Ambulanz im Einsatz

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Sonntag, 23.06.2019 gegen 16:10 Uhr kam es auf der L3373 zwischen Steckenroth und dem Hofgut Georgenthal zu einem folgenschweren Zusammenstoß.

Eine 15jährige aus Strinz-Margarethä befuhr mit ihrem Fahrrad den landwirtschaftlichen Weg „Eisenstraße“ aus Richtung Taunusstein in Richtung Hohenstein. Nach ersten Erkenntnissen missachtete sie an der Querung der L 3373 zwischen Steckenroth und dem Hofgut Georgenthal die Vorfahrt einer 69jährigen PKW-Führerin aus Taunusstein, welche die L 3373 aus Richtung Steckenroth kommend in Richtung Hofgut Georgenthal befuhr.

Die Fahrradfahrerin prallte beim Zusammenstoß gegen die rechte Fahrzeugseite des PKWs und wurde mit ihrem Fahrrad in den Straßengraben geschleudert. Beim Zusammenstoß erlitt sie schwerste Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die PKW-Fahrerin blieb unverletzt, erlitt aber, genauso wie eine weitere Augenzeugin, einen Schock und musste von den Rettungskräften betreut werden. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Von Seiten der Staatsanwaltschaft Wiesbaden wurde ein Gutachter zur Rekonstruktion des Unfallherganges eingeschaltet. Beide Fahrzeuge wurden hierzu sichergestellt und abgeschleppt. Die Landesstraße L3373 musste zur Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Steckenroth und Breithardt voll gesperrt werden.

ots

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top