02 Dezember 2021

Neuste Meldung

RTK: Bankmitarbeiter verhindert Betrug!...

Bad Schwalbach (ots) 1. Bankmitarbeiter verhindern Betrug, Taunusstein-Hahn, Donnerstag, 25.11.2021, 14:30 Uhr Am Donnerstag gelang...

A5: Mit Sprengstoff beladener...

Mörfelden (ots) Am Montag (29.11.), gegen 10.20 Uhr, prallte der 63 Jahre alte Fahrer eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens...

OF/MKK: 17-Jähriger durch Hund...

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Kollision zwischen Rettungswagen und Golf - Offenbach

Frankfurt: Raub auf offener...

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 27. November 2021, gegen 07.00 Uhr, befanden sich ein 50-jährger Mann aus Bad Ems...

Beliebt

RTK: Diebstähle aus Kraftfahrzeugen! Fahrerin bei Unfall leicht verletzt!

Bad Schwalbach (ots) 1. Diebstähle aus Kraftfahrzeugen, Polizeidirektion Rheingau-Taunus, November, 2021 In den vergangenen Wochen...

Frankfurt A5: Fußgänger auf der A5 PKW erfasst den 35-Jährigen und wir tödlich verletzt

Frankfurt (ots) Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der BAB 5 ist gestern Abend...

A5: Mit Sprengstoff beladener LKW prallt auf in Baustellenabsperrung über 200.000 Euro

Mörfelden (ots) Am Montag (29.11.), gegen 10.20 Uhr, prallte der 63 Jahre alte Fahrer eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens...

Darmstadt-Eberstadt: Frauen zur Prostitution gezwungen

Ehepaar wegen des Verdachts des Menschenhandels zur sexuellen Ausbeutung in Untersuchungshaft

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Einen Erfolg konnten Staatsanwaltschaft und Polizei in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Zwangsprostitution verzeichnen. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten Beamte der Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Südhessen am Dienstagmorgen (04.06.2019) ein nigerianisches Ehepaar in Eberstadt festnehmen. Gegen den 37-jährigen Mann und seine 40-jährige Frau besteht der Verdacht des Menschenhandels zur sexuellen Ausbeutung. Beide wurden noch am selben Tag dem Haftrichter vorgeführt, der den Vollzug der Untersuchungshaft anordnete.

Die beiden in Eberstadt wohnenden Tatverdächtigen gerieten im Juni 2018 in das Visier der Ermittler. Sie stehen im Verdacht, federführend Frauen aus ihrem Heimatland nach Deutschland geschleust und anschließend an verschiedene Bordelle vermittelt zu haben. Hierzu sollen die Frauen mittels eines sogenannten Voodoo-Schwurs bereits in ihrem Heimatland eingeschüchtert worden sein. In Deutschland angekommen, sollen sie dann gezwungen worden sein, ihre Schulden in verschiedenen Bordellen abzuarbeiten.

Im Rahmen dieses Ermittlungsverfahrens fanden am Dienstag (04.06.) zwei Wohnungsdurchsuchungen in Eberstadt statt. Dabei vollstreckten die eingesetzten Beamten die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt vom Amtsgericht erlassenen Haftbefehle gegen die beiden Tatverdächtigen. Bei den Durchsuchungen konnten die Ermittler zudem Beweismittel sicherstellen, die den Tatverdacht gegen das Paar erhärteten.

Zudem trafen die Beamten in einer Wohnung auf einen 31-jährigen nigerianischen Staatsangehörigen, der wegen illegalen Aufenthalts zur Fahndung ausgeschrieben war. Bei ihm stellten die Ermittler zahlreiche neuwertige Kleidungsstücke sicher, die mutmaßlich aus einem Kreditkartenbetrug stammten und verkauft werden sollten. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und ihm wurde eine Meldeauflage erteilt.

Die Ermittlungen, insbesondere auch zu weiteren Tatbeteiligten, dauern an.

Hinweis an die Medienvertreter: Mit Rücksicht auf die noch ausstehenden Ermittlungen können zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Auskünfte zu dem Verfahren erteilt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Neu

Frankfurt: Exhibitionist am Maunzenweiher auf der Flucht

Frankfurt (ots) Am Montagvormittag (29. November 2021) waren drei Frauen im Bereich des Maunzenweihers mit ihren Hunden spazieren, als...

Wiesbaden: Keine Silvester-Feierlichkeiten im Kurhaus

Bereits letztes Jahr musste der Jahreswechsel im Kurhaus, der traditionell mit der großen Silvester-Party und vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie Gästen aus...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...

HTK: Raubüberfall in Wohnung! Achtung falsche Bankmitarbeiter rufen an!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. In Wohnung beraubt, Steinbach, Niederhöchstädter Straße, 29.11.2021, gg. 08.30 Uhr
Darmstadt
Klarer Himmel
11.7 ° C
13.9 °
9.4 °
50 %
5.7kmh
0 %
Sa
19 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim