Blaulicht-150x150

Einbrüche und Zeugensuche im Großraum Darmstadt

Blumengeschäft im Visier Krimineller – Wer kann Hinweise geben?

Zwischen Samstag (30.7.) und Mittwoch (3.8) brachen unbekannte Kriminelle in einen Blumenladen in der Bergstraße ein. Hierzu schlugen die Täter eine Scheibe des Geschäfts ein.

Anschließend verschafften sie sich von den Geschäftsräumen Zugang zu einer anliegenden Wohnung und durchwühlten dort mehrere Räume. Was sie alles erbeuteten, muss im Rahmen der Ermittlungen noch in Erfahrung gebracht werden.

Falls Sie in dem genannten Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben oder sonstige Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, melden Sie sich bitte bei dem Kommissariat 21/22 in Darmstadt, unter der Rufnummer 06151 969 – 0.

Einbrecher erbeuten Bargeld und Schmuck

Am Mittwoch (3.8.) gelangten unbekannte Täter, zwischen 11 und 13 Uhr, in der Eberstädter Straße, in eine Wohnung und entwendeten mehrere Gegenstände.

Die ungebetenen Gäste verschafften sich Zutritt in die Wohnräume und hielten Ausschau nach potentieller Beute. Die Täter erbeuteten verschiedene Schmuckstücke und Bargeld. Insgesamt werden die Schäden auf mehrere tausende Euro geschätzt. Anschließend flüchteten sie unerkannt.

Falls Sie zu dieser Zeit verdächtige Personen gesehen haben oder andere sachdienliche Hinweise liefern können, melden Sie sich bitte bei dem Kommissariat K21/22 in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151 969 – 0.

Unbekannte brechen in Schulgebäude ein – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Mittwoch (3.8.) wurde in der Hügelstraße in ein Schulgebäude eingebrochen. Unter Anwendung von Gewalt gelangten die Täter in das Gebäude und durchsuchten verschiedene Räume.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie Beute gemacht haben. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an.

Hinweise zum Sachverhalt werden vom Kommissariat 41 bei der Polizei in Ober-Ramstadt unter der Telefonnummer 06154/6330-0 entgegengenommen.

Breuberg-Hainstadt: Diebe in Einfamilienhaus/Zeugen gesucht

Durch die Eingangstür gelangten Kriminelle am Mittwoch (03.08.), gegen 19.00 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Dammstraße. Aus einem Schrank entwendeten die ungebetenen Besucher anschließend Schmuck und Geld, bevor sie unerkannt wieder das Weite suchten.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kommissariat 41 der Polizei in Erbach unter der Telefonnummer 06062/9530 zu melden.

Heppenheim: Motorroller-Fahrer mit über zwei Promille

Einen 31 Jahre alten Motorroller-Fahrer stoppten Beamte der Polizeistation Heppenheim in der Nacht zum Donnerstag (04.08.), kurz vor 4.00 Uhr, in der Lorscher Straße. Rasch bemerkten die Ordnungshüter, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest zeigte anschließend über zwei Promille an. Der 31-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rimbach-Zotzenbach: Farbschmierereien an Schule/2000 Euro Schaden

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag (04.08.) Teile der Fassade und Fenster der Waldhufenschule in der Schulstraße mit Farbe besprüht. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Kommissariat 41 der Polizei in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/7060 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top