Tuta (Eintracht Frankfurt #35) & Kristijan Jakic (Eintracht Frankfurt #6) & Ansgar Knauff (Eintracht Frankfurt #36), Eintracht Frankfurt vs. FC Barcelona, Frankfurt, Deutsche Bank Park, 7.4.2022

Eintracht zeigt beim 1:1 gegen Barcelona ein großartiges Spiel

In der ersten Hälfte zeigten beide Teams ein tolles Spiel. Gleich zu Beginn machte Barcelona druck und hatte eine Riesenchance – Ferran Torres mit einem Distanzschuss in Richtung linker Winkel; Trapp rettete mit einer überragender Flugeinlage. In der (38.) zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt und gab Strafstoß, der nach der Videosichtung zurückgenommen wurde.

Ferran Torres (FC Barcelona #19) & Ansgar Knauff (Eintracht Frankfurt #36), Eintracht Frankfurt vs. FC Barcelona, Frankfurt, Deutsche Bank Park, 7.4.2022

Hier geht`s zur Bildergalerie

Barca hatte jede Menge Ballbesitz, doch sie hatten keine Antwort auf die starken, gut stehende Adler. Verdient ging es mit 0:0 in die Pause.

Die zweite Hälfte startete gut für die Eintracht: Ansgar Knauff schoss den Ball (48.) unhaltbar ins Tor – die 1:0 Führung.

Barca machte in der (66`) mit einem tollen Kombinationsspiel den Ausgleich 1:1.

Dann gab es in der (78.) einen Platzverweis für Tuta – er traf Pedri voll am Fuß, die gelbrote Karte war völlig korrekt. Mit 10 Mann ging es in die Schlussphase, doch die Eintracht hielt Stand und konnte das 1:1 halten.

Den Adlerträgern zuzuschauen machte einfach Spaß – volles Haus und beste Stimmung, ein großartiges Spiel der Eintracht.

Beim Rückspiel in Barcelona erwartet die Eintracht ebenfalls ein volles Stadion mit über 90.000 Fans. Noch ist alles drin!

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top