21 September 2021

Neuste Meldung

Hessen Dreieich verliert Spitzenspiel in Eddersheim

Gegen den FC Eddersheim konnte sich der SCHD im Spiel der Hessenliga nicht durchsetzen. Das Gastspiel wurde mit 2:1 verloren.

Schott Mainzerinnen holen Auswärtssieg

Im dritten Spiel der Regionalliga Südwest der Frauen konnten sich die Mainzerinnen vom TSV Schott mit 2:0 beim TuS Issel durchsetzen.

Eintracht Frauen III siegen in Wetzlar

In der Regionalliga Süd der Frauen konnte sich das Team der Eintracht Frauen III in Wetzlar mit 3:2 durchsetzen.

Die Kickers siegen zuhause gegen Astoria Walldorf

Am Sonntagnachmittag gewannen die Offenbacher Kickers gegen den FC Astoria Walldorf. Die Tore der Partie erzielten Bozic und Garcia.

Galerie: Kickers Offenbach vs. SC Freiburg U20 – 19.09.2021

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Beliebt

Baggerseepiratinnen: Der zweite Heimsieg ist eingefahren!

Das war wirklich nichts für schwache Nerven! Mit 19:18 (12:10) gewannen die Damen der HSG Rodgau Nieder-Roden das Hessenduell gegen die HSG...

Frankfurt: Festnahme nach Versuch der schweren räuberischen Erpressung in Bornheim

Frankfurt (ots) In der Nacht von Samstag auf Sonntag (12. September 2021) forderte ein 19-Jähriger mit einer abgebrochenen Glasflasche...

Horror-Unfall auf der A5 bei Friedberg mindesten 4 Menschen sind Tot

In den frühen Morgenstunden am Sonntag (19.9.) kam es auf der A5, Fahrtrichtung Kassel, zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Ober-Mörlen zu einem...

Frankfurt: Polizei rettet Eichhörnchen

Frankfurt (ots) Aufmerksame Polizeibeamte des 3. Reviers haben am Freitagnachmittag (17.09.2021), gegen 15.30 Uhr, im Westend ein verletztes Eichhörnchen...

Erste große deutsche Cannabis-Studie startet im Juni

Hanf im Blick der Wissenschaft: Die erste große Cannabis-Studie Deutschlands soll die positiven Eigenschaften von Nutzhanf auf das menschliche Wohlbefinden und eventuelle Nebenwirkungen erforschen. Verbunden damit ist die kostenpflichtige Abgabe von Hanfprodukten mit einem Wirkgehalt von weniger als 0,2 Prozent Tetrahydrocannabinol (THC). Die auf fünf Jahre angelegte Langzeitstudie soll noch im Juni starten, kündigte Wenzel Cerveny, geschäftsführender Gesellschafter der DCI Cannabis GmbH und Betreiber der fünf bayerischen Geschäfte von “Hanf – der etwas andere Bioladen”, an. Dort können sich potenzielle Probanden im Alter ab 18 Jahren ab Freitag, 24.05.19, registrieren lassen.

Rund 10.000 Probanden sollen in den kommenden fünf Jahren zur Wirkung von nicht-psychoaktivem Nutzhanf befragt werden. “Wir verhalten uns gesetzeskonform und befolgen mit der Abgabe zu Wissenschaftszwecken die strengen Auflagen der Münchner Ermittlungsbehörden”, erklärt Cerveny. Die Studie sei bereits länger geplant gewesen, aber in Reaktion auf die Großrazzia vom 11. April 2019 und die Ankündigung der Münchner Staatsanwaltschaft von weiteren Razzien gegen den Verkauf von Hanf-Produkten mit Cannabidiol (CBD) eher in die Tat umgesetzt worden.

Deshalb werden in Zukunft nur noch Probanden der Studie das volle Programm mit in Deutschland erlaubten CBD-Präparaten (THC-Gehalt unter 0,2 Prozent) kaufen können, so Cerveny. In vielen europäischen Ländern sei der Verkauf dieser Hanfprodukte wie CBD-Blüten, Hanftees, Hanfblüten, Hanfkosmetik, Hanfkekse, Hanföl oder Hanfliquids ohne Einschränkung möglich.

Die Feldstudie soll laut Dr. Angelika Strauß die Wirkung von Hanf und CBD systematisch unter natürlichen Bedingungen beobachten und beschreiben. Die Probanden haben die Möglichkeit, so die wissenschaftliche Projektmanagerin der DCI Cannabis Institut GmbH, während der Langzeitfeldstudie alle Hanfprodukte, die im “Hanf – der etwas andere Bioladen” angeboten werden, zu testen.

Als Probanden können Personen ab 18 Jahren teilnehmen, die sich registrieren lassen. “Für die wissenschaftliche Erkenntnis müssen die Probanden alle 60 Tage online einen Fragebogen ausfüllen”, erläutert DCI-Projektmanagerin Angelika Strauß.

Die Studie startet am 1. Juni 2019. Registrierung ist ab Freitag (24. Mai 2019) in allen fünf Geschäften von “Hanf – der etwas andere Bioladen” in München (Tal 40, Einsteinstraße 163), Augsburg (Viktoriastraße 3), Rosenheim (Kaiserstraße 12) und in Baldham (Neue Poststraße 7) möglich. Ebenfalls registrieren können sich Probanden im Online-Shop von www.hanf-bioladen.de.

Über die DCI Cannabis Institut GmbH

DCI-Gründer und Geschäftsführer Wenzel Vaclav Cerveny (57) hat sich seit Anfang 2014 einen Namen in der Legalisierungsbewegung gemacht. Unter dem Dach der im Dezember 2016 gegründeten DCI Cannabis Institut GmbH hat er seine Aktivitäten gebündelt. Seit Mai 2017 läuft der Einzelhandel “Hanf – der etwas andere Bioladen”. Inzwischen beschäftigt die DCI Cannabis Institut GmbH 15 fest angestellte Mitarbeiter.

Quelle: DCI Cannabis Institut GmbH

Neu

Fahnder fassen lang gesuchten Schleuser am Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Am 18. September nahmen Fahnder der Bundespolizei einen lang gesuchten mutmaßlichen Schleuser am Flughafen Frankfurt fest. Bei...

Wiesbaden: Turnier war guter Gradmesser VCW mit zwei Siegen und guter Performance

Das sah schon sehr gut aus, auch wenn freilich noch Luft nach oben ist: Die Volleyball-Damen des VCW hatten von Freitag bis...

Berauschter Pole beleidigt und attackiert Bundespolizisten am Fernbahnhof Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender Pole beleidigte und attackierte am 17. September Bundespolizisten am Fernbahnhof des...

SVWW mit Niederlage gegen Dortmund II

Die Aufsteiger liegen dem SV Wehen Wiesbaden in der diesjährigen Drittligasaison so überhaupt nicht. Die Aufsteiger aus Dortmund...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °