Davis Vandane (Löwen Frankfurt #55), Löwen Frankfurt vs. EHC Freiburg, Frankfurt, Eissporthalle Frankfurt, 16.3.2022

Davis Vandane bleibt Löwe

Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns sehr, dass Davis den Weg mit uns in die DEL geht. Die Verpflichtung von ihm Ende letzter Saison war ein absoluter Glücksfall – er war sicherlich einer der Schlüsselspieler in den Playoffs. Davis ist ein Allrounder mit Gardemaß der seine Stärken sowohl im Über- als auch im Unterzahlspiel hat und jetzt die Chance hat zu zeigen, dass er auch auf DEL Niveau ein Topspieler sein kann.“

Davis Vandane: „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, nach Frankfurt zurückzukommen und für die Löwen zu spielen! Ich kann es kaum erwarten, in diesem Jahr an den Erfolg des letzten Jahres anzuknüpfen! Und ich freue mich darauf, nächstes Jahr all die treuen Löwen-Fans in der Arena wiederzusehen!“

 Vandane (30) lief in der vergangenen Saison das erste Mal Anfang März 2022 in Kaufbeuren für das Löwen-Rudel in der DEL2 auf, denn er wurde – wie Sportdirektor Franz-David Fritzmeier es damals formulierte – als „ein erfahrener Allround-Verteidiger mit Gardemaß“ nachverpflichtet, um den Kader gegen alle Eventualitäten in den Playoffs abzusichern. Der großgewachsene Defender verfügt über langjährige Erfahrung aus seinen Einsätzen in den nordamerikamischen Ligen WHL und ECHL, der slowakischen Extraliga, der dänischen Metal Ligaen sowie der multinationalen ICEHL. Bei seinen bisherigen Clubs war er aber nicht nur für die Defensivarbeit zuständig, sondern sorgte auch für Torgefahr – seine Scorerzahlen in Europa fallen durchaus ins Auge. Auch für Frankfurt erzielte er in den Playoffs, während der 12 Begegnungen, in denen es um den Titel ging, 10 Scorerpunkte (3 Tore / 7 Assists).

Anschließend konnte der Kanadier dann seinen Geburtstag gebührend zusammen mit der Meisterschaft feiern, denn nur zwei Tage nach dem entscheidenden Sieg wurde er 30 Jahre.

Quelle: Pressemeldung Löwen Frankfurt

Beitrag teilen

Scroll to Top