27 Oktober 2021

Neuste Meldung

Mainz: Massenschlägerei mit ca. 20 Jugendlichen

Mainz-Altstadt (ots) 22.10.2021, 22:15 Am Freitagabend kam es im Bereich Winterhafen zu einer Schlägerei zwischen ca....

Frankfurt: Autofahrer kommt rasante Fahrt teuer zu stehen

Frankfurt (ots) Am Freitagabend (22.10.2021) führte die Frankfurter Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Für einen Autofahrer dürfte es besonders teuer werden.

RTK: Trickdiebe erbeuten Geldbörse! Fahrzeug gerät in Vollbrand!

Bad Schwalbach (ots) 1. Trickdiebe erbeuten Geldbörse, Niedernhausen, Platter Straße, Freitag, 22.10.2021, 13:30 Uhr Am Freitagnachmittag...

Der SV Wehen Wiesbaden trennt sich überraschend von Trainer Rehm

Der SV Wehen Wiesbaden hat seinen Chef-Trainer Rüdiger Rehm mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und freigestellt. „Wir...

OF/MKK: Zeugen nach Unfall auf der Kreisstraße 168 gesucht! Überholmanöver falsch eingeschätzt 15.000€ Schaden!

Bereich Offenbach 1. Unfallflucht: Fahrräder kollidieren - Offenbach Am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr, kam es zu...

Beliebt

Mainz: Sachbeschädigung durch Farbschmierereien an Auto und Garagentor

Mainz-Finthen (ots) Am Samstagnachmittag, den 23.10.2021 besprühten bislang unbekannte Täter:innen mit Farbe ein Garagentor in der Hermann-Löns-Straße sowie ein...

Frankfurt: Schwere räuberische Erpressung

Frankfurt (ots) Bereits in den Nachmittagsstunden, am Dienstag, den 19. Oktober 2021, sollen zwei Unbekannte mit jugendlichem Aussehen die...

Mainz: Mehrere Demos verliefen ohne große Probleme es wurden lediglich 33 Ordnungswidrigkeitenverfahren erteilt

Mainz-Innenstadt (ots) Am heutigen Samstagnachmittag fanden im Bereich der Mainzer Innenstadt mehrere Versammlungen statt. Neben den Versammlungen zu den...

DA: 13 und 14-Jähriger im Herrngarten beraubt Haupttäter agiert aus Gruppe heraus Augenzeugen gesucht

Darmstadt (ots) Zwei 13 und 14- Jährige aus Griesheim sind am späten Samstagabend (23.10.) auf ihrem Weg durch den...

BDI zum Bund-Länder-Treffen: Rückkehr zur Produktion von jetzt an schrittweise möglich

Berlin (ots)

Anlässlich des Bund-Länder-Treffens über Corona-Beschränkungen äußert sich BDI-Präsident Dieter Kempf: „Rückkehr zur Produktion ist von jetzt an schrittweise möglich“

„Der Einstieg in stärkere wirtschaftliche Aktivität am Standort Deutschland rückt in immer greifbarere Nähe. Es ist gut, dass von jetzt an eine Rückkehr zur Produktion schrittweise möglich ist. Die Bundesregierung ist gut beraten, bereits gegenwärtig die mittel- und langfristigen Folgen ihrer Krisenmaßnahmen stärker als bislang in den Blick zu nehmen. Weil jede weitere Woche Verzögerung für Unternehmen eine große Herausforderung darstellt, ist Planungssicherheit entscheidend, für welche die politischen Entscheider sorgen müssen:

Metapher

1. Das Anfahren der Produktion unter Pandemiebedingungen ist zentral, um Deutschland aus der Corona-Krise zu führen. Dafür muss die Politik den Unternehmen in Absprache mit den Wirtschaftsorganisationen schnellstmöglich den gesundheitspolitischen Rahmen für einen wirksamen Infektionsschutz setzen. Verbessert werden muss die Verzahnung mit bereits geplanten Corona-Schutzmaßnahmen, wie etwa flächendeckenden Tests, einer Schutzmaskenpflicht oder der Corona-Tracing-App. Die Umsetzung gesundheitlicher Vorkehrungen und Einschränkungen im Produktionsablauf liegt in der Eigenverantwortung der Unternehmen, die dafür umfassende Sicherheitskonzepte erarbeitet haben. Außer eines verlässlichen Planungsrahmens durch die Politik ist keine weitere staatliche Koordinierung erforderlich.

Wir wollen alle wieder

2. Die Politik muss ab sofort größeres Augenmerk auf den Bürokratieabbau richten. Dieser hat sich bereits vor dem Ausbruch der Pandemie zum größten Investitionshemmnis für unsere Unternehmen entwickelt. Für den wirtschaftlichen Wiedereintritt ist ein spürbarer Abbau bürokratischer Lasten zentrale Voraussetzung und kostet zudem kein Geld. Die Bundesregierung sollte den Nationalen Normenkontrollrat beauftragen, die 100 größten bürokratischen Belastungen für einen Neustart zu identifizieren, um diese kurzfristig auszusetzen und mittelfristig im parlamentarischen Verfahren abzubauen.

3. Für den erfolgreichen Hochlauf der industriellen Produktion in Deutschland ist das gleichzeitige Funktionieren internationaler Logistik- und Mobilitätsketten unabdingbar. Neben dem Seeverkehr betrifft das vor allem den Luftverkehr. Weil über ein Drittel des deutschen Außenhandelswertes per Luftfracht und rund die Hälfte aller Luftfrachtsendungen in Passagiermaschinen als Beifracht transportiert werden, muss die Regierung auch die Wiederaufnahme des internationalen Reiseverkehrs in einem eng kontrollierbaren Rahmen prüfen.“

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

OF/MKK: Vermisstmeldung! Wo ist Tom Massoth aus Hanau?

Offenbach (ots) Wo ist Tom Massoth aus Hanau? Das fragt die Kriminalpolizei in Hanau und bittet die Bevölkerung um...

RTK: Mindestens ein Dutzend Anrufe von Trickbetrügern! Motorradfahrer kollidiert mit Schutzplanke!

Bad Schwalbach (ots) 1. Mindestens ein Dutzend Anrufe von Trickbetrügern, Rheingau-Taunus-Kreis, Dienstag, 26.10.2021 Am gestrigen Tage...

Frankfurt: Täter raubt 15-Jähriger das Smartphone Polizei such nach Zeugen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (26. Oktober 2021) hat ein Unbekannter einer 15-jährigen Jugendlichen das Smartphone entwendet. Ihm gelang mitsamt...

OF/MKK: Unfall mit Polizeifahrzeug! Audi fährt frontal gegen eine Laterne!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Unfall mit Polizeifahrzeug - Zeugen gesucht - Offenbach
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim