstände von Wert an sich, wenn Sie ihr Auto abstellen. Im Idealfall lassen Sie Sachen von Wert gar nicht im Auto liegen – auch nicht versteckt – da erfahrene Diebe jedes Versteck kennen. Autos sind kein Safe!

7. Mehrere Seitenspiegel beschädigt, Hofheim am Taunus, Wallau, Diedenberger Straße, Freitag, 28.02.2020, 19:00 Uhr bis Samstag, 29.02.2020, 08:30 Uhr

Im Hofheimer Stadtteil Wallau haben ein oder mehrere unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag ihre überflüssige Energie an den Seitenspiegeln von vier geparkten Pkw ausgelassen. Scheinbar waren die Vandalen in dieser Nacht auf der Diedenberger Straße unterwegs und traten gegen die Seitenspiegel, wobei ein Sachschaden in Höhe von einigen Hundert Euro entstand.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim bittet Anwohner, die in der Nacht zum Samstag entsprechenden Beobachtungen in Wallau gemacht haben, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

8. Kontrollen im Kreisgebiet, Flörsheim am Main, Eschborn, Sulzbach, Eppstein, vergangenes Wochenende

Beamte der Polizeidirektion Main-Taunus haben am Wochenende Verkehrskontrollen im Kreisgebiet durchgeführt. Im Fokus der Kontrollen stand neben der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer insbesondere die Bekämpfung der Eigentumskriminalität. Im Verlauf einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde unter der Weilbacher Autobahnbrücke auf der Bundesstraße 455 in der Nacht zum Samstag ein Fahrzeug ohne gültigen Versicherungsschutz angehalten. Das Kennzeichen des Pkw wurde entstempelt und der 28-jährige Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen. Darüber hinaus wurden keine Beanstandungen festgestellt. Bei Verkehrskontrollen am Samstagmittag und -nachmittag in Eschborn und Sulzbach fielen den Beamten mehrere Verkehrsteilnehmer auf, die nicht angeschnallt waren; sie wurden entsprechend geahndet. Auch im Bereich von Eppstein wurde am Sonntag der Verkehr auf der B 455 auf dem dortigen Pendlerparkplatz überprüft, ohne dass es zu weiterführenden Feststellungen kam. Durch das regelmäßige Aufzeigen vermehrter Polizeipräsenz sollen potentielle Straftäter verunsichert werden.

9. Mit knapp drei Promille Kontrolle verloren, Liederbach am Taunus, Bundesstraße 8, Sonntag, 01.03.2020, 17:55 Uhr

Ein Krankenhausaufenthalt sowie ein entsprechendes Ermittlungsverfahren sind das Ergebnis einer Trunkenheitsfahrt, die sich am frühen Sonntagabend bei Liederbach ereignete. Der Unfallaufnahme zufolge befuhr ein 50-jähriger VW-Fahrer aus Bad Soden um 17:55 Uhr die B 8 in Fahrtrichtung Königstein und beabsichtigte, die Bundesstraße an der Liederbacher Abfahrt zu verlassen. Im Verlauf einer Rechtskurve kam der 50-Jährige dann von der feuchten Fahrbahn nach links ab und kollidierte nach einer kurzen Fahrt über das Grün mit einem Baum sowie einer Hecke. Der Bad Sodener konnte seinen Pkw selbstständig verlassen. Bevor er zwecks weiterer ärztlicher Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert wurde, ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,9 Promille. Folglich wird sich der 50-Jährige mit entsprechenden juristischen Konsequenzen auseinandersetzen müssen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf 15.000 Euro geschätzt; zudem wurde der VW abgeschleppt.

ots

Anzeige

Neu

Frankfurt-Bornheim: Brand in Mehrfamilienhaus

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 16.10.2021, gegen 03.10 Uhr, ereignete sich ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bornheim, bei...

HTK: Mehrere Einbrüche gemeldet! Mehrere Unfälle gemeldet!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbruch in Einfamilienhaus Tatort: 61350 Bad Homburg, v. d. Höhe, Im Lehmkautsfeld Tatzeit:...

RTK: Angriff auf Jugendliche mit gefährlicher Körperverletzung

Bad Schwalbach (ots) Am Samstag den 16.10.2021 gegen 21:00 Uhr kam es in der Idsteiner Innenstadt, im Bereich Löherplatz...

Baggerseepiratinnen überragend: 25:16 (14:5)-Kantersieg in Kleenheim

Das hatte niemand vorher erwarten können, zumindest nicht in dieser Deutlichkeit. Mit einem 25:16-Sieg enterten die Baggerseepiratinnen die ehrwürdige Weidig-Halle in Oberkleen....
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim