Donnerstag, Juli 9, 2020

40-Tonner-Fahrer mit über 4 Promille aus dem Verkehr gezogen

Bad Schwalbach (ots)Ein 35jähriger litauischer LKW-Fahrer hatte sich am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr zunächst im Aarbergener Ortsteil...

Neuste Meldung

Vorfahre des Opel Corsa-e: Der Kadett Impuls I feiert 30. Geburtstag

Eine rein elektrische Reichweite von 337 Kilometern (im WLTP1-Zyklus). Null auf 100 km/h in nur 8,1 Sekunden. Ein 50-kWh-Akku, der sich in...

Klein-Zimmern: Erdbeerverkaufsstand überfallen Kripo ermittelt und sucht Zeugen

Klein-Zimmern (ots)Am späten Montagnachmittag (6.7.) wurde ein Erdbeerverkaufsstand in der Marktstraße von einem noch unbekannten Täter überfallen. Ersten...

Rüsselsheim: Mit Alkohol und ohne Führerschein auf dem Quad

Rüsselsheim (ots)Einen 41 Jahre alten Quadfahrer stoppten Beamte der Polizeistation Rüsselsheim in der Nacht zum Dienstag (07.07.), gegen...

Kinderschutz: CSU-Fraktion will Hilfsangebote weiterentwickeln

München (ots)Kinderschutz geht alle an: Die CSU-Fraktion will insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Krise für das Thema...

Mikronährstoff-Kombination unterdrückt Zell-“Einfallstor” für Coronavirus

San José, Kalifornien (ots)Wissenschaftler des Dr. Rath Forschungsinstituts unter der Leitung von Dr. Alexandra Niedzwiecki konnten erstmals...

Beliebt

Offenbach: Zwei Festnahmen wegen Zwangsprostitution Polizei sucht weitere Opfer

Offenbach (ots)Zwei Festnahmen wegen des Verdachts der Zwangsprostitution - Weitere Opfer gesucht - OffenbachAm...

Niko Bungert zurück in Rolle als Trainee beim FSV Mainz 05

Niko Bungert beendet sein Engagement im Trainerstab des 1. FSV Mainz 05 und kehrt zurück in seine Rolle als Trainee des Vereins....

Achtung, Lebensgefahr: So minimieren Insektengiftallergiker ihr Risiko

Hamburg (ots)Für Menschen mit Insektengiftallergie können vermeintlich harmlose Situationen ein böses Ende nehmen. Etwa beim Entsorgen des...

Hüpfen und rutschen an der frischen Luft: Heideplatz wird wieder zur Spielstraße

Der Heideplatz im Frankfurter Stadtteil Nordend wird auch in diesem Jahr wieder zur Spielstraße: Ab dem 8. Juli bis zum 21. Oktober...

Die Corona-Spürhunde der Bundeswehr

Bonn/Ulmen (ots)

Derzeit läuft ein ganz besonderes Forschungsprojekt der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr im rheinland-pfälzischen Ulmen in Kooperation mit der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Es wird erforscht, ob die Diensthunde der Bundeswehr in der Lage sind, das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 am Geruch von Speichelproben zu identifizieren.

Dass Spürhunde in der Lage sind, Krankheiten aufzuspüren ist nicht neu

An der molekularen Zusammensetzung eines Geruchs, können diese Hunde nicht nur Sprengstoffe oder Drogen aufspüren, sondern auch verschiedene Krebserkrankungen oder die drohende Unterzuckerung von Diabetikern riechen. So entstand die Idee für ein Forschungsprojekt in einer Kooperation der Tierärztlichen Hochschule Hannover mit der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr in Ulmen. Die Leiterin des Projektes ist Dr. med. vet. Esther Schalke, die als Oberstabsveterinär und Fachtierärztin für Tierverhalten in dieser Forschung das “ideale Zusammenspiel von Wissenschaft und praktischer Anwendung” sehr schätzt.

Der dreijährige belgische Schäferhund Donnie ist einer von zehn Hunden der Bundeswehr, die das Aufspüren von SARS-CoV-2 Viren erlernen sollen. Ausgebildet werden dazu Schäferhunde, Spaniel und Retriever. Donnie ist ausgebildeter Sprengstoffspürhund und gleichzeitig Schutzdiensthund. Mit einer Trefferquote von derzeit etwa 80 Prozent sind die Forscher in Ulmen auf dem besten Weg, das Projekt erfolgreich weiterzuführen. In drei bis vier Wochen sollen belastbare Ergebnisse vorliegen, ob die Hunde in der Lage sind, die neuartigen Coronaviren aufzuspüren.

Forschungen, in denen es um die Detektion von Coronaviren durch Spürhunde geht, finden nicht nur in Deutschland statt: Auch in Großbritannien, Finnland und Frankreich befassen sich Expertinnen und Experten mit diesem Thema. “Im Gegensatz zu den europäischen Kollegen nutzen wir den Speichel von infizierten Personen, in dem zunächst die Viren chemisch inaktiviert, also unschädlich gemacht werden. Speichel hat den Vorteil der schnellen und ortsunabhängigen Verfügbarkeit, wenn viele Menschen getestet werden sollen”, sagt Paula Jendrny, die das laufende Forschungsprojekt als Doktorandin der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover begleitet.

Im Juni besuchte der Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Martin Schelleis die Dienststelle in der Eifel, um sich über den Forschungsfortschritt zu informieren. Schließlich gehört die Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr zur Streitkräftebasis. “Ich bin sehr beeindruckt, auch von der zivil-militärischen Zusammenarbeit und kann diese Forschung nur absolut unterstützen”, sagte der General bei seinem letzten Besuch in Ulmen.

Wenn die Versuchsreihe mit den inaktiven Viren erfolgreich abgeschlossen wird, kommt die nächste Hürde: Dann muss auch die Detektion aktiver Viren im Speichel getestet werden. “Das muss dann unter ganz anderen Bedingungen stattfinden, schließlich müssen wir sicher sein, dass sich niemand an den hochinfektiösen Proben anstecken kann”, sagt die Doktorandin Paula Jendrny. Es ist also noch ein langer Weg, bis die Tiere vollständig einsatzfähig sind. Und wenn es dann wirklich möglich sein sollte, Personen die an COVID-19 erkrankt sind mittels Spürhund-Detektion zu identifizieren, wird eine Diskussion nötig sein, in welchen zivilen und militärischen Bereichen diese Hunde ihren Dienst verrichten sollen.

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum der Streitkräftebasis, übermittelt durch news aktuell

Neu

Kellerabteile in Ingelheim-West und Ober-Ingelheim aufgebrochen.

Ingelheim (ots)Dienstag, 07.07.2020, 16:00 Uhr bis Mittwoch 08.07.2020, 09:00 UhrIn der Nacht von...

Diagnose Eierstockkrebs was kommt jetzt?

Wedel/Haar (ots)Eine Krebsdiagnose geht meist mit starken körperlichen und seelischen Belastungen einher. Angst, Unsicherheit und Ungewissheit in Bezug...

Mehrwertsteuer geschenkt: Das Opel-Konjunkturpaket

Seit dem 1. Juli 2020 gilt in Deutschland die Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent – diese gibt Opel ohnehin direkt an die...

Erste Brennstoffzellen-Lkw Hyundai Xcient Fuel Cell kommen nach Europa

Die Hyundai Motor Company kündigt die Verschiffung der ersten zehn Hyundai Brennstoffzellen-Lkw Xcient Fuel Cell für den Einsatz in der Schweiz an....
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °