17 Oktober 2021

Neuste Meldung

RTK: Handydiebe schlagen in Idstein zu! Diebe versuchen Treibstoff zu stehlen!

Bad Schwalbach (ots) 1. Handydiebe schlagen zu, Idstein, Wiesbadener Straße, Mittwoch, 13.10.2021, 11:45 Uhr Gestern Mittag...

WI: 25-Jähriger mit Messer verletzt! Schockanrufe Bankmitarbeiterinnen verhindern großen Schaden!

Wiesbaden (ots) 1. 25-Jähriger mit Messer verletzt, Wiesbaden, Viktoriastraße, Donnerstag, 14.10.2021, 03:55 Uhr Heute Morgen wurde...

MTK: Exhibitionist entblößt sich vor Seniorin! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Hofheim (ots) 1. Vor Seniorin entblößt, Hofheim am Taunus, Vincenzstraße, Waldfriedhof, Mittwoch, 13.10.2021, 16:00 Uhr Ein...

HTK: Schlägerei in Spielhalle in Oberursel! Schockanrufe – Achtung vor Kriminellen am Telefon!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Auseinandersetzung in Spielhalle, Oberursel, Adenauerallee, Mittwoch, 13.10.2021, 17:45 Uhr Am...

OF/MKK: 95-Jährige reagierte souverän am Telefon gegen Trickbetrüger! Und mehr…

Offenbach (ots) 1. 95-Jährige reagierte souverän am Telefon - Erlensee Souverän reagierte eine 95 Jahre alte...

Beliebt

Zwei Siege und eine Niederlage bei den Spielen der Eintracht Frauen 1 bis 3

Gleich drei Teams der Eintracht Frauen waren an diesem Sonntag im Einsatz und dabei gewannen die Teams der Bundesliga und der 2....

HTK: 7-Jähriger von zwei Männern überfallen und ausgeraubt! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Raub Tatort: Friedrichsdorf, Bahnhof Tatzeit: Freitag 08.10.2021, 16:50 Uhr Ein...

Frankfurt: Fassadenbrand an Wohnhaus

Frankfurt (ots) In der Nacht von gestern auf heute (15. Oktober 2021) kam es zu einem Brand an einem...

Lebensmittelhandel engagiert sich für Biologische Vielfalt

Köln (ots) Anlässlich der ANUGA präsentiert der Handelsverband Lebensmittel (BVLH) eine Online-Übersicht beispielhafter Projekte der Unternehmen des Lebensmittelhandels, die...

Exhibitionist in Bad Soden unterwegs. Eschborn: 46 jähriger von Jugendlichen provoziert und geschlagen

1. Exhibitionist aufgetreten, Bad Soden am Taunus, Waldweg, Spazierweg Altenhainer Tal, Sonntag, 12.04.2020, 18:00 Uhr

Auf einem Waldweg bei Bad Soden sind am Sonntagabend zwei Frauen von einem Exhibitionisten belästigt worden. Den Angaben der zwei 53- und 23-jährigen Geschädigten zufolge, soll sich der Mann den beiden während eines Spazierganges im Altenhainer Tal im Bereich der zwei Teiche des Anglervereins von hinten genähert und dann in schamverletzender Art und Weise gezeigt haben. Daraufhin seien die zwei Frauen geflüchtet. Bei dem Täter soll es sich um einen 18 bis 30 Jahre alten, etwa 1,80 Meter großen Mann mit sportlicher Figur und Bart gehandelt haben, der mit einer schwarzen Kappe und einem schwarzen Jogginganzug bekleidet gewesen sei.

Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

2. Provoziert, geschlagen und getreten, Eschborn, Rathausplatz, Samstag, 11.04.2020, 21:05 Uhr

Am Samstagabend ist in Eschborn ein 46-jähriger Mann von einer Gruppe Jugendlicher provoziert und geschlagen worden. Wie der in Eschborn wohnhafte Geschädigte gegenüber der Polizei angab, habe er sich unabhängig von einer Gruppe Jugendlicher am Rathausplatz aufgehalten, als er um kurz nach 21:00 Uhr aus dieser Gruppe heraus beleidigt und provoziert worden sei. In der Folge habe ihm ein Jugendlicher einen Schlag ins Gesicht versetzt, woraufhin sich auch weitere Jugendliche an dem Übergriff beteiligten und den 46-Jährigen auch noch am Boden liegend traten. Erst als eine Zeugin auf die Auseinandersetzung aufmerksam wurde und sich bemerkbar machte, flüchtete die aus ca. zehn Personen bestehende Gruppe zwischen 15 und 16 Jahren in Richtung Eschborner Feuerwache. Der Haupttäter soll ca. 1,75 Meter groß gewesen sein, einen rasierten Seitenscheitel getragen und südländisch ausgesehen haben und mit einem schwarzen Pullover mit Reißverschluss und einem weißen Zeichen auf der Brust bekleidet gewesen sein. Infolge der Schläge und Tritte musste der Geschädigte in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Eschborn ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und nimmt Hinweise zu den Tätern unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 entgegen.

3. Sachschaden nach Tor- und Mülltonnenbrand, Hattersheim am Main, Hauptstraße, Am Markt, Dienstag, 14.04.2020, 04:30 Uhr

Infolge zweier Brände in Hattersheim ist in der zurückliegenden Nacht ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden. Um kurz nach 04:30 Uhr war die Rettungsleitstelle darüber informiert worden, dass ein Hoftor in der Hauptstraße brennt. Vor Ort stellten Beamte sowie Feuerwehr ein brennendes Holztor sowie eine brennende Altpapiertonne fest. Der Brand war bereits auf eine angrenzende Grünbepflanzung übergegangen, konnte jedoch von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und letztendlich abgelöscht werden. Zudem bemerkten Polizisten „Am Markt“, circa 150 Meter entfernt, einen weiteren Mülltonnenbrand, der von den Polizeibeamten selbst gelöscht werden konnte. Ersten Ermittlungen zufolge waren beide Feuer vorsätzlich gelegt worden, weshalb mehrere Streifenwagen im Verlauf einer Fahndung zum Einsatz kamen.

Die weiteren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Feuer übernimmt die Kriminalpolizei in Hofheim. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

4. Mülltonne nach Brand unbrauchbar, Schwalbach am Taunus, Ostring, Montag, 13.04.2020, 01:30 Uhr

Beim Brand einer Mülltonne ist in Schwalbach in der Nacht zum Montag, ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro entstanden. Gegen 01:30 Uhr hatte eine Anwohnerin die brennende Mülltonne im Ostring gemeldet, woraufhin Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zum Brandort fuhren. Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr hatte ein Zeuge bereits versucht, das Feuer zu löschen, was der Feuerwehr letztendlich vollständig gelang. Trotz des raschen Eingreifens war die Mülltonne bereits erheblich beschädigt und somit unbrauchbar geworden. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Altpapiercontainer vorsätzlich in Brand gesetzt worden war.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

5. Einbruch in Sportstudio, Kelkheim (Taunus), Mainblick, Freitag, 10.04.2020, 21:45 Uhr bis 22:30 Uhr

Zu einem Einbruch in ein Sportstudio kam es am Freitagabend in Kelkheim. Zwischen 21:45 Uhr und 22:30 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter gewaltsam das Objekt in der Straße „Mainblick“, indem er eine Notausgangstür aufbrach. In den Räumlichkeiten machte sich der Einbrecher auf die Suche nach Beute und stieß dabei auf Bargeld, einen Laptop und ein Tablet-PC. Letztendlich verschwand er und hinterließ einen Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.300 Euro. Aufgrund Aufnahmen von Überwachungskameras liegt folgende Täterbeschreibung vor: Männlich, ca. 20 bis 30 Jahre alt, südländischer Phänotyp, dunkler Vollbart, Basecap, heller Kapuzenpullover, Jeans und Sportschuhe.

Die Hofheimer Kriminalpolizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

6. Werkzeug aus Baucontainern gestohlen, Hofheim am Taunus, Wallau, Am Wandersmann, Freitag, 10.04.2020, 16:00 Uhr bis Dienstag, 14.04.2020, 07:00 Uhr

Werkzeug im Wert von ca. 2.000 Euro haben unbekannte Täter im Verlauf des vergangenen Wochenendes aus Baucontainern in Hofheim, Wallau gestohlen. Ermittlungen am Tatort in der Straße „Am Wandersmann“ zufolge, entfernten die Gauner die Vorhängeschlösser der Container, welche sich im Ausfahrtsbereich des Parkplatzes des dortigen Einrichtungsgeschäftes befinden, und durchsuchten die Objekte nach Wertgegenständen. Dabei wurde auch die Zugangstür zu einem Aufenthaltsraum aufgehebelt. Letztendlich nahmen die Unbekannten Werkzeug an sich, flüchteten unerkannt und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

7. Garagen geöffnet – Gegenstände gestohlen, Bad Soden am Taunus, Falkenstraße, Rotkehlchenweg, Freitag, 10.04.2020, 20:45 Uhr bis Samstag, 11.04.2020, 06:40 Uhr

In der Nacht zum Samstag haben bislang unbekannte Täter in Bad Soden drei Garagen geöffnet und neben einer Kettensäge auch ein Moped sowie ein Pedelec gestohlen. In einem Fall gingen sie leer aus. Zwischen Freitagabend, 20:45 Uhr und Samstagmorgen, 06:40 Uhr machten sich die Täter an den Garagen im Rotkehlchenweg und in der Falkenstraße teilweise gewaltsam zu schaffen und durchsuchten diese. Aus einer Garage in der Falkenstraße, in welcher zudem zwei geparkte Pkw durchwühlt wurden, ließen die Täter eine ältere Kettensäge sowie einen niedrigen Bargeldbetrag und eine Sonnenbrille mitgehen. In diesem Fall ist noch unklar, wie die Täter in die Garage und in die Fahrzeuge gelangten, da keine Aufbruchspuren festgestellt wurden. Weniger erfolgreich waren der oder die Täter im Rahmen der zweiten in der Falkenstraße aufgenommenen Tat. Hier war durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster lediglich Sachschaden entstanden. Im Rotkehlchenweg hatten die Unbekannten eine Garage geöffnet und ein Moped gestohlen, welches im Tatortbereich wieder aufgefunden werden konnte. Zudem wurde hier auch ein schwarzes E-Bike der Marke „Diamant“ im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet, welches weiterhin verschwunden ist.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

8. Drei Fahrräder aus Garage gestohlen, Schwalbach am Taunus, Wilhelm-Leuschner-Straße, Samstag, 11.04.2020, 18:15 Uhr bis Sonntag, 12.04.2020, 07:10 Uhr

Velos im Wert von knapp 1.000 Euro haben Unbekannte im Tatzeitraum zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen in Schwalbach aus einer Garage gestohlen. Die bislang unbekannten Täter öffneten gewaltsam das Garagentor in der Wilhelm-Leuschner-Straße und flohen mit insgesamt drei Fahrrädern in unbekannte Richtung. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Eschborn nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06196 / 9695 – 0 entgegen.

9. Autositze aus VW-Multivan ausgebaut, Kelkheim (Taunus), Siemensstraße, Donnerstag, 09.04.2020, 18:00 Uhr bis Samstag, 11.04.2020, 11:00 Uhr

Auf die Autositze eines VW-Multivan hatten es unbekannte Diebe bis Samstag in Kelkheim abgesehen. Den Spuren am Tatort in der Siemensstraße zufolge schlugen der oder die Täter zwischen Donnerstagabend und Samstagvormittag die Fensterscheibe der Schiebetür ein und demontierten vier Sitze, welche im Folgenden gestohlen wurden. Der Wert beläuft sich auf etwa 1.000 Euro, der Sachschaden auf einen niedrigen dreistelligen Betrag.

Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

10. Baucontainer aufgehebelt – Diebesgut noch unklar, Kriftel, Mönchhofweg, bis Montag, 13.04.2020, 19:30 Uhr

In Kriftel haben sich unbekannte Täter in den zurückliegenden Tagen an mehreren Baucontainern auf einer Baustelle zu schaffen gemacht. Die Täter betraten das Baustellengelände, welches auf einem Feldweg zwischen Kriftel und Frankfurt-Zeilsheim liegt, und zerstörten zunächst eine Videokamera. Hiernach hebelten die Unbekannten drei Container auf, durchsuchten sie und flüchteten unerkannt mit bislang unbekannter Beute. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf knapp 1.000 Euro.

Die Ermittlungsgruppe in Hofheim bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

11. Auto-Spoiler gestohlen, Hofheim am Taunus, Lorsbach, Am Bahnhof, Montag, 13.04.2020, 01:00 Uhr bis 02:00 Uhr

Ein oder mehrere unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag zwischen 01:00 Uhr und 02:00 Uhr in Hofheim den Spoiler eines BMW gestohlen. Der weiße BMW parkte „Am Bahnhof“ im Stadtteil Lorsbach, als die Täter den schwarzen Spoiler mit einem Wert von etwa 500 Euro auf unbekannte Art und Weise vom Fahrzeug lösten und im Anschluss entwendeten.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0.

12. Blauer Dacia bei Unfallflucht beschädigt, Eschborn, Niederhöchstadt, Kronberger Straße, Samstag, 11.04.2020, 12:00 Uhr bis Sonntag, 12.04.2020, 09:15 Uhr

Bei einer Verkehrsunfallflucht ist in Eschborn, Niederhöchstadt am Wochenende ein blauer Dacia erheblich beschädigt worden. Vom Verursacher fehlt indes jede Spur. Der Pkw parkte den Angaben des Geschädigten zufolge seit Samstagmittag in einer Parkbucht am Fahrbahnrand der Kronberger Straße. Allem Anschein nach kollidierte dann bis Sonntagmorgen ein Zweirad, das zuvor auf der Kronberger Straße aus Richtung „Am Kronberger Hang“ in Fahrtrichtung Hauptstraße unterwegs war, mit dem geparkten Dacia. Dabei entstanden erhebliche Beschädigungen an der Motorhaube, der vorderen Stoßstange sowie dem vorderen linken Scheinwerfer, deren Reparatur sich auf 5.000 Euro belaufen dürfte. Der oder die Unfallverursacher, welche/r den Spuren an dem Dacia folgend auf einem Mountainbike unterwegs gewesen sein dürfte, flüchtete nach dem Zusammenstoß, ohne seinen/ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachgekommen zu sein.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, OTS

Anzeige

Neu

Warum schreit mein Baby? – Neue Diagnostikwindel verspricht Hilfe

München (ots) Sind Eltern zu übertrieben, die bei jedem Schrei des Babys sofort zum Arzt gehen oder zu nachlässig...

OF/MKK: Brand in Tiefgarage zwei PKW ausgebrannt! Überfall auf Supermarkt!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Brand in Tiefgarage - Offenbach Zahlreiche Notrufmeldungen über...

Griesheim: Sechs Verletzte bei Zimmerbrand in Seniorenheim

Griesheim (ots) Griesheim - Am Samstagmorgen (16.10.) kam es um kurz nach 07:00 Uhr in einem Seniorenheim in der...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim