20 Januar 2022

Neuste Meldung

WI: Impfstation in DKD Helios Klinik wird Kinder- und Familienimpfzentrum

Ab Montag, 24. Januar, wird das Impfzentrum in der DKD Helios Klinik in der Aukammallee 33 ein Impfzentrum für Kinder und deren...

WI/RTK/MTK/HTK: Versammlungen von Coronaregel-Kritikern am 17.01.2022

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) Am Montagabend kam es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westhessen zu verschiedenen Veranstaltungen von Coronaregel-...

Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals über 1000

Am Montag, 17. Januar, hat die Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals die Marke von 1000 überschritten, lag laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 1060,1....

HTK: Raub an einem Jugendlichen drei Täter auf der Flucht! Unfall bei Flucht vor Polizeikontrolle Ergebnis, drei verletzte und ein Totalschaden!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Jugendlicher beraubt, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausplatz, 15.01.2022, gg. 21.10 Uhr...

„Doppelter“ Marco Rhein verlängert bei den Baggerseepiraten

Nachdem die Rodgauer Handballer wie bereits bekanntgegeben ab der kommenden Saison auf drei Leistungsträger verzichten müssen, gibt es nun positive Nachrichten zu...

Beliebt

„Doppelter“ Marco Rhein verlängert bei den Baggerseepiraten

Nachdem die Rodgauer Handballer wie bereits bekanntgegeben ab der kommenden Saison auf drei Leistungsträger verzichten müssen, gibt es nun positive Nachrichten zu...

WI: Drei junge Frauen in Bus unsittlich berührt! Zwei Jugendliche von mehreren Personen angegriffen und bestohlen!

Wiesbaden (ots) 1. Drei junge Frauen in Bus unsittlich berührt - Tatverdächtiger festgenommen, Wiesbaden, 10.01.2022, 11.01.2022 und 13.01.2022

WI: Raubüberfall auf ein Wettbüro! Achtung falscher Handwerker unterwegs!

Wiesbaden (ots) 1. Wettbüro überfallen, Wiesbaden, Moritzstraße, 14.01.2022, 11.05 Uhr Am Freitagvormittag hat ein mit...

OF/MKK: Mutmaßlicher Parfüm-Dieb mit Drogen und Falschgeld erwischt! Renault stand in Flammen!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach: 1. In U-Haft: Mutmaßlicher Parfüm-Dieb mit Drogen und Falschgeld erwischt -...

Baugeld günstig ins neue Jahr gestartet

   - Bauzinsen im Januar 2020 deutlich niedriger als Anfang 2019
   - Interhyp-Experten-Umfrage: Seitwärtsbewegung bei den 
     Kreditkonditionen in 2020
   - Finanzierungstipps zum Jahresanfang 

Fortschritte bei den Dauerthemen Brexit und Handelsstreit haben gegen Jahresende Bewegung in den Markt gebracht und die Konditionen für Immobilienkredite wieder leicht ansteigen lassen. Dennoch liegt Baugeld mit zehnjähriger Zinsbindung zum Jahresanfang 2020 noch immer unter der Ein-Prozent-Marke und ist damit rund 0,5 Prozentpunkte günstiger als Anfang 2019. „Wer 2020 eine Immobilie kaufen will oder eine Anschlussfinanzierung benötigt, muss nicht mit hohen Zinsen rechnen.

Konjunkturabkühlung, niedrige Inflation sowie politische und wirtschaftliche Unsicherheiten hemmen zusammen mit der lockeren Geldpolitik das Aufwärtspotenzial“, erklärt Mirjam Mohr, Vorständin der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen. Auch die von Interhyp im monatlichen Bauzins-Trendbarometer befragten Experten von zehn deutschen Kreditinstituten rechnen mehrheitlich in den nächsten Wochen und im weiteren Verlauf des neuen Jahres mit einer Seitwärtsbewegung beim Baugeld.

Wie günstig Immobilieninteressenten im neuen Jahr finanzieren können, zeigt laut Interhyp ein Blick zurück. Vor einem Jahr, im Januar 2019, lagen die Konditionen für zehnjährige Darlehen bei rund 1,4 Prozent, vor fünf Jahren bei fast 2 Prozent und vor zehn Jahren bei über 4 Prozent, wie die Zins-Charts von Interhyp zeigen.

Aktuell haben sich die Konditionen wieder etwas von der Null oder gar einem möglichen Minus wegbewegt und liegen wieder leicht über dem Allzeittief vom Herbst 2019 – auch wenn die KfW-Bank zuletzt das Thema Förderkredite mit Minuszinsen ins Spiel gebracht hatte. Kreditnehmer sollten das aktuelle Zinsumfeld wohlüberlegt nutzen, raten die Finanzierungsexperten von Interhyp. Wer noch zur Miete wohnt und sich mit den Gedanken des Hauskaufs trägt, sollte gerade zum Jahresanfang mit einem Kassensturz beginnend prüfen, ob der Einstieg in privates Wohneigentum finanziell zu stemmen wäre. Mohr: „Ob die Rechnung Kaufen statt Mieten im Einzelfall aufgeht, lässt sich heute mit Hilfe von verschiedenen Online-Tools oder auch im Beratungsgespräch klären.“

Immobilienbesitzer mit laufenden Darlehen können den Jahresauftakt laut Interhyp nutzen, um vorhandenes Sondertilgungspotenzial auszuschöpfen. „Gerade zum Jahresanfang entfalten Sondertilgungen, zum Beispiel aus Bonuszahlungen oder dreizehnten Gehältern, ihr größtes Potenzial beim Schuldenabbau“, erläutert Mohr.

Original-Content von: Interhyp AG, ots

Werbung

Neu

Mörfelden-Walldorf: Tote Schafe an Feldweg/Polizei ermittelt

Mörfelden-Walldorf (ots) Zwischen Dienstag (18.01.) und Mittwoch (19.01.) legten Unbekannte zwei tote Schafe an einem Feldweg an der Frankfurter...

RTK: Unbekannter platziert „Rauchtopf“ in Turnhalle! Autofahrer verliert Kontrolle in Kurve!

Bad Schwalbach (ots) 1. Verkehrsunfall in Taunusstein, Taunusstein, Orlen, Am Orlener Stock, Dienstag, 18.01.2022, 15:45 Uhr

Aktuelle Corona-Zahlen im Main-Taunus-Kreis vom 19.01.2022

Am 19. Januar 2022 liegt die hessenweite Hospitalisierungsinzidenz bei 3,73. Die Zahl der mit Corona-Patienten belegten Intensivbetten in Hessen liegt aktuell bei...

WI: Tanklaster verliert schwefelhaltigen Stoff

Wiesbaden (ots) Lkw verliert Ladung - Reinigungsarbeiten sorgen für Straßensperrungen, Wiesbaden, Biebrich, 19.01.2022, 14.35 Uhr bis 17:20 Uhr
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim