Petrowsky-3

Daniel Petrowsky wird neuer U19-Trainer der Lilien

Carsten Wehlmann (Sportlicher Leiter): „Daniel Petrowsky bringt als langjähriger Nachwuchstrainer beim Hamburger SV viel zusätzliche Erfahrung in das Merck-Nachwuchsleistungszentrum an der Kastanienallee. Wir sind davon überzeugt, dass er die hervorragende Arbeit der vergangenen Jahre fortführen und noch weiter optimieren kann. Und ich bin zuversichtlich, dass von seinem Fachwissen im Übergangsbereich auch der Profikader mittelfristig profitieren kann.“

Björn Müller (Sportlicher Leiter NLZ): „Die gemeinsamen Gespräche mit Daniel, in denen er uns seine Spielidee sowie seinen konzeptionellen Ansatz nähergebracht hat, haben bei uns zur Auffassung geführt, dass er die bestmögliche Lösung für den Posten ist. Wir sind glücklich, diese wichtige Planstelle bei unserer Nachwuchsförderung nun so hochkarätig besetzt zu haben und freuen uns darauf, mit ihm als Cheftrainer in unsere nun dritte A-Junioren-Bundesliga-Saison in Serie zu starten.“

Daniel Petrowsky: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und bin dankbar, dass ich mit der Aufgabe betraut wurde. Ich kann es kaum erwarten, mit den Jungs loszulegen und ihnen meine Philosophie und Prinzipien zu vermitteln. Ich möchte im Bereich der Ausbildung, aber auch der Weiterentwicklung meinen Teil dazu beitragen, dass die U19 sportlich erfolgreich ist und als Sprungbrett in die Profimannschaft dient.“

Petrowsky, der als Spieler für Vereine im Nordosten der Republik aktiv war, wechselte 2010 als Trainer in den Nachwuchsbereich des Hamburger SV, für den er insgesamt elf Jahre lang tätig war. Von 2015 bis 2021 war Petrowsky für die U19 der Rothosen verantwortlich.

Quelle und Foto: Pressemeldung SV Darmstadt 98

Beitrag teilen

Scroll to Top