21 Januar 2022

Neuste Meldung

Mainz: 10-jähriges Mädchen von Auto erfasst, Autofahrerin fährt davon

Mainz-Oberstadt (ots) Am Montagnachmittag wurde ein zehnjähriges Mädchen angefahren und verletzt, die Autofahrerin entfernte sich. Gegen 16:30 Uhr war...

Mainz: Raubüberfall mit Messer auf einen 33-jährigen Täter auf der Flucht

Mainz-Altstadt (ots) Am Montagabend wurde ein 33-jähriger Mainzer von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Der Mainzer war gegen 19:00...

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg. Unsere Galerie zum Spiel:...

WI: Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden! Erneut Lenkräder im Visier von Autoaufbrechern!

Wiesbaden (ots) 1. Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden, Wiesbaden, Biebricher Allee, 16.01.2022, 05.30 Uhr Die...

Beliebt

White Wings wollen verstärkte Karlsruher schlagen

Gegen Ligaprimus Dresden Titans gab es vergangene Woche nichts zu holen für die WHITE WINGS Hanau. Umso wichtiger ist es für die...

WI: Schlägerei im Bus unter Frauen! Einbrecher kamen über den Balkon!

Wiesbaden (ots) 1. Junge Frauen schlagen in Bus aufeinander ein, Wiesbaden, Mitte, Friedrichstraße / Kirchgasse, Freitag, 14.01.2022, 22:30...

MTK: In Apothekenschaukasten eingebrochen und leere Packungen geklaut! Fahrzeug überschlägt sich bei Unfall!

Hofheim (ots) 1. Handwerkerfahrzeug gestohlen, Kriftel, Frankfurter Straße, Samstag, 15.01.2022, 22:30 Uhr bis Sonntag, 16.01.2022, 10:30 Uhr

Eintrachts Volleyballer/innen am Samstag ohne Punkte

Am Samstag Abend spielten die Regionalliga Südwestteams der Eintracht Frankfurt Volleyball Abteilung. Leider verloren sowohl die Damen, als auch die Herren, ihre Spiele.

Galerie Damen: Eintracht Frankfurt – TSVgg Stadecken-Elsheim

Galerie Herren: Eintracht Frankfurt – SG Rodheim

Zunächst starteten um 17 Uhr die Damen gegen den TSVgg Stadecken-Elsheim, eine Ortschaft aus der Nähe von Nieder-Olm.

Die Gäste, die den Anschluss an den TSV Auerbach halten und somit die Chancen Aufrecht erhalten, mit um den Aufstieg in die dritte Liga zu spielen, bestimmten das Spiel über die gesamte Zeit.

Beide Teams hatten einen recht kleinen Kader für diese Partie bereitgestellt. Mehr unfreiwillig als freiwillig und bei den Gästen war auch eine Spielerin dabei, die nur im Notfall eingesetzt werden sollte. So stand dort tatsächlich nur eine wirklich spielbereite Dame am Spielfeldrand.

Dieser Fakt änderte aber nichts daran, dass es die Frauen der Eintracht sehr schwer hatten, mit dem stabil stehenden Team aus Stadecken-Elsheim mitzuhalten.

Kleine Fehler bestraften die Gäste umgehend und sie überzeugten auch beim Abfangen und Blocken von Bällen.

Schnell war der erste Satz mit 15:25 aus Sicht der Eintracht entschieden. Zwar konnten die Frankfurterinnen im Spiel immer wieder zeigen, dass sie auch gute Spielzüge beherrschen und zu Punkten kommen konnten, doch waren die Gäste einfach zu stark und holten die beiden folgenden Sätze mit jeweils 25:13.

Am Ende also ein klares 0:3 aus Frankfurter Sicht. Dieses Ergebnis spült die Frankfurterinnen auf den letzten Tabellenplatz der Sechsergruppe.

Auch für die Herren lief es nicht nach Wunsch an diesem Abend. Gegen die favorisierte SG Rodheim gab es eine 1:3 Niederlage nach Sätzen, welcher aber knapper war, als es den Anschein macht.

Nachdem das Spiel nur schleppend startete nahm es nach und nach Fahrt auf. Es blieb eng und kein Team konnte sich von Beginn an wirklich absetzen. So verlor die Eintracht den ersten Satz nur knapp mit 21:25.

Aber im zweiten Satz zeigten sich die Gäste spielstark und konzentriert. Sie machten ihre Punkte und nutzten ihre Vorteiel am Netz aus. So endete der zweite Satz für Rodheim mit 25:17 doch etwas deutlich.

Aber die Eintracht kämpfte sich zurück, gewann den dritten Satz durch eine starke Leistung mit 25:21, ehe Rodheim im folgenden Satz zunächst davonziehen konnte.

Das Spiel schien schon fast entschieden, als die Eintracht ins Spiel zurück kam und kurz vor Satzende den Ausgleich schaffte. Beim Stand von 23:23 schenkten sich beide Teams nichts, aber auch wirklich gar nichts. Führungs- und Ballwechsel, doch ein kleiner Fehler bei der Eintracht schaffte den Rodheimern die Möglichkeit den Satz und Spiel zu beenden, was sie dann auch taten.

Es fehlte nicht viel aus Frankfurter Sieg, um das Tie-Break zu erreichen, doch waren es einfach zu viele kleine Fehler, die beim Block oder Zuspiel entstanden, mit welchen sie sich das Spiel selbst erschwerten.

Mit ein wenig mehr Konzentration kann das Team die nächsten Spiele gewiss erfolgreicher gestalten und die Klasse frühzeitig sichern.

Neu

OFC gewinnt Trainingsspiel gegen AS Pelican mit 3:1

Unter idealen äußeren Bedingungen absolvierten die Kickers ihre erste Testbegegnung im türkischen Trainingslager Belek. Nach der kurzfristig verletzungsbedingten Absage des ZFC Meuselwitz...

Regierungskritische Demonstrationen und deren Teilnehmer steigen an

Die Demonstrationen unter den Mottos "Friede, Freiheit, keine Diktatur" oder "Friede, Freiheit, freie Impfentscheidung", sowie "Wir sind die rote Linie" nehmen in...

Rhein-Main Baskets empfangen direkten Konkurrenten aus Bamberg

Am Samstag (22. Januar, 16:30 Uhr) tritt DJK Don Bosco Bamberg in der Langener Georg-Sehring-Halle an. Sie empfehlen sich mit einem 91:69-Sieg...

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff aus

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff von Borussia Dortmund aus. Der deutsche Juniorennationalspieler erhält am Main einen bis 30. Juni 2023 gültigen Vertrag.
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim