27 Oktober 2021

Neuste Meldung

RTK: Trickdiebe erbeuten Geldbörse! Fahrzeug gerät in Vollbrand!

Bad Schwalbach (ots) 1. Trickdiebe erbeuten Geldbörse, Niedernhausen, Platter Straße, Freitag, 22.10.2021, 13:30 Uhr Am Freitagnachmittag...

Der SV Wehen Wiesbaden trennt sich überraschend von Trainer Rehm

Der SV Wehen Wiesbaden hat seinen Chef-Trainer Rüdiger Rehm mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und freigestellt. „Wir...

OF/MKK: Zeugen nach Unfall auf der Kreisstraße 168 gesucht! Überholmanöver falsch eingeschätzt 15.000€ Schaden!

Bereich Offenbach 1. Unfallflucht: Fahrräder kollidieren - Offenbach Am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr, kam es zu...

Der OFC ist am Dienstag beim FC Gießen gefordert

Am 15. Spieltag der Regionalliga Südwest treten die Offenbacher Kickers an diesem Dienstag beim FC Gießen an. Die Partie im Gießener Waldstadion...

A661: Unfallflucht an der Tankstelle Zapfsäule beschädigt

Frankfurt (ots) Am Sonntag, den 24. Oktober 2021, gegen 20.20 Uhr, befuhr der Fahrer eines Audi das Gelände einer...

Beliebt

The Slow Readers Club sind am 20.02.2022 im Zoom Frankfurt

Tickets für dieses Event bei EVENTIM kaufen Die vier Musiker hinter The Slow Readers Club haben einen langen Weg...

Frankfurt: Täter raubt 15-Jähriger das Smartphone Polizei such nach Zeugen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (26. Oktober 2021) hat ein Unbekannter einer 15-jährigen Jugendlichen das Smartphone entwendet. Ihm gelang mitsamt...

Finanzminister Boddenberg: „Die steuerlichen Hilfen des Landes werden angenommen und helfen, die Corona-Krise zu meistern.“

„Über 1,6 Milliarden Euro, die dem Staat in diesem Jahr an Steuern zustehen, sind da, wo sie derzeit dringender benötigt werden, um durch die Corona-Krise zu kommen: bei den Unternehmen sowie den Bürgerinnen und Bürgern. Hessen hat angeboten, dass bereits gezahlte Steuervorauszahlungen erstattet oder herabgesetzt werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit, Steuernachzahlungen stunden zu lassen. Über 90.000 Anträge dazu sind in den vergangenen Wochen in unseren Finanzämtern eingegangen und bearbeitet worden. Im Ergebnis hat das bislang schon zu über 1,6 Milliarden Euro geführt, die als dringend benötigte Finanzspritze und Liquiditätshilfe den Betroffenen das Durchstehen der Krise etwas einfacher machen“, sagte Hessens Finanzminister Michael Boddenberg heute in Wiesbaden. „Über 1,6 Milliarden Euro Entlastung, mehr als 90.000 Anträge: Die steuerlichen Hilfen des Landes werden angenommen und helfen, die Corona-Krise zu meistern.“

Pixabay License

Die wichtigsten Zahlen (gerundet) im Überblick:

Art der Hilfe  Entlastung in Mio. €Anträge
Herabsetzungen von Vorauszahlungen zur Einkommen- und Körperschaftsteuer69447.500
Herabsetzung und Erstattungen von Umsatzsteuervorauszahlung54625.000
Stundungen37017.700
 1.61090.200

Hessens Steuerverwaltung hat in der Corona-Krise schnell gehandelt: Die Finanzämter im Land wurden Mitte März per Erlass angewiesen, steuerliche Hilfen für die hiervon unmittelbar und nicht unerheblich betroffenen Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen zeitnah umzusetzen. Hessens Finanzminister Michael Boddenberg präsentierte nun eine erste Zwischenbilanz.

Möglich ist die Herabsetzung von Steuervorauszahlungen. „Hiervon haben die Betroffenen bislang rege Gebrauch gemacht. Über 47.500 Anträge auf Herabsetzung der Vorauszahlungen der Einkommen- und Körperschaftsteuer wurden in den Finanzämtern bearbeitet. Beeindruckend ist, wie umfassend und schnell die Steuerverwaltung hierauf reagiert hat: Bei der Einkommen- und Körperschaftsteuer konnten in den vergangenen Wochen Vorauszahlungen für das laufende Jahr in Höhe von über 694 Millionen Euro herabgesetzt werden“, sagte der Finanzminister.

Über 25.000 Anträge auf Herabsetzung der Umsatzteuer-Sondervorauszahlung sind in der Hessischen Steuerverwaltung bewilligt worden. „Hessen und Nordrhein-Westfalen haben als erste Bundesländer diese Möglichkeit eröffnet. Über 546 Millionen Euro sind bislang rückerstattet worden“, sagte Boddenberg. „Die Zahlen zeigen, wie wichtig es war, auch diese Maßnahme schnell umzusetzen.“

Neben Herabsetzungen und Erstattungen von geleisteten Steuervorauszahlungen ist die Stundung ein weiteres wichtiges Mittel. Insgesamt wurden über 17.700 Anträge zur Stundung von Steuernachzahlungen auf die Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer von den Finanzämtern stattgegeben. „Die Finanzämter haben seit Mitte März für diese Steuerarten insgesamt fast 370 Millionen Euro gestundet. Ziel ist es auch hier, durch steuerliche Hilfen die Liquidität der Betroffenen zu verbessern“, erläuterte Finanzminister Boddenberg. Im Einzelnen entfallen auf die Umsatzsteuer über 213 Millionen Euro, auf die Einkommensteuer fast 91 Millionen Euro und auf die Körperschaftsteuer über 64 Millionen Euro.

„Hessens Steuerverwaltung hat die Betroffenen der Corona-Krise bis heute bereits um über 1,6 Milliarden Euro für das laufende Jahr steuerlich entlastet“, bilanzierte Michael Boddenberg. „Ebenso wie wir richten viele Unternehmerinnen und Unternehmer den Blick trotz der aktuellen Krise auch schon weit voraus, denn mit den Folgen der Corona-Krise werden wir alle zusammen länger zu tun haben. Zusätzlich zu den genannten 1,6 Milliarden Euro haben wir bereits für das kommende Jahr Herabsetzungen von rund 159 Millionen Euro bewilligt.“

Content Hessisches Ministeriun der Finanzen

Anzeige

Neu

Frankfurt: Täter raubt 15-Jähriger das Smartphone Polizei such nach Zeugen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (26. Oktober 2021) hat ein Unbekannter einer 15-jährigen Jugendlichen das Smartphone entwendet. Ihm gelang mitsamt...

OF/MKK: Unfall mit Polizeifahrzeug! Audi fährt frontal gegen eine Laterne!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Unfall mit Polizeifahrzeug - Zeugen gesucht - Offenbach

Frankfurt: Mann belästigt zwei Frauen und wird festgenommen

Frankfurt (ots) Ein 28 Jahre alter Mann hat am Dienstagabend, den 26. Oktober 2021, zwei 18 und 28 Jahre...

Rüsselsheim: Außer Rand und Band Polizei nimmt 50-Jährigen vorläufig fest

Rüsselsheim (ots) Außer Rand und Band zeigte sich ein 50-Jähriger am Dienstagabend (26.10.) in der Feuerbachstraße, woraufhin er von...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim