Darius Lewis Sarah Philipp

Darius Lewis kommt zu den Mercenaries

Beitrag teilen

Mit Darius Lewis ist den Mercenaries für die ErimaGFL Saison 2023 eine weitere hochkarätige Verpflichtung gelungen.

Darius hat bereits viel Europa-Erfahrung und ist mein absoluter Wunschspieler für das Defense-Backfield“ zeigt sich Marburgs Defense Coordinator Jimmy Yock sehr zufrieden mit dieser Verpflichtung. „Er hat einen hohen Football IQ und ist ein sehr schlauer Spieler, der auf dem Feld genau weiß, was er tut. Wir sind bereits in enger Abstimmung und ich bin sehr beeindruckt, wie akribisch er sich jetzt schon vorbereitet.“

Lewis war auf dem West Virginia Wesleyan College, dem Fullerton College und der Northern Arizona University. Danach kam er 2017 erstmals nach Deutschland und spielte für die Straubing Spiders. Es folgten zahlreiche Stationen in Europa: die Budapest Wolves, Koc Rams, Albershausen Crusaders, Carlstad Crusaders und Helsinki Wolverines. Auch bei dem mittlerweile aus der European League of Football zurückgezogenen Team der Istanbul Rams gab er ein kurzes Gastspiel. 2021 wurde Lewis in die Auswahl des Team USA berufen, welches in Berlin gegen die European All Stars spielte. 

Mit den Crusaders gewann er 2021 zusammen mit dem ebenfalls von den Mercenaries verpflichteten Quarterback Danny Farley die schwedische Meisterschaft. Dazu ergänzt Yock: “Unser Headcoach Augie Stevens und ich waren schon länger mit Darius im Kontakt, die Verpflichtung von seinem Meisterschaftskollegen Danny Farley hat ihn dann endgültig überzeugt, auch zu uns nach Marburg zu kommen.“       

Und das Saisonziel von Lewis wird auch den Marburger Fans gefallen: „Ich möchte immer mein bestes Spiel zeigen und den Fans einen Grund geben, unsere Spiele im Stadion zu sehen.“    

Quelle und Foto: Pressemeldung Marburg Mercenaries – Foto Sarah Philipp

Dies könnte Sie auch interessieren