Krankenwagen

DADI: Alleinunfall mit schwer verletzter Person

Pfungstadt (ots)

Am Freitag den 15.04.2022 ereignete sich gegen 17:20 Uhr auf einem Parkplatz in der Mühlstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine männliche Person schwer verletzt wurde.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand begab sich ein 86-jähriger Pfungstädter zu seinem PKW, um in diesem nach seiner Geldbörse zu suchen. Hierbei betätigte die Person die Zündung, so dass der Motor des PKW lief. Während der Suche nach seiner Geldbörse beugte sich die Person in das Fahrzeuginnere wobei sie – aus bisher ungeklärter Ursache – auf das Gaspedal kam. Hieraufhin setzte sich der PKW in Bewegung und stieß mit einem – linksseitig daneben geparkten – PKW zusammen. Da die Person nur in den PKW gebeugt war wurde sie mitgerissen und zwischen den beiden beteiligten PKW eingeklemmt.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt und den Rettungsdienst konnte die Person aus dem Fahrzeug geborgen und in einem RTW verbracht werden.

Durch den Zusammenstoß bzw. durch das Einklemmen zwischen den PKW erlitt die Person nach jetzigem Kenntnisstand schwere- aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Der Rettungsdienst verbrachte den Verletzten nach der medizinischen Erstversorgung in eine Darmstädter Klinik.

An den beteiligten PKW sowie einer Hecke entstand Sachschaden.

Neben einer Streife der Polizeistation Pfungstadt befanden sich die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt mit 4 Fahrzeugen, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein Rettungshubschrauber an der Unfallörtlichkeit.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top