Donnerstag, Juni 4, 2020

Wiesbaden: Mehrere Delikte von der Polizei gemeldet…

Wiesbaden (ots)1. Werkzeuge von Ladefläche gestohlen - Festnahme, Wiesbaden, Elsässer Straße, 03.06.2020, 03.35 Uhr,

Neuste Meldung

Rüsselsheim: Gartenhütte und Wohnwagen brennen

Rüsselsheim (ots)Auf einem Grundstück der Gartenanlagen in der Nähe der Kreisstraße 159, brannte am Dienstagnachmittag (02.06.), gegen...

Warum ist Montenegro diesen Sommer der ideale Urlaubsort für Sie?

Podgorica (ots)Da wir jetzt alle Fernweh haben ist Montenegro einer der Orte, wo Sie einen sicheren Sommerurlaub...

TUI und Boeing erzielen umfangreiche Einigung zum Ausgleich der Folgen des 737 MAX-Flugverbots

Hannover (ots)- Großteil des entstandenen Schadens wird in den nächsten zwei Jahren ausgeglichen - Auslieferungsplan neu vereinbart: flexiblere...

Start für die Gastronomie auf dem Sedanplatz

Der Außenbewirtschaftung auf dem Sedanplatz im Westend steht nun nichts mehr im Wege. Am Dienstag, 2. Juni, hat die Stadt Wiesbaden mit...

Trinken: Wieso, wie viel und was? Tipps zum richtigen Trinken

Bonn (ots)Wieso, weshalb, warum und vor allem wie viel soll man eigentlich trinken? Ernährungswissenschaftlerin Corinna Dürr erläutert,...

Beliebt

Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung treffen

Adi Hütter über......die Ausgangslage: Ich möchte die Situation nicht mit der vor vier Jahren vergleichen , allein weil...

Marcell Sobotta kommt zum OFC

Die Offenbacher Kickers haben den Offensivspieler Marcell Sobotta von Sportfreunde Lotte verpflichtet. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.Der...

Frankfurt-Westend: 1. Schwerer Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht

Frankfurt (ots)Am Montag, den 01. Juni 2020, gegen 20.00 Uhr, kam es an der Ecke Reuterweg/Grüneburgweg zu...

Großeinsatz in Dietzenbach: Polizei wird maßsiv mit Steinen beworfen

Offenbach (ots)Am frühen Freitag, kurz nach Mitternacht, kam es in Dietzenbach zu einem Großeinsatz der Polizei. Anwohner...

Corona-Soforthilfe 5.000 Anträge am ersten Tag eingegangen

Seit heute Morgen um neun Uhr kann beim Regierungspräsidium Kassel die Corona-Soforthilfe mit Hilfe eines Online-Formulars beantragt werden. Bereits nach sechs Stunden waren rund 5.000 Anträge eingereicht worden. „Der Ansturm auf den Soforthilfe-Antrag ist erwartungsgemäß hoch ausgefallen. Insgesamt aber lief das System stabil“, sagten Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und Regierungspräsident Hermann-Josef Klüber. Um möglichst viele Anträge gleichzeitig online annehmen zu können, waren die Kapazitäten noch einmal verdoppelt worden. Insgesamt arbeiten mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landes an der Entgegennahme, Prüfung und Bewilligung der Anträge. „Teilweise gab es allerdings mehr als 15.000 gleichzeitige Zugriffsversuche. Daher mussten sich heute etliche Antragsteller leider gedulden und es immer wieder neu versuchen. Für die kommenden Tage erwarten wir eine deutliche Entspannung und bitten noch einmal um Verständnis, wenn es mal etwas länger dauert.“  

Al-Wazir: „Ausreichend Geld eingeplant.“

Wenn ein Antrag eingegangen, positiv beschieden und die Soforthilfe festgesetzt wurde, erhält der Antragssteller sofort eine Benachrichtigung. In diesem Moment wird auch die Zahlung der Soforthilfe angewiesen. „Von den 5.000 Anträgen waren etwa die Hälfte vollständig ausgefüllt. Bereits festgesetzt, also Soforthilfe bewilligt, wurden bis jetzt rund 500 Anträge. Insgesamt fünf Millionen Euro Soforthilfe konnten schon bewilligt werden. Wir rechnen damit, dass das Geld bei den Unternehmerinnen und Unternehmern je nach Banklaufzeit schon morgen auf dem Konto ist“, sagte Al-Wazir und betonte: „Wir haben für die Corona-Soforthilfe genug Geld eingeplant. Das bedeutet auch: Kein Antrag, der bis Ende Mai eingereicht wird, wird wegen fehlender Mittel abgelehnt. Es gibt hier kein Windhundprinzip, alle Anträge werden bearbeitet und die Haushaltsmittel stehen zur Verfügung.“  

Die Bearbeitungszeit eines Antrags liegt bei etwa zehn bis 15 Minuten. Je mehr die Antragssteller vorbereitet haben, umso schneller und einfacher geht das Ausfüllen. „Wir bitten noch einmal darum, sich die Hilfestellungen, die wir im Internet zur Verfügung stellen, vor der Antragstellung genau anzusehen. Das entlastet letztlich auch das System“, sagte Klüber. Wichtig sei außerdem, die Anträge vollständig einzureichen. Diese werden deutlich schneller bearbeitet. 

Der Online-Antrag kann täglich – auch an den Wochenenden – zwischen 6 und 24 Uhr eingereicht werden. Zwischen 24 Uhr und 6 Uhr morgens muss das System aus technischen Gründen pausieren. 

Content Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Neu

10 Jahre altes Kind aus betreuter Einrichtung in Eltville vermisst

Wiesbaden (ots)Seit Mittwochnachmittag wird der 10 Jahre alte Michael D. aus Eltville-Erbach vermisst. Der Vermisste kehrte am...

Waldbrand in Hofheim, Feuerwehr und Hubschrauber im Einsatz. Und weitere Meldungen für MTK

Hofheim (ots)1. Randalierer zweimal festgenommen, Hattersheim am Main, Eddersheim, Neckarstraße, Hofheim am Taunus, Zeilsheimer Straße, Polizeistation, Nacht...

Rheingau: Mehrere Meldungen der Polizei vom 4.6.2020

Wiesbaden (ots)1. Brand einer Gartenhütte, Heidenrod, Mappershain, Langschieder Weg, Mittwoch, 03.06.2020, 05:50 Uhr - 06:45 Uhr

Wiesbaden: 1. Falsche “Telekom-Mitarbeiter” machen Beute

Wiesbaden (ots)Am Mittwochmittag waren in der Philipp-Holl-Straße zwei Trickdiebe unterwegs und stahlen aus der Wohnung einer Seniorin...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °