17 Oktober 2021

Neuste Meldung

Stadt Offenbach will Verkehrswende vorantreiben

Neuer Verkehrsentwicklungsplan mit Beteiligung der Bevölkerung in Arbeit Eine abgestimmte Verkehrsplanung, die neue Formen der Mobilität und strategische Zielsetzungen...

Schutz für den Bavaria-Teich / Lebensraum wird zurückgewonnen

Der Bavaria-Teich liegt im Südosten des Offenbacher Stadtteils Bieber und ist Lebensraum für seltene Pflanzen wie das Braune Zypergras (Cyperus fuscus) und...

Frankfurt: Betriebsschließungen wegen starker Hygienemängel

Die Lebensmittelkontrolle des Ordnungsamtes hat in den vergangenen Tagen drei Lebensmittelbetriebe wegen eklatanter Hygienemängel vorläufig schließen müssen. Betroffen sind drei Restaurants, zwei...

Rüsselsheim/Opel: Wir wollen die aktuelle Entwicklung aktiv mitgestalten

Wir werden dafür sorgen, dass unser Know-how bei der Automobilproduktion erhalten bleibt!•    Rüsselsheim braucht und bekommt ein neues industriepolitisches Leitbild bzw. einen...

Mainz: Verstorbener Mann in Laubenheim aufgefunden

Mainz, 14.10.21, 20:50 Uhr (ots) Der Rettungsdienst informiert gegen 18:45 Uhr die Polizei über eine bewusstlose männliche Person, die...

Beliebt

Eintracht Frauen erwarten FC Bayern am Sonntag

Im dritten Heimspiel der Saison empfangen die Eintracht Frauen den noch ungeschlagenen Tabellenführer und amtierenden Deutschen Meister FC Bayern München im Stadion...

Opel: Autokonzern Stellantis will Jobs nach Marokko verlagern

Beschäftigten des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim sei laut einer Mitarbeiterinfo des Betriebsrates in Personalgesprächen gedroht worden, aus Kostengründen ihre Aufgaben nach Marokko zu...

Frankfurt: Kripo ermittelt erfolgreich gegen zahlreiche Trickbetrüger

Frankfurt (ots) In den vergangenen Wochen (Mitte September bis Anfang Oktober 2021) haben mehrere Trickbetrüger bundesweit Straftaten zum Nachteil...

RTK: 48-Jähriger seit 12.10.2021 vermisst

Bad Schwalbach (ots) Seit Dienstag, dem 12.10.2021, wird der 48 Jahre alte Matthias Roschanski aus Taunusstein-Bleidenstadt vermisst. Herr Roschanski...

Fachgesellschaft für Gefäßmedizin (DGA) warnt: „Angst vor Corona könnte zu mehr Amputationen führen“

Patienten mit Gefäßerkrankungen gehen viel zu spät zum Arzt – erst recht in Zeiten der Corona-Pandemie

Das öffentliche Leben steht still, viele Arztpraxen arbeiten unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen oder sind ganz geschlossen, in Kliniken gibt es Besuchsverbote. Die Bundesregierung rät, zu Hause zu bleiben und sich sozial zu isolieren. Viele Menschen halten sich daran.

Dies kann für Patienten mit Gefäßerkrankungen, wie etwa der Schaufensterkrankheit, gefährlich werden und im schlimmsten Fall zu Amputationen führen. Deshalb sollten Patienten mit schweren Gefäßerkrankungen unbedingt ihre Termine wahrnehmen und ihren Arzt konsultieren. Dies ist inzwischen zum Teil auch per Video- oder Telefonsprechstunde möglich.

Schmerzen in den Beinen unbedingt ernst nehmen!

Die Corona-Pandemie ist weltweit das vorherrschende Thema, dennoch dürfe nicht vergessen werden, dass auch andere Erkrankungen für die Patienten gefährlich werden können, so Dr. Michael Lichtenberg, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA). Insbesondere Diabetiker und Patienten mit peripherer arterieller Gefäßerkrankung (PAVK) müssen ihre Erkrankung ernst nehmen und dürfen nicht aus Furcht vor Ansteckung oder aufgrund zu großer Rücksichtnahme ihre Termine beim Gefäßmediziner absagen.

Therapien wahrnehmen und Amputationen verhindern

Warum die Patienten gerade in Zeiten der Coronavirus-Infektion (Covid-19) viel zu spät ihren Arzt aufsuchen, liegt neben der Angst vor Ansteckung auch an der Annahme der Patienten, dass die Krankenhausbetten mit Covid-19-Patienten belegt seien und ihre Gefäßleiden vermeintlich warten könnten. Letzteres ist allerdings ein Trugschluss, denn je eher Patienten mit Schmerzen im Bein oder Fuß, Verfärbungen der Haut oder offenen Wunden an den Beinen zum Gefäßspezialisten gehen, „umso besser ist die Chance, dass ein Absterben der Gliedmaßen und somit eine Amputation verhindert werden kann“, so Michael Lichtenberg. Er ruft vor allem Diabetiker und PAVK-Patienten dazu auf, rechtzeitig zu Fachärzten zu gehen und sich behandeln zu lassen – trotz der Corona-Pandemie. Gefäßpatienten werden auch weiterhin behandelt, in deutschen Gefäßkliniken werden die Betten nicht nur für Patienten mit Coronavirus-Infektionen vorgehalten. Zudem werden die Covid-19-Patienten oder Verdachtsfälle in gesonderten Klinikbereichen untergebracht und behandelt, sie kommen so nicht mit den anderen Patienten in Kontakt.

Amputationszahlen sind viel zu hoch

Etwa 60.000 Zehen, Füße und Beine werden jährlich in Deutschland amputiert. Häufig sind Gefäßerkrankungen wie die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) – auch Schaufensterkrankheit genannt – oder Diabetes der Grund für die Amputationen. Dabei können diese Erkrankungen bei rechtzeitiger Diagnose gut behandelt werden, z.B. durch Kathetertherapien (mit und ohne Einsatz von Stents), operative Eingriffe oder auch nur durch Medikamente.

Original-Content von: Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V., OTS

Neu

Frankfurt-Bornheim: Brand in Mehrfamilienhaus

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 16.10.2021, gegen 03.10 Uhr, ereignete sich ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bornheim, bei...

HTK: Mehrere Einbrüche gemeldet! Mehrere Unfälle gemeldet!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbruch in Einfamilienhaus Tatort: 61350 Bad Homburg, v. d. Höhe, Im Lehmkautsfeld Tatzeit:...

RTK: Angriff auf Jugendliche mit gefährlicher Körperverletzung

Bad Schwalbach (ots) Am Samstag den 16.10.2021 gegen 21:00 Uhr kam es in der Idsteiner Innenstadt, im Bereich Löherplatz...

Baggerseepiratinnen überragend: 25:16 (14:5)-Kantersieg in Kleenheim

Das hatte niemand vorher erwarten können, zumindest nicht in dieser Deutlichkeit. Mit einem 25:16-Sieg enterten die Baggerseepiratinnen die ehrwürdige Weidig-Halle in Oberkleen....
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim