Spvgg. 03 Fechenheim vs. SV Gronau, Frankfurt, Sportanlage Pfortenstraße, 27.3.2022

Fechenheim stolpert über Pflichtaufgabe Gronau – nur 1:1

Nach dem Pokalspiel unter der Woche galt es für die Spvgg. Fechenheim wieder dem Alltag in der Gruppenliga entgegenzutreten. Mit dem SV Gronau war der Vorletzte zu Gast – eine Pflichtaufgabe.

Zu unseren Bildern: Fechenheim – Gronau

Wie es sich für einen Favoriten gehört, ging Fechenheim offensiv ins Spiel und hatte auch die ersten Chancen, welche jedoch ausgelassen wurden.

Die Gäste aus Gronau versuchten indes mit einer soliden Defensive und einem schnellen Umschalt- und Konterspiel zum Zug zu kommen.

Während sich die Fechenheimer das Spiel bestimmten, sich aber im Vergeben von Chancen übten, konterte der Gast einmal gefährlich und ging in der 39. Minute durch Lyzcarz in Führung. Kurz darauf wäre beinahe noch der zweite Treffer für die Gäste gefallen. So ging es aber mit einer Gästeführung in die Pause, die den Spielverlauf bis dahin auf den Kopf gestellt hatte.

Die zweite Hälfte zeigte exakt das gleiche Bild: Fechenheim offensiv, aber ohne Tore und die Schiedsrichterentscheidungen entsprachen auch nicht immer dem Geschmack der Hausherren.

Aber in er 67. Minute, nach einem Eckball, als der Ball in die Mitte geklärt wurde, konnte der Ball in Richtung Tor gebracht werden. Am linken Pfosten stand Youssef und fälschte en Ball bewusst ins Tor ab.

Dieser Ausgleich war längst überfällig.

Das Anlaufen auf das Gronauer Tor ging weiter, wurde jedoch nicht belohnt. Am Ende hatten die Fechenheimer auch ein wenig Glück, als bei einem der letzten Konter durch Gronau der Ball nur knapp am Tor vorbeiging.

So gab es am Ende eine Punkteteilung, die für Fechenheim schmerzhafter sein dürfte, als für Gronau.

Kommendes Wochenende hat Fechenheim spielfrei und kann die Kräfte sammeln.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top