Mittwoch, Juni 3, 2020

Rekordtemperaturen: Kühle Strategien gegen die Sommerhitze

München (ots)Temperaturen über 30 Grad? Im Urlaub oder beim Badeausflug mag das traumhaft sein. Im Alltag hingegen...

Neuste Meldung

Romrod: 1. Handyverstoß mit überraschenden Folgen

Fulda (ots)Am Nachmittag des 30.05.2020 befuhr ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus dem Wetteraukreis die Bundesstraße von Romrod kommend...

Mehrere Meldungen der Polizeifür für den Main Taunus vom 1.6.2020

Hofheim (ots)1. Fahrraddiebstahl, Flörsheim am Main, Jahnstraße, 31.05.2020Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag wurde in...

ADAC Kindersitztest 2020: Zwei Drittel schneiden gut und sehr gut ab

München (ots)Der Großteil im ADAC Kindesitztest 2020 getesteten Sitze überschreitet die gesetzlichen Anforderungen teils deutlich. Dabei prüfte...

Ford Kunden versichern den neuen Kuga Plug-in-Hybrid für nur 50 Prozent ihrer individuellen Prämie

Köln (ots)- Kunden des neuen Ford Kuga Plug-in-Hybrid (PHEV) zahlen lediglich 50 Prozent der individuellen Versicherungsprämie in...

Daimler im Abgasskandal: Diese Mercedes-Modelle sind betroffen

Berlin (ots)Die deutschen Autobauer stecken in der Diesel-Krise. Auch diverse Mercedes-Modelle der Daimler AG sind vom Abgasskandal...

Beliebt

Kelkheim: Fahranfänger unter Drogen erwischt. Hofheim: Motorradfahrer übersehen 18 jähriger schwer verletzt

Hofheim (ots)1. Lenkrad aus BMW demontiert und gestohlen, Bad Soden am Taunus, Joseph-Haydn-Straße, Montag, 25.05.2020, 15:30 Uhr...

DOSB erwartet Schäden in Milliardenhöhe im organisierten Sport durch die Corona-Pandemie

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zieht nach einer aktuellen Schadenserhebung bei seinen 100 Mitgliedsorganisationen das Fazit, dass die Schäden im organisierten Sport...

Kann medizinisches Cannabis Patienten mit Angststörungen helfen?

Berlin (ots)COVID-19 hat die ganze Welt verändert. Vielen Menschen macht diese Pandemie sehr große Angst. Die mit...

Autoknacker in Bad Soden unterwegs und machen Beute

Hofheim (ots)1. Autoknacker machen Beute, Bad Soden am Taunus, Gluckstraße, bis Mittwoch, 27.05.2020Wie...

FibroGenesis meldet COVID-19-Durchbruch mit Fibroblastenzelltherapie

Houston (ots/PRNewswire)

PneumoBlast(TM) verbessert Krankheitsbild und reduziert Flüssigkeitsansammlung in der Lunge bei COVID-19-Modell

FibroGenesis informierte heute über die signifikante Wirksamkeit seines Produktes PneumoBlast(TM) bei einem Tiermodell mit Lungenentzündung, die COVID-19 ähnelt. Die Immunsysteme von Mäusen wurden auf eine Weise stimuliert, die sie in einen Hyperaktivierungsmodus versetzte, wodurch mit COVID-19 vergleichbare Symptome erzeugt wurden. Nachdem eine COVID-19-Simulation erreicht war, konnte die Verabreichung von PneumoBlast(TM) Flüssigkeitsansammlungen in der Lunge erheblich reduzieren. Zusätzlich konnten eine Verringerung entzündlichen Zellinfiltrats sowie eine Suppression chemischer Mediatoren wie Interleukin-6 (IL-6) beobachtet werden, die mit einer schlechten Überlebensprognose bei COVID-19-Patienten verbunden sind.

Bei einer der Untersuchungsreihen wiesen unbehandelte Kontrollmäuse ein Verhältnis von Lungennassgewicht zu Körpergewicht (LWW/BW) von 3,7mg/g auf. Bei mit Lipopolysaccharid behandelten Mäusen, ein Wirkstoff, der eine mit COVID-19 vergleichbare Entzündung der Lunge induziert, erhöhte sich der LWW/BW-Ratio auf 12,5 mg/g. Die Verabreichung mesenchymaler Knochenmarksstammzellen (BMSCs) an mit Lipopolysaccharid behandelte Mäuse verringerte die LWW/BW-Ratio nur geringfügig auf 9,9 mg/g. Im starken Gegensatz dazu konnte mit der Verabreichung von PneumoBlast(TM) bei mit Lipopolysaccharid behandelten Mäusen eine erhebliche Reduzierung der LWW/BW-Ratio auf 5,2 mg/g erreicht werden (p < .001). PneumoBlast(TM) wies im Vergleich zu BMSCs eine Erfolgsoptimierung von 37 % auf, ein statistisch gesehen signifikantes Resultat (p < .005). Noch bedeutender ist die Tatsache, dass nach Einführung der PneumoBlast(TM)-Fibroblastenzelltherapie durchschnittliche LWW/BW-Ratios zu den Kontrollwerten gesunder Lungen zurückkehrten, sodass unter Verwendung von PneumoBlast(TM) statistisch gesehen keine Differenz zwischen genesenen und normalen/gesunden Lungen festgestellt werden konnte.

Bei einer Evaluierung des Lungenentzündungsmarkers Interleukin-6 wiesen die Kontrollmäuse 532,3 pg/ml Cytokin auf, während die Verabreichung von Lipopolysaccharid einen Anstieg auf 4400,1 pg/ml bewirkte. Behandlungen mit BMSCs erzeugten bei mit Lipopolysaccharid behandelten Mäusen einen geringfügigen IL-6-Rückgang von 26 % auf 3317,7 pg/ml, während PneumoBlast(TM) IL-6 um 80% auf 896,2 pg/ml reduzieren konnte (p < .001). Die Verwendung von PneumoBlast(TM) konnte im Vergleich zu BMSCs eine Optimierung von 54 % erreichen (p < .001). Die Einführung der PneumoBlast(TM)-Zelltherapie bewirkte in nur 24 Stunden einen bedeutenden Rückgang der Entzündung zu normalen/gesunden Lungenfunktionen

“Diese vorläufigen Daten sind vielversprechend und müssen unbedingt in klinische Studien einfließen”, kommentierte Dr. Tom Ichim, Chief Scientific Officer von FibroGenesis. “Unsere Studien zeigten auf, dass die PneumoBlast(TM)-Therapie einer Behandlung mit BMSCs in sämtlichen Testbereichen bedeutend überlegen ist. Bereits zuvor konnten wir die FDA- IND-Zulassung #18151 für die Nutzung ähnlicher Zellen zur Behandlung degenerativer Bandscheiben-Erkrankungen erhalten. Angesichts der vielversprechenden Wirksamkeitsdaten in Verbindung mit bereits bestehenden Daten zu Sicherheit des Menschen bin ich der festen Überzeugung, dass PneumoBlast(TM) Patienten, die an mit COVID-19 zusammenhängenden Lungenerkrankungen leiden, neue Hoffnung bieten kann.”

“Wir freuen uns über dieses positive Ergebnis und darüber, Flüssigkeitsansammlungen in der Lunge erheblich verringern zu können”, so Pete O’Heeron, Geschäftsführer und CEO von FibroGenesis. “Erneut scheinen sich Fibroblasten im Vergleich zu Stammzellen als robustere und leistungsstärkere Zellquelle zu erweisen. Zusätzlich lassen diese Daten darauf schließen, dass PneumoBlast(TM) nicht nur Entzündungen hemmen und Flüssigkeitsansammlungen unterdrücken kann, sondern auch durch COVID-19 verursachte Lungenschäden regeneriert. Das Ergebnis hätte nicht besser sein können.”

Informationen zu FibroGenesis

FibroGenesis, mit Sitz in Houston, Texas, ist ein Unternehmen der regenerativen Medizin, das eine innovative Lösung für die Behandlung chronischer Krankheiten mit Hilfe von humanen dermalen Fibroblasten entwickelt. FibroGenesis hält derzeit über 200 in den USA und international erteilte Patente/Patentanmeldungen für eine Vielzahl von klinischen Pfaden einschließlich Bandscheibendegeneration, Multiple Sklerose, Parkinson, chronisch-traumatische Enzephalopathie, Krebs, Diabetes, Leberversagen und Herzinsuffizienz. Das vollständig von Angel-Investoren finanzierte FibroGenesis steht für die nächste Generation des medizinischen Fortschritts in der Zelltherapie.

Original-Content von: FibroGenesis, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung treffen

Adi Hütter über......die Ausgangslage: Ich möchte die Situation nicht mit der vor vier Jahren vergleichen , allein weil...

Rüsselsheim: Gartenhütte und Wohnwagen brennen

Rüsselsheim (ots)Auf einem Grundstück der Gartenanlagen in der Nähe der Kreisstraße 159, brannte am Dienstagnachmittag (02.06.), gegen...

Warum ist Montenegro diesen Sommer der ideale Urlaubsort für Sie?

Podgorica (ots)Da wir jetzt alle Fernweh haben ist Montenegro einer der Orte, wo Sie einen sicheren Sommerurlaub...

TUI und Boeing erzielen umfangreiche Einigung zum Ausgleich der Folgen des 737 MAX-Flugverbots

Hannover (ots)- Großteil des entstandenen Schadens wird in den nächsten zwei Jahren ausgeglichen - Auslieferungsplan neu vereinbart: flexiblere...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °