Samstag, Juli 4, 2020

Kampfansage an Gaffer und Spanner!

Berlin (ots)Fotografieren von Unfallopfern sowie heimliche Aufnahmen unter den Rock werden strafbar 

Neuste Meldung

Pedelec-Streife findet orientierungslosen Mann

Mainz (ots)Mittwoch, 01.07.2020, 18:00 Uhr bis 20:00 UhrAm Mittwochabend wird durch ein Mainzer...

Freizeit-Tipps für den „Sommer in der Heimat“

Die Landeshauptstadt Wiesbaden und der Rheingau haben viel Erlebenswertes zu bieten – auch abseits der „großen“ bekannten Sehenswürdigkeiten und dies soll in...

Angreifer Jochen Schöps verlängert für ein Jahr bei den United Volleys

Die Fans der United Volleys und die Volleyball Bundesliga dürfen sich auf ein weiteres Jahr mit einem der ganz Großen des deutschen...

Bienen erhalten die Natur und fördern ein gutes Klima Deutscher Imkerbund wirbt trotz Corona für Bienen

Wachtberg (ots)Unter dem Motto "Bienen erhalten die Natur und fördern ein gutes Klima" werden auch in diesem...

Klare Kampfansage gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern

Berlin (ots)BMJV-Reformpaket greift langjährige Forderungen der Union auf und muss schnell umgesetzt werdenDie...

Beliebt

Wiesbaden: Freier Eintritt in Freibäder

Ab Montag, 6. Juli, gibt es als Ersatz für das Ferienticket freien Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in drei...

Klare Kampfansage gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern

Berlin (ots)BMJV-Reformpaket greift langjährige Forderungen der Union auf und muss schnell umgesetzt werdenDie...

Stauprognose zum Ferienstart in Hessen

ADAC rechnet mit erhöhtem VerkehrsaufkommenEndlich ist es soweit: Am 6. Juli beginnen die Sommerferien in Hessen. Der ADAC geht davon aus, dass...

Deutschland-Urlaub während Corona-Pandemie: Impfungen gegen FSME sinnvoll

Berlin (ots)Wer die Sommerferien wegen der Corona-Pandemie in Deutschland oder seinen Nachbarstaaten verbringt, sollte gleichwohl seinen Impfpass...

Bedenkliches Krankenhausessen: Veraltete Küchen und zu viel Salz

Krankenhausessen hat einen schlechten Ruf – zu Recht. Das sagen Patienten, Lebensmittelexperten und sogar Ärzte. Jetzt belegt eine aktuelle Studie des Deutschen Krankenhausinstituts: Die Verpflegung steht in deutschen Kliniken nicht oben auf der Prioritätenliste. Wohl auch wegen des hohen Kostendrucks der Krankenhäuser.

Krankenhäuser geben seit Jahren weniger Geld für Verpflegung aus. “Die schwierigen finanziellen Rahmenbedingungen der Krankenhäuser treffen die Küchen besonders hart.” sagt Dr. Karl Blum von Deutschen Krankenhaus Institut gegenüber dem ARD-Mittagsmagazin.

Die aktuelle Studie zur Patientenverpflegung 2019, die das Krankenhausinstitut in Auftrag gegeben hat und die dem ARD-Mittagsmagazin vorab vorliegt, stellt fest: Seit 2005 sind die realen Kosten pro Patient und Tag um 9 % gesunken. (Inflationsbereinigt)

Werbung

Für Lebensmittel gaben Krankenhäuser 2018 im Durchschnitt 3,84 EUR pro Tag und Patient aus. 2005 waren es noch 4,45 EUR. Im gleichen Zeitraum sind aber die Preise für Lebensmittel und Personalkosten stärker gestiegen.

In vielen Krankenhausküchen besteht zudem ein hoher Investitionsstau. Die Krankenhäuser stecken kaum Geld in die eigenen Küchen. Im Durchschnitt sind Krankenhausküchen 29 Jahre alt.

Lediglich ein Drittel der Krankenhäuser will in den kommenden drei Jahren investieren.

“Die Küche steht im Vergleich zu anderen Krankenhauskosten nicht an erster Stelle der Prioritäten.” sagt Dr Karl Blum. “Deswegen sind die Küchen im Schnitt relativ alt.” Er fordert den Investitionsstau bei Krankenhausküchen abzubauen.

Stattdessen geht der Trend hin zu mehr Zentralisierung. Also eine Großküche, die mehrere Standorte beliefert. Außerdem bestehen die Gerichte häufiger aus Tiefkühlkost (cook and freeze) oder werden runtergekühlt (cook and chill) ausgeliefert. Wenngleich sich dieser Trend nicht so stark fortsetzt wie in der Branche erwartet wurde. Immerhin: 65 % der Krankenhausküchen werden noch in Eigenregie betrieben. 2005 waren es noch 80 %.

Stichproben des ARD-Mittagsmagazins in einem Berliner Krankenhaus wurden im Labor untersucht. Ergebnis: Patienten bekommen nicht das Essen, was ihr Körper bräuchte. Vitamine und andere Nährstoffe waren nicht ausreichend vorhanden, der Salzgehalt viel zu hoch.

Bundesweit gibt es keine einheitlichen Standards für Krankenhausessen, auch eine Überprüfung der Qualität findet nicht statt.

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), ots

Werbung

Neu

Meldungen der Polizei im Bereich Fulda vom 4.7.2020

Fulda (ots)1. Fahrraddiebstahl BebraIn der Zeit vom 29.06.2020 - 03.07.2020 entwendeten bisher unbekannte Täter...

Aktuelle Meldungen für Offenbach/Main-Kinzig vom 4.7.2020

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Wohnungsbrand verlief glimpflich - Neu-IsenburgGestern Mittag, gegen...

Der vermisste Maximilian V. wurde tot aufgefunden

FuldaWie bereits von uns bekannt, suchte die Polizei seit dem 01.Juli 2020, den als vermisst gemeldeten 34-jährigen Maximilian...

BMW Group beschleunigt Elektromobilität: E-Antriebe für eine halbe Million elektrifizierter Fahrzeuge

Die BMW Group beschleunigt ihren Hochlauf der E-Mobilität und setzt mit ihrer Produktion Maßstäbe bei der Transformation der Industrie. An seinem größten...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °