Feuerwehr im Einsatz

Brand eines Einfamilienhauses in Messel

Am Sonntag (02.06.2019) gegen 14.55 Uhr kam es in Messel (Kreis Darmstadt-Dieburg) aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand eines Einfamilienhauses. Anwohner hatten das Feuer auf der eigenen Terrasse entdeckt und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Von dort griff es auf die darüber liegende Markise und den Holzbalkon und anschließend über die Holzfassade auf den Dachstuhl über. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Angrenzende Häuser wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Lösch- und Aufräumarbeiten dauern aktuell noch an. Eine Brandwache wird eingerichtet.

Das Einfamilienhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Bewohner, welche unverletzt blieben, konnten bei Familien aus dem gleichen Ort untergebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 EUR. Angaben zur Brandursache können derzeit nicht gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top