SG Weiterstadt

Countdown zur Basketballsaison 2022/2023

Es sind noch ziemlich drei genau Wochen, bis die Saison für die Seniorenteams der Weiterstädter Basketballer beginnt. Mit dem 17 September steht der erste Spieltag quasi vor der Tür, Zeit für einen kurzen Ausblick auf das, was die heimischen Fans von den beiden 1.Mannschaften erwarten dürfen.

Für die Damen 1 der Weiterstädter stand mit dem Abstieg aus der 2.DBBL eine Neuorientierung an. Nach 9 Jahren in der zweiten Bundesliga schaffte man den sportlichen Klassenerhalt nicht. Viele temporäre Ausfälle im Kader der letzten Saison waren der Hautgrund. Der konsequente Verzicht auf Profis oder Halbprofis half in dieser Situation sicher nicht, entspricht aber der bisherigen Ausrichtung das man nicht um jeden Preis die Spielklasse halten will wenn dies nicht mit eigenem und lokalem Nachwuchs möglich ist.

In Weiterstadt wird es deshalb nach wie vor drei Damenteams geben, die 1. Mannschaft tritt nun aber in der Regionalliga an , immer noch eine überdurchschnittliche Leistungsklasse. Den Kern der Mannschaft bilden die Weiterstädter Spielerinnen der letztjährigen Bundesligamannschaft, die Spielerinnen aus andere Vereinen, die nur für die DBBL am Standort waren, sind in ihre Heimatverein zurückgekehrt. Bei den Leistungsträgerinnen gilt es zwei Abgänge zu kompensieren, Saskia Gießelbach ist aus privaten Gründen in die Vereinigten Statten gezogen, steht somit nicht mehr zur Verfügung und Christina Krick spielt ab September für die Falcons in Bad Homburg in der 2.DBBL. Zum Kern der Weiterstädterinnen zählen natürlich auch die Leistungsträgerinnen des letztjährigen Regionalligateams. Gecoacht wírd die Mannschaft von Tanja Lehnert, welche bereits im letzten Jahr in der Verantwortung für den Regionalligaauftritt stand. Das Saisonziel ist ganz klar die Meisterschaft und der Wiederaufstieg. Sicher ist das angesichts des personellen Umbruchs aber nicht, aktuell schaut man deshalb noch nach Verstärkung aus der Region.

Bei den Herren 1 bleibt es dagegen im Wesentlichen bei der Struktur des letzten Jahres. Auch hier setzt man auf Weiterstädter Spieler und den eigene Nachwuchs. Im Gegensatz zur vergangene Saison wird man auf zwei Leistungsträger verzichten müssen, Felix Roth und Sven Petri konzentrieren sich aus privaten Gründen auf die Herren 2, d.h. das Bezirksligateam. Aufgefüllt wird das Team mit Spielern des letztjährigen NBBL-Teams. Mit Tom Rothermel, Tobias Holbach und Tom Metzelthin trainieren bereist drei dieser Spieler mit den Herren 1 und werden sicherlich sehr schnell ihre Einsätze bekommen. Als Coach bleibt weiter der Sportliche Leiter der Weiterstädter Basketballer, Matthias Dönges, in der Verantwortung. Seine Maßgabe für die Saison ist der Klassenerhalt, wissentlich das dies in der zweiten komplette Saison nach einem Aufstieg in der Regel schwieriger ist als die erste. Die Mannschaft strebt aber trotzdem und definitiv mehr Siege und damit einen sicheren und früheren Klassenerhalt als im letzten Jahr an, das sollte mit dem aktuellen Team möglich sein.

„Damit sollten wir ganz gut aufgestellt sein für die kommende Saison,“ so Abteilungsleiter Marc Hucklenbruch, „Ein großes Fragezeichen ist inwieweit ein Aufstieg für die Damen so schnell möglich ist, aber das müssen wir abwarten. Das Saisoneröffnungsturnier Mitte September wird eine erste Indikation geben, genauso wie die Testspiele der 1. Herren für deren Aussichten.“

Quelle: Pressemeldung SG Weiterstadt

Beitrag teilen

Scroll to Top