Symbolfoto

Erstmeldung: Geldautomatensprengung in der Fußgängerzone in Bad Homburg

Um 3:30 Uhr gab es in der Innenstadt eine Explosion. Nach ersten Erkenntnissen wurde in der Louisenstraße (Fußgängerzone) ein Geldautomat einer Bankfiliale gesprengt. Drei Täter sind dann mit einem Auto geflüchtet. Ob die Täter Geld erbeuten konnten ist aktuell noch unklar.

Die Bankfiliale wurde stark beschädigt. Die Decke wurde durch die Explosion herausgerissen, auf dem Boden liegen noch Geldscheine, es ist das reinste Trümmerfeld.

Die eingeleitete Großfahndung war bisher ergebnislos.

Wir berichten weiter.

Beitrag teilen