Polizei im Einsatz

E-Bike in Eschborn geklaut! Trunkenheitsfahrt gestoppt!

Hofheim (ots)

1. E-Bike gestohlen,Eschborn – Niederhöchstadt, Steinbacher Straße, S-Bahnhof, Samstag, 07.05.2022, 08:30 Uhr bis Samstag, 21.05.2022, 20:00 Uhr

Im Verlauf des Samstages wurde am Bahnhof in Eschborn-Niederhöchstadt ein angeschlossenes E-Bike entwendet. Nach ersten Ermittlungen hatte der Geschädigte sein schwarzes E-Bike der Marke Focus gegen 08:30 Uhr an einen Fahrradständer am S-Bahnhof in der Steinbacher Straße angeschlossen. Als er dann gegen 20:00 Uhr zu seinem Gefährt zurückkehrte, musste er feststellen, dass unbekannte Täter das Metall des Fahrradständers aufgeschnitten und sein E-Bike samt Faltschloss entwendet hatten. Anschließend flüchteten der oder die unbekannten Täter in unbekannte Richtung. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. An dem Fahrradständer entstand ein Sachschaden in der Höhe von etwa 1000 EUR. Zusätzlich hatte das E-Bike einen Wert von mehreren Tausend Euro.

Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695 – 0 zu melden.

2. Trunkenheitsfahrt gestoppt, Eschborn, Frankfurter Straße, Sonntag, 22.05.2022, 05:00 Uhr

Durch ihre auffällige Fahrweise wurden Kollegen der Polizeistation in Eschborn am Sonntagmorgen gegen 05:00 Uhr auf einen grauen Hyundai aufmerksam, der durch die Sossenheimer Straße fuhr. Im Rahmen der Kontrolle wurde mit der 22-jährigen Fahrzeugführerin ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Test bestätigte die Wahrnehmung der Kollegen, dass die Fahrzeugführerin nicht mehr in Lage war ihren Pkw sicher durch den Straßenverkehr zu führen. Der Wert des Tests lag über 1,5 Promille. Die Fahrzeugführerin wurde zu weiteren polizeilichen Maßnahmen auf die Polizeistation in Eschborn verbracht und im Anschluss an die Maßnahmen von dort entlassen.

Das Führen eines Fahrzeuges unter dem Einfluss alkoholischer Getränke birgt nicht nur ein Risiko für den Fahrzeugführer / die Fahrzeugführerin, sondern auch für unbeteiligte Dritte. In diesem Fall verlief die Trunkenheitsfahrt durch das konsequente Eingreifen der Kollegen ohne ein schädigendes Ereignis.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top