AFC Bad Homburg Sentinels vs. Montabaur Fighting Farmers

Bad Homburg Sentinels – GFL 2-Saison startet in Giessen

Viele Monate der Vorbereitung liegen hinter dem Herren-Team der Bad Homburg Sentinels. Nun geht es am Samstag endlich um Punkte in der German Football League 2. Beim hessischen Aufsteiger, den Giessen Golden Dragons, wollen die Spieler um Defensive Coordinator Andreas Hock und Offensive Coordinator Maximilian Schwarz den ersten Sieg in der neuen Saison einfahren. Dabei warnen die Trainer seit Wochen davor, das Team der Dragons auf die leichte Schulter zu nehmen. 

 „Aufsteiger klingt immer erstmal nach einem Pflichtsieg, ist es aber bei weitem nicht. Wenn wir nicht mit der richtigen Einstellung nach Giessen fahren, erleben wir unser blaues Wunder.“, gibt sich Defensive Coordinator Andreas Hock vorsichtig. Tatsächlich legten die Dragons eine beeindruckende Saison in der Regionalliga 2021 hin und blieben ungeschlagen, was wiederum zu einer ungefährdeten Perfect Season führte. Entsprechend erwarten die Wächter am Samstag um 17 Uhr einen selbstbewussten Gastgeber. Aber auch auf der Seite der Kurstädter gibt es Grund zur Freude. Nach einer holprigen Vorbereitung inklusive einer langen Verletztenliste, kehrt ein Großteil dieser Akteure wieder zurück in den Kader. Auch deswegen macht sich Offensive Coordinator Maximilian Schwarz wenig Sorgen, nach den beiden Niederlagen in der Preseason bei den Fighting Farmers Montabaur und gegen die Saarland Hurricanes. „Wir werden am Samstag eine andere Mannschaft sehen. Alleine die Rückkehr von vier Offensive Linemen entlastet uns extrem. Hier mussten wir in den Testspielen auf Defense-Spieler zurückgreifen. Aber auch generell, sind wir deutlich gesünder aufgestellt. Hinzu kommt die Verstärkung aus Übersee. Wir freuen uns sehr, dass es endlich los geht.“, erklärt Maximilian Schwarz vor dem Auftakt bei der TSG Wieseck. Eintrittskarten gibt es vor Ort an der Tageskasse.

 Neben dem Spiel der Sentinels bei den Dragons, startet auch für alle anderen Teams in der Süd-Gruppe die neue Saison. Bereits um 16 Uhr sind die Ingolstadt Dukes zu Gast bei den Kirchdorf Wildcats, die Frankfurt Pirates reisen zu den Fursty Razorbacks und der zweite Saisongegner der Wächter, die Wiesbaden Phantoms erwarten den GFL-Absteiger, die Stuttgart Scorpions. Kickoff ebenfalls um 17 Uhr. Nach dem Auftakt, haben die Kurstädter eine Pause bis zum 11.06. Am Süwag-Gameday, reist das Team aus der hessischen Landeshauptstadt ins Sportzentrum Nordwest. Tickets für die Partie unter www.afc-sentinels.com/tickets-2022 oder an der Tageskasse. 

Quelle und Foto: Pressemeldung Bad Homburg Sentinels

Beitrag teilen

Scroll to Top