verkehr-2830321_1920

Einsatzmaßnahmen Frankfurt-Fechenheim A66 und Borsigallee wieder freigegeben

Beitrag teilen

Frankfurt (ots)

Nach erfolgreichem Abschluss der Räumungsmaßnahmen am gestrigen Freitag, kam es in der Nacht auf Samstag zu keinen besonderen Vorkommnissen am und um den Bereich des westlichen Fechenheimer Waldes.

Die Polizei ist weiterhin vor Ort und passt ihre Maßnahmen auf die Entwicklungen an.

Nachdem fünf der sechs, im Verlauf des gestrigen Einsatztages mit dem Tatvorwurf des Hausfriedensbruchs festgenommen Personen, keine Angaben zu ihrer Identität machten, wurden diese im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. Vor Gericht machten alle fünf Personen Angaben zu ihrer Identität und wurden nach Feststellung dieser entlassen.

An der Mahnwache im Bereich der Borsigallee fanden sich über den Tag hinweg zwischen 10-15 Personen ein. Darüber hinaus kam es zu weiteren Mahnwachen und Versammlungen im Themenzusammenhang. Vor dem Polizeipräsidium versammelten sich in der Spitze 5 Personen, am Amtsgericht Frankfurt am Main 15 Personen.

Verkehrslage

Nach umfangreichen Reinigungsmaßnahmen auf der Borsigallee, konnte diese am Mittag, sowie kurze Zeit später auch die BAB 66, wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell