Darmstadt: Festnahme nach Einstieg in Keller

Am Montag (03.06) in der Zeit zwischen 18.00 und 19.00 Uhr stieg ein 54-Jähriger in der Emilstraße in den offenen Keller eines Mehrfamilienhauses ein. Ein aufmerksamer Zeuge sah, dass er sich in verschiedenen Kellerräumen zu schaffen machte. Als der Mann den Keller bereits verlassen hatte, erkannte der Zeuge ihn kurze Zeit später wieder und folgte ihm. Er sah, wie dieser versuchte verschiedene Autotüren geparkter Fahrzeuge ohne Erfolg zu öffnen. In der Liebigstraße fand er ein unverschlossenes Fahrzeug, öffnete die Tür und durchsuchte es. Der Zeuge konnte den Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Streife verfolgen. Die Streife nahm den mutmaßlichen Dieb in der Kasinostraße widerstandslos fest.

Der 54-jährige polizeibekannte Mann wird sich in einem Strafverfahren unter anderem wegen Diebstahls verantworten müssen. Ob der Tatverdächtige für weitere Taten in Betracht kommt, müssen die noch andauernden Ermittlungen zeigen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top