Feuerwehr

Brand im Keller eines Mehrfamilienhaus in Frankfurt

Frankfurt (ots)

Bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses im Grazer Weg am Samstagmorgen gegen 4:30 Uhr ist ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Hausbewohner hatten den Notruf der Feuerwehr verständigt, da sie den Rauch im Gebäudeinneren wahrnahmen. Bei Eintreffen der Polizei sowie der Feuerwehr waren der Fahrstuhlschacht und das Treppenhaus bereits stark verraucht. 91 Bewohner mussten das Gebäude verlassen. Ein Großteil von ihnen wurde vor Ort von Rettungskräften betreut.

Nach Abschluss der Maßnahmen der Feuerwehr konnte als Brandörtlichkeit ein Kellerabteil des Hauses ausfindig gemacht. Wie das Feuer, welches auch die Hauptwasserleitung des Hauses beschädigt hat, dort ausgebrochen ist, kann derzeit noch nicht festgestellt werden. Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top