image2-1280x758

Doppelerfolg für die Lacrosse-Jugend bei der Deutschen Meisterschaft!

Beim Finale um die deutsche Meisterschaft im Jugend-Lacrosse hat der SC 1880 einen Doppelerfolg erzielt. Sowohl die weibliche Jugend als auch die männliche Jugend haben die Deutsche Meisterschaft gewonnen. In der Bundesliga Südwest hatten sich beide U16-Teams souverän für die Endrunde qualifiziert. Beim Finalturnier in Tübingen holten  dann beide Teams – dank starker Leistungen – die Pokale an den Main.

Die weibliche Jugend – mit dem Kader Ariane, Nele, Mia, Lilli, Ellen, Charlotte, Anne-Sophie, Carlotta, Meggie, Luna, Michelle, Indigo, Fara und den Trainerinnen Maiah und Pauline – startete mit einem Sieg im Halbfinale über die SG Blax / Lübeck / Hannover. Das Spiel am Samstag endete 11:3 für Frankfurt. Damit war unsere weibliche Jugend fürs Finale qualifiziert. Mit einem Sieg über den Meister des letzten Jahres – die John F. KennedySchule aus Berlin – sicherte sich der SC 1880 die Meisterschaft. Der 16:9 Endstand  war deutlich. Nach einem starken Beginn der Frankfurterinnen kamen, kurz nach der zweiten Halbzeit, die Berlinerinnen noch einmal auf 2 Tore heran, bevor sich das Team des SC 1880 durch einen starken Schlussspurt sich deutlich vom Team JFKS absetzte und die Deutsche Meisterschaft sicherte.

Die männliche Jugend – mit dem Kader Len, Benni, Benno, Aaron, Thilo, Adrian, Marius, Lasse, Jan, Mateo, Spencer, Jonas und Felix und den Coaches Gustav und Flo – startete ebenfalls am Samstag im Halbfinale gegen die John F. Kennedy Schule aus Berlin. Das einseitige Match gegen die körperlich deutlich unterlegenen Berliner endete 23 zu 0. Im Finale standen unsere Jungs dem Berliner HC – dem Meister des letzten Jahres  – gegenüber. Der SC 1880 startet stark und war schnell 5:0 in Führung. Diese Führung gaben die Jungs bis zum Spielende nicht mehr ab und das deutliche Ergebnis von 13 zu 2 spiegelt den Spielverlauf sehr gut wider. Unser Team war in alle Mannschaftsbereichen überlegen und von Anfang an konnten die Jungs das Match gestalten.

Danach gab es kein Halten mehr. Beide Teams feierten gemeinsam den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Coach Maiah Bartlett: „ Ich bin sehr stolz, Teil des erfolgreichsten Lacrosse Nachwuchsprogramms in Deutschland zu sein und freue mich sehr, dass die harte Arbeit aller Beteiligten sich auszahlt.“

Das Turnier in Tübingen fand unter idealen Bedingungen statt. Die Jugendlichen konnten in einer Turnhalle direkt neben dem Spielgelände übernachten und auch das Wetter lieferte einen perfekten Rahmen. Vielen Dank an die Organisatoren, die wirklich an alles gedacht hatten. Wer den Triumph persönlich miterleben will, kann sich alle Spiele der Finalrunde auf sportdeutschland.tv nochmals ansehen.

Zusätzlich zu den Meistertiteln wurden unsere beiden Goalies – Anne-Sophie Hohmann und Len David Oswald – als beste Torwarte ausgezeichnet und Ariane Claude gewann den Titel des MVP.

Quelle und Foto: Meldung des SC 1880 Frankfurt

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top