Dylan Wruck (Löwen Frankfurt #22), Löwen Frankfurt vs. Ravensburg Towerstars, Frankfurt, Eissporthalle Frankfurt, 16.4.2022

Dylan Wruck bleibt ein Löwe

Der Deutsch-Kanadier stürmt auch in der kommenden Spielzeit für die Löwen Frankfurt

Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns sehr, dass Dylan – der maßgeblichen Anteil, als Topscorer der Hauptrunde und der Playoffs unserer letztjährigen Meisterschaft, am Aufstieg hatte – den Weg mit uns in die DEL geht. Ich bin überzeugt, dass Dylan nach mehreren sehr starken Jahren in der DEL2 heiß drauf ist zu zeigen, dass er auch in der DEL ein sehr wichtiger Spieler sein kann und weiterhin ein wichtiges Element in unserer Offensive sein wird.“

Dylan Wruck: „Ich freue mich sehr, bei der Löwen-Familie in Frankfurt zu bleiben und mit dieser großartigen Organisation weiterarbeiten zu können. Wir haben unser großes Ziel in der vergangenen Saison erreicht, und ich freue mich darauf, auf die nächsten Erfolge in der DEL hinzuarbeiten!“

Frankfurt war die fünfte Station des Stürmers in Deutschland, der mit der Empfehlung als „DEL2-Spieler des Jahres“ (2019/2020) und einer starken Hauptrundenplatzierung in der Folgespielzeit, welche er unter den besten fünf Scorern der Liga abschloss, an den Main wechselte.

Wruck (29) lief ab 2014 für die DEL-Clubs Iserlohn Roosters, Kölner Haie und Straubing Tigers auf, wobei er in 198 Begegnungen 87 Scorerpunkte sammelte.
Zur Saison 2019/2020 wechselte der Linksschütze dann zu den Heilbronner Falken in die DEL2, um dort seine Qualität als einer der gefährlichsten Angreifer der zweithöchsten deutschen Eishockey-Spielklasse unter Beweis zu stellen.

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte er bis in das DEL2-Finale sämtliche Saisonbegegnungen – über die „Gesamtdistanz“ gingen neben ihm lediglich zwei weitere Frankfurter Spieler.
In 52 Hauptrundenpartien erzielte der Löwen-Topscorer insgesamt 60 Scorer-Punkte, denen er in den drei Playoff-Serien weitere 17 Punkte folgen ließ. Damit sicherte er sich den ersten Platz in der Playoff-Scorer-Wertung und zeigte erneut seinen starken Scoring-Touch.

Quelle: Pressemeldung Löwen Frankfurt

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top