04 Dezember 2021

Neuste Meldung

Wiesbaden: Keine Silvester-Feierlichkeiten im Kurhaus

Bereits letztes Jahr musste der Jahreswechsel im Kurhaus, der traditionell mit der großen Silvester-Party und vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie Gästen aus...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...

HTK: Raubüberfall in Wohnung! Achtung falsche Bankmitarbeiter rufen an!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. In Wohnung beraubt, Steinbach, Niederhöchstädter Straße, 29.11.2021, gg. 08.30 Uhr

WI: Einbrecher unterwegs! Drei Verletzte bei Unfall am Siegfriedring!

Wiesbaden (ots) 1. Einbruch in Dachgeschosswohnung, Wiesbaden, Taunusstraße (Kostheim), Dienstag, 30.11.2021, 07:00 Uhr bis 11:55 Uhr

MTK: Einbrecher trifft auf Hausbewohner! Karambolage mit mehreren Verletzten!

Hofheim (ots) 1. Einbrecher trifft auf Hausbewohner, Hofheim am Taunus, Im Langgewann, Mittwoch, 01.12.2021, 00:30 Uhr

Beliebt

HTK: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 2.12.2021

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher brechen ab, Friedrichsdorf, Am Felsenkeller, 01.12.2021 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr...

RTK/Hünstetten: Tödlicher Unfall Taxifahrer überrollt Fußgängerin

Bad Schwalbach (ots) Fußgängerin durch rückwärtsfahrendes Taxi in Hünstetten tödlich verletzt. Am frühen Dienstagabend wurde in...

White Wings wollen auch das zweite Hessenderby gewinnen

Bereits in den vergangenen beiden Wochen haben sich die WHITE WINGS Hanau knapp aber erfolgreich gegen Farmteams prominenter BBL-Mannschaften durchsetzen können. Daran...

LKA-RP: 49 Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt 11 Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Mainz (ots) Am Dienstag (30.11.2021) vollstreckten im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal über 700 Einsatzkräfte Durchsuchungsbeschlüsse an 49 Wohn- und...

BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport fährt nach Aufholjagd in Spa-Francorchamps auf den elften Platz.

Am Ende eines turbulenten 24-Stunden-Rennens in Spa-Francorchamps (BEL) hat Titelverteidiger Walkenhorst Motorsport mit dem 34 BMW M6 GT3 – gefahren von Christian Krognes (NOR) und den BMW Werksfahrern Nick Catsburg (NED) und Mikkel Jensen (DEN) den elften Platz belegt und damit vom 35. Startplatz eine bemerkenswerte Aufholjagd geschafft. Der 42 BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer mit den Fahrern Martin Tomczyk (GER), Augusto Farfus (BRA) und John Edwards (USA) schied nach einer ebenfalls guten Vorstellung im Rennen kurz vor Halbzeit nach einem unverschuldeten Unfall an dritter Stelle liegend aus.

Die 71. Auflage des Langstreckenklassikers in den Ardennen war von extrem wechselhaftem Wetter geprägt. Das Qualifying war mit rund 40 Grad Celsius noch eine Hitzeschlacht gewesen, im Rennen sorgten dann Nebel und starker Regen für eine knapp sechsstündige Unterbrechung. Den Sieg im dritten Lauf der Intercontinental GT Challenge sicherte sich nach 363 Runden der Porsche mit der Nummer 20.

In den ersten zwölf Stunden hatten sich sowohl der #42 BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer als auch der #34 BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport mit sehenswerten Überholmanövern durch das Feld gekämpft. Nach einem aufgrund der Hitze schwierigen Qualifying von den Positionen 31 und 35 gestartet, lagen beide Fahrzeuge am frühen Sonntagmorgen in den Top-10.

Gegen 4.30 Uhr wurde Edwards am Steuer der Startnummer 42 im starken Regen und bei schlechter Sicht unverschuldet in einen Unfall verwickelt. Ein Konkurrent traf den BMW M6 GT3 am Heck, so dass dieser sich mehrfach drehte. Das Fahrzeug wurde dabei so stark beschädigt, dass Edwards, Farfus und Tomczyk das Rennen vorzeitig beenden mussten. Kurz nach dem Unfall wurden die 24 Stunden von Spa-Francorchamps aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse mit Roter Flagge unterbrochen.

Das Walkenhorst Motorsport Fahrzeug mit der Nummer 34 kam ohne Zwischenfall durch die Nacht und nahm das Rennen nach der knapp sechsstündigen Unterbrechung auf Platz zwei wieder auf. Nach dem Restart lag Krognes sogar zeitweise in Führung, allerdings musste der BMW M6 GT3 noch zum obligatorischen Technik-Stopp an die Box kommen, der das Team fünf Minuten kostete. Dieser Abstand zur Spitze war in der aufgrund der langen Unterbrechung geringen verbleibenden Rennzeit nicht mehr gutzumachen. Am Ende überquerte das Siegerfahrzeug aus dem Vorjahr auf Position elf die Ziellinie.

In der Am-Kategorie waren drei BMW M6 GT3 am Start. Das Fahrzeug mit der Startnummer 9 des Teams Boutsen Ginion sah nach anspruchsvollem Rennverlauf die Zielflagge und wurde auf Platz acht der Am-Klasse gewertet. Der zweite von Walkenhorst Motorsport eingesetzte BMW M6 GT3 sowie das Fahrzeug des Teams 3Y Technology schieden aus.

BMW Group

Neu

Impfstofflieferung für Frankfurt: Im Impfzentrum wird ab sofort hauptsächlich mit Moderna geimpft

Die 7000 Dosen des Impfstoffs Spikevax® von Moderna, die das Land Hessen am Donnerstag, 2. Dezember, angekündigt hat, sind in Frankfurt angekommen....

OF: Stadt und Ärzteschaft weiten Impf-Angebote in kommenden Wochen deutlich aus

Die Einführung neuer Corona-Regelungen in Hessen (unter anderem 2G in der Gastronomie sowie 3G am Arbeitsplatz) und die fast zeitgleich erfolgte STIKO-Empfehlung...

Spektakuläres 3:3 im Spiel der Eintracht gegen Potsdam

Spektakulär war der Klassiker insbesondere in den ersten Sekunden des Spiels: Potsdam hatte Anstoß, spielte den Ball, ein Lauf über die rechte...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim