21 Januar 2022

Neuste Meldung

Mainz: 10-jähriges Mädchen von Auto erfasst, Autofahrerin fährt davon

Mainz-Oberstadt (ots) Am Montagnachmittag wurde ein zehnjähriges Mädchen angefahren und verletzt, die Autofahrerin entfernte sich. Gegen 16:30 Uhr war...

Mainz: Raubüberfall mit Messer auf einen 33-jährigen Täter auf der Flucht

Mainz-Altstadt (ots) Am Montagabend wurde ein 33-jähriger Mainzer von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Der Mainzer war gegen 19:00...

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg. Unsere Galerie zum Spiel:...

WI: Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden! Erneut Lenkräder im Visier von Autoaufbrechern!

Wiesbaden (ots) 1. Bei Kontrolle mehrere Blankett-Impfausweise aufgefunden, Wiesbaden, Biebricher Allee, 16.01.2022, 05.30 Uhr Die...

Beliebt

Mit den Schnelltests der Pandemed GmbH aus Eschborn ins Restaurant

Die Pandemed GmbH aus Eschborn bietet allen Interessierten verschiedene Covid-19 Antigen Schnelltests an, die entweder von Privatpersonen zu Hause oder auch von...

Löwen Frankfurt mit Niederlage gegen Dresden

Gegen starke Dresdener hatten die Frankfurter Löwen mit zunehmender Spieldauer keine Chance auf einen Sieg. Unsere Galerie zum Spiel:...

MTK: Vollsperrung der A66 weg. möglicher Bombe auf der Fußgängerbrücke

Hofheim (ots) Gemarkung Hattersheim, Fußgängerbrücke BAB A66, in Höhe Tank- und Raststätte Weilbach, Montag, 17.01.2022, 19:52 Uhr

WI: An 11 Fahrzeugen Reifen zerstochen! Polizei sucht nach Zeugen

Wiesbaden (ots) Wiesbaden, Homburger Straße, Willy-Brandt-Allee Samstag/Sonntag, 15./16.01.202, 17:30 Uhr bis 07:10 Uhr In der Homburger...

DJK Bamberg mit verdientem Sieg in Weiterstadt

An den Erfolg vom letzten Spieltag konnten die Weiterstädter Bundesligadamen am ersten Adventswochenende leider nicht anknüpfen. Mit 50:71 Punkten (Halbzeit 21:37) verlieren sie zuhause gegen die Gäste vom DJK Don Bosco Bamberg.

Die Weiterstädterinnen fanden an diesem Sonntag von Beginn an keine Rhythmus. Kurz nach Spielbeginn und einem Punktstand von 5:6 gelang den Gästen ein erster Lauf. Innerhalb von zwei Minuten konnten sie sich auf 5:13 absetzen. Zur Viertelpause betrug der Vorsprung zwar nur noch 5 Zähler, aber Bamberg zeigte sich schon jetzt sichtlich treffsicherer und hochmotiviert. Das zweite Viertel dokumentierte dies noch deutlicher. Weiterstadt, mit bescheidenen 26% Trefferquote aus dem Feld, schaffte es, selbst einfachste Abschlusschancen nicht in Erfolge umzuwandeln. Und auch in der Defense lief es nicht rund. Immer wieder standen Bamberger Spielerinnen gefährlich frei und konnten in aller Ruhe einnetzen.

Der Halbzeitstand von 21:37 Punkten lies den Spielausgang bereits erahnen. Wobei die Gäste nun nicht mehr ganz so deutlich dominierten. Mit Viertelergebnissen von 15:17 und 14:17 konnte Bamberg die zweite Spielhälfte zwar nur knapp für sich entscheiden. Weiterstadt hatte aber trotz Besserung keine Chance den Rückstand aufzuholen. Immer noch hatten die Gäste die bessere Trefferquote und verteidigten erfolgreicher. Das machte sich auch beiden Rebounds bemerkbar, die Weiterstadt nur selten mit sicherem Ballbesitz für sich entscheiden konnte. Und im letzten wie auch schon im zweiten Viertel profitierte Bamberg zusätzlich von vielen Freiwürfen aufgrund Weiterstädter Fouls.

Das Endergebnis kann man dann auch nur als selbst verschuldet bezeichnen. Coach Hendrik Schwab bringt es auf den Punkt: „Nach der guten Vorstellung bei den Rhein-Main-Baskets ist es ärgerlich, wie einfach wir es dem Gegner manchmal machen, zum Beispiel indem man sich wiederholt von hinten den Ball ablaufen lässt. Es war nicht alles schlecht, die zweite Halbzeit haben wir gut gekämpft und uns mit mehr Willen als Eleganz im Spiel gehalten. Aber wir bringen uns immer wieder selbst um die Belohnung für die guten Aktionen, indem wir uns Phasen mit viel zu vielen Fehlern erlauben.“

Die Themen für die kommende Trainingswoche sind also klar, bevor es am nächsten Samstag zu den Kia Metropol Baskets nach Schwabach geht.

Für die SG Weiterstadt spielten: Annalisa Beck, Karen Beuck, Malin Beuck, Chiara Gießelbach (15/1 Dreier), Saskia Gießelbach (12/4) Melissa Kolb (2), Christina Krick (15/2), Tanja Lehnert (2), Kaya Schicktanz, Marlen Weber, Sandra Wurtinger (4).

Quelle: Pressemeldung SG Weiterstadt

Neu

OFC gewinnt Trainingsspiel gegen AS Pelican mit 3:1

Unter idealen äußeren Bedingungen absolvierten die Kickers ihre erste Testbegegnung im türkischen Trainingslager Belek. Nach der kurzfristig verletzungsbedingten Absage des ZFC Meuselwitz...

Regierungskritische Demonstrationen und deren Teilnehmer steigen an

Die Demonstrationen unter den Mottos "Friede, Freiheit, keine Diktatur" oder "Friede, Freiheit, freie Impfentscheidung", sowie "Wir sind die rote Linie" nehmen in...

Rhein-Main Baskets empfangen direkten Konkurrenten aus Bamberg

Am Samstag (22. Januar, 16:30 Uhr) tritt DJK Don Bosco Bamberg in der Langener Georg-Sehring-Halle an. Sie empfehlen sich mit einem 91:69-Sieg...

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff aus

Eintracht Frankfurt leiht Ansgar Knauff von Borussia Dortmund aus. Der deutsche Juniorennationalspieler erhält am Main einen bis 30. Juni 2023 gültigen Vertrag.
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim