22 Januar 2022

Neuste Meldung

WI: Tanklaster verliert schwefelhaltigen Stoff

Wiesbaden (ots) Lkw verliert Ladung - Reinigungsarbeiten sorgen für Straßensperrungen, Wiesbaden, Biebrich, 19.01.2022, 14.35 Uhr bis 17:20 Uhr

Rhine River Rhinos möchten gegen BG Baskets Hamburg zurück in die Erfolgsspur

Die Rhine River Rhinos treffen am kommenden Samstag, 22.01.2022, im ersten Heimspiel der Rückrunde auf die BG Baskets Hamburg. Hochball im Rhinos...

Baggerseepiratinnen: Jahresauftakt daheim gegen den Spitzenreiter

Sechs Wochen nach ihrem letzten Auftritt starten die Drittligadamen der HSG Rodgau Nieder-Roden in das Jahr 2022. Und die Aufgabe am Samstag,...

Sterberisiko von Geimpften um 100% höher als bei Ungeimpften so die Info im Gesundheitskurier

Offizielle Zahlen belegen, dass mit Anstieg der (Booster)-Impfungen deutlich mehr Nebenwirkungen und Tode verzeichnet werden. Die Geschäftsführerin Dr....

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof entscheidet 2G im Einzelhandel wird ausgesetzt

Heute hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof beschlossen, dass in Bayern im Einzelhandel ab sofort die 2G-Regel nicht mehr gilt, das heißt der Zugang...

Beliebt

MTK: Fahrer nach Unfallflucht ermittelt! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Gemeinsame Verkehrskontrollen im Main-Taunus-Kreis, Bad Soden, Eschborn, Schwalbach, Sulzbach, Donnerstag, 20.01.2022, 07:30 Uhr bis 17:00...

Frankfurt: Achtung Betrüger am Telefon

Frankfurt (ots) Am Donnerstag, den 20. Januar 2022, gegen 13.50 Uhr, erhielt eine 87-jährige Frau aus der Wilhelmshöher Straße...

Rüsselsheim: 11-jähriges Mädchen von PKW erfasst und ist geflüchtet

Rüsselsheim (ots) Am Freitag, den 21.01.2022, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 07:40 Uhr ereignete sich in Rüsselsheim,...

Frankfurt: Festnahme nach Verfolgungsfahrt

Frankfurt (ots) Die Polizei nahm heute am frühen Morgen einen 18-Jährigen Autofahrer nach kurzer Verfolgung fest. Die Gründe für...

Bühne frei für Aktivistinnen und Visionäre und ihre Ideen für unsere Zukunft

Mit CREATE YOUR REVOLUTION – INITIATIVE FOR THE FUTURE OF CULTURE stellt die Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober 2019) als weltweit wichtigste Kulturplattform in diesem Jahr ihre Bühne den Menschen zur Verfügung, die mit revolutionären Ideen den Herausforderungen unserer Zeit positiv begegnen.

Betelhem Dessie, Gina Belafonte, Tea Uglow und viele mehr sind die Stars der CREATE YOUR REVOLUTION-Talks am Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 17 Uhr im Congress Center auf der Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober 2019). Im Rahmen von CREATE YOUR REVOLUTION – INITIATIVE FOR THE FUTURE OF CULTURE – der globalen Kampagne der Frankfurter Buchmesse, von THE ARTS+/B3, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Spreadshop, ARTE und den Vereinten Nationen (UN) – werden diese Speakerinnen und viele weitere kreative Pioniere ihre inspirierenden Ideen von Zukunft mit dem Publikum teilen. Dabei geht es um die Themen Aktivismus, Sprache, Leben mit Maschinen, Vertrauen, Zukunft, Identität, Nachhaltigkeit und Bildung.

Angesichts von Globalisierung, Digitalisierung, dem Klimawandel und dem Aufkommen extremistischer und nationalistischer Strömungen sieht sich die Weltgesellschaft vor Herausforderungen gestellt, die sie in einer gemeinsamen Anstrengung bewältigen muss. „Wir brauchen Menschen, die die Welt und die Gesellschaft positiv bewegen. Diesen wollen wir in Frankfurt eine Stimme geben“, erklärt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse und Eröffnungsredner der CREATE YOUR REVOLUTION-Talks. Als wichtigste Kulturplattform der Welt stellt die Frankfurter Buchmesse ihre Bühne den Menschen zur Verfügung, die den Wandel kreativ vorantreiben und unterstützen.

„CREATE YOUR REVOLUTION-Talks ist eine neue, aufregende Veranstaltung, die wie ein Kaleidoskop internationale Kulturaktivistinnen und -aktivisten zusammenbringt, die uns beweisen, dass man mit der Kraft von Ideen eine Zukunft voll Hoffnung entwerfen kann“, erklärt Katja Böhne, Leiterin Marketing und Kommunikation bei der Frankfurter Buchmesse. Betelhem Dessie, Gina Belafonte and Tea Uglow sind nur die ersten angekündigten Speakerinnen, weitere Namen werden folgen.

Betelhem Dessie ist in Äthiopien eine der führenden Unternehmerinnen im Bereich der Technologieausbildung für Jugendliche. Derzeit arbeitet sie an einem Projekt, das Jugendlichen darin unterstützt, all die notwendigen Fähigkeiten zu erlernen, die sie zur Gründung innovativer Start-ups in den Entwicklungsländern benötigen.
Gina Belafonte, Geschäftsführerin bei Sankofa.org – einer Organisation für soziale Gerechtigkeit, motiviert und aktiviert Künstlerinnen, den gerechten Wandel voranzutreiben.
TL Uglow („Tea“) ist Creative Director für das Google Creative Lab in Sydney. Sie arbeitet mit kulturellen und kreativen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um den Raum zwischen Technologie und Kunst zu erforschen und das, was passieren kann, wenn sich diese beiden Bereiche überschneiden.

Die Begegnungen auf der Bühne werden von einer leidenschaftlichen Diskussion über revolutionäre Ideen geleitet. Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft treffen sich zum Austausch: Es geht um den kritischen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit und das Engagement von Aktivisten. Vor allem werden mit der Veranstaltung aber auch die Kernthemen der Demokratie gefeiert: Kultur und Meinungsfreiheit.

Die Veranstaltung für Gäste aus der Kultur- und Kreativwirtschaft, für Politiker, Journalisten, Aktivisten und Aktivistinnen sowie alle Menschen, die sich für die Themen Gesellschaft/Politik/Kultur/Zukunft interessieren, findet am Mittwoch, 16. Oktober 2019, von 17 bis 20 Uhr im Congress Center Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main, statt. Tickets – von 99 Euro bis 139 Euro – sind unter www.cyr.world erhältlich.

CREATE YOUR REVOLUTION-Talks ist eines der Kernelemente der Kampagne, die initiiert wurde, um die Stärke der Kultur als Motor für Innovation und Wachstum zu würdigen und das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Das Ziel von CREATE YOUR REVOLUTION – INITIATIVE FOR THE FUTURE OF CULTURE ist es, eine intensive und substanzielle Debatte auf internationaler Ebene anzuregen: Wie wird die Welt von morgen aussehen? Welche Rolle spielt dabei die Kultur? Die Kampagne rückt die Kultur wieder in den Mittelpunkt des globalen gesellschaftlichen Diskurses und fördert einen internationalen Dialog.

Quelle: Frankfurter Buchmesse

Neu

Rüsselsheim: 11-jähriges Mädchen von PKW erfasst und ist geflüchtet

Rüsselsheim (ots) Am Freitag, den 21.01.2022, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 07:40 Uhr ereignete sich in Rüsselsheim,...

MTK: Verkehrsunfallflucht in Kelkheim! Fahren unter Drogen in Flörsheim!

Hofheim (ots) 1. Verkehrsunfallflucht, Kelkheim, B8/B519, Samstag, 22.01.22, 00:10 Uhr Vermutlich gegen Mitternacht kam es...

GG: 36-jähriger mit Messer im Bus löst Polizeieinsatz aus

Groß-Gerau/Darmstadt (ots) Weil er mit einem Küchenmesser in der Hand in Groß-Gerau in einen Linienbus einstieg, löste ein 36-jähriger...

VC-Wiesbaden gewinnt gegen Münster mit 3:1

Am Ende stand ein klares 3:1 für den VC Wiesbaden gegen den Tabellennachbarn aus Münster, obwohl es nach dem hart umkämpfen ersten...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim