20 Januar 2022

Neuste Meldung

WI: Impfstation in DKD Helios Klinik wird Kinder- und Familienimpfzentrum

Ab Montag, 24. Januar, wird das Impfzentrum in der DKD Helios Klinik in der Aukammallee 33 ein Impfzentrum für Kinder und deren...

WI/RTK/MTK/HTK: Versammlungen von Coronaregel-Kritikern am 17.01.2022

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) Am Montagabend kam es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westhessen zu verschiedenen Veranstaltungen von Coronaregel-...

Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals über 1000

Am Montag, 17. Januar, hat die Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals die Marke von 1000 überschritten, lag laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 1060,1....

HTK: Raub an einem Jugendlichen drei Täter auf der Flucht! Unfall bei Flucht vor Polizeikontrolle Ergebnis, drei verletzte und ein Totalschaden!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Jugendlicher beraubt, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausplatz, 15.01.2022, gg. 21.10 Uhr...

„Doppelter“ Marco Rhein verlängert bei den Baggerseepiraten

Nachdem die Rodgauer Handballer wie bereits bekanntgegeben ab der kommenden Saison auf drei Leistungsträger verzichten müssen, gibt es nun positive Nachrichten zu...

Beliebt

Frankfurt: 1. Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen! 2. Zeugenaufruf nach Fahrzeugaufbrüchen!

Frankfurt (ots) Der Frankfurter Kriminalpolizei gelang im Nachgang des schadensträchtigen Wohnungsbrandes am Montagnachmittag in der Bolongarostraße (wir berichteten) die...

Frankfurt: 40 Tonner rammt Brücke auf der A5 Nordwestkreuz und flüchtet

Frankfurt (ots) Der unbekannte Fahrer eines großen Autotransporters hatte Anfang Dezember 2021 eine Eisenbahnbrücke auf der BAB 5 gerammt...

HTK: Raub an einem Jugendlichen drei Täter auf der Flucht! Unfall bei Flucht vor Polizeikontrolle Ergebnis, drei verletzte und ein Totalschaden!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Jugendlicher beraubt, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausplatz, 15.01.2022, gg. 21.10 Uhr...

Mainz: Raubüberfall mit Messer auf einen 33-jährigen Täter auf der Flucht

Mainz-Altstadt (ots) Am Montagabend wurde ein 33-jähriger Mainzer von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Der Mainzer war gegen 19:00...

Falsche Polizei im Rheingau unterwegs und weitere Meldungen

1. Falsche Polizeibeamte rufen an, Schlangenbad-Wambach, Auf dem Berg, 06.01.2020, 21:20 Uhr

Am Montagabend versuchten falsche Polizeibeamte einen 86-jährigen Wambacher hinters Licht zu führen, um schlussendlich Bargeld oder Schmuck zu erlangen. Glücklicherweise reagierte der Angerufene, mit etwas Verzögerung, doch noch richtig und rief „die richtige“ Polizei an, woraufhin der Schwindel aufflog. Gegen 21:20 Uhr rief ein Betrüger an und gab sich als Beamter der Bad Schwalbacher Polizei aus. Wie immer habe man Straftäter festgenommen und bei ihnen Adressen von möglichen Einbruchszielen aufgefunden; unter anderem die des Angerufenen. Der Anrufer teilte mit, dass man am nächsten Tag nochmals Kontakt aufnehmen werde und sodann wurde das Gespräch beendet. Am nächsten Morgen rief der 86-Jährige dann bei der Polizeistation Bad Schwalbach an und die Sache konnte schnell aufgeklärt werden. Grundsätzlich gilt: Die Polizei wird niemals Wertsachen bei Ihnen abholen oder sichern wollen! Auch keine Staatsanwaltschaft oder eine andere „Behörde“ wird dies tun. Beenden Sie solche Gespräche immer sofort und wählen Sie den Notruf 110.

2. Modellautos und Handy aus Pkw gestohlen, Bad Schwalbach, Wiedbachstraße, 06.01.2020, 17:50 Uhr – 18:15 Uhr

Am Montagabend entwendete ein unbekannter Täter in Bad Schwalbach aus einem in der Wiedbachstraße abgestellten PKW eine Tüte mit mehreren Modellautos sowie ein Handy im Wert von circa 250 Euro. Der Pkw stand zwischen 17:50 Uhr und 18:15 Uhr im Bereich der Hausnummer 16. Als der Verantwortliche zu seinem PKW zurückkam, musste er den Diebstahl feststellen. Hinweise auf die oder den Täter gibt es nicht. Die Polizei in Bad Schwalbach hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06124) 7078-140 zu melden.

3. Einbruchsversuch scheitert, Oestrich-Winkel, Oestrich, Straße der Republik, Friedhofstraße, 07.01.2020, 03:00 Uhr

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in Oestrich Winkel in der Straße der Republik, sowie der Friedhofstraße zu mindestens zwei Einbruchsversuchen, bei denen ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstand. Ein Eindringen in die Innenräume scheiterte jedoch. Den ersten Hinweisen zufolge versuchte ein Einbrecher zunächst in der Straße der Republik in eine Gaststätte einzudringen. Nachdem dies nicht gelang, wiederholte er den Einbruchsversuch an einem Nachbargebäude, welches in der Friedhofstraße liegt. Auch hier gelangte der Täter nicht in das Objekt. Im Bereich des Tatortes konnte ein verdächtiger Mann wahrgenommen werden, welcher circa 1,80 m groß sei, graue lange zottelige Haare an den Kopfseiten und lichtes Haar auf dem Oberkopf getragen habe. Der Mann sei mit einer grauen Jacke bekleidet gewesen. Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Rüdesheim unter der Rufnummer (06722) 9112-0 zu melden.

ots

Neu

Mörfelden-Walldorf: Tote Schafe an Feldweg/Polizei ermittelt

Mörfelden-Walldorf (ots) Zwischen Dienstag (18.01.) und Mittwoch (19.01.) legten Unbekannte zwei tote Schafe an einem Feldweg an der Frankfurter...

RTK: Unbekannter platziert „Rauchtopf“ in Turnhalle! Autofahrer verliert Kontrolle in Kurve!

Bad Schwalbach (ots) 1. Verkehrsunfall in Taunusstein, Taunusstein, Orlen, Am Orlener Stock, Dienstag, 18.01.2022, 15:45 Uhr

Aktuelle Corona-Zahlen im Main-Taunus-Kreis vom 19.01.2022

Am 19. Januar 2022 liegt die hessenweite Hospitalisierungsinzidenz bei 3,73. Die Zahl der mit Corona-Patienten belegten Intensivbetten in Hessen liegt aktuell bei...

WI: Tanklaster verliert schwefelhaltigen Stoff

Wiesbaden (ots) Lkw verliert Ladung - Reinigungsarbeiten sorgen für Straßensperrungen, Wiesbaden, Biebrich, 19.01.2022, 14.35 Uhr bis 17:20 Uhr
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim