OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aus Brachland werden nachhaltige Stadtteilparks

Der Gartenbauingenieur Ingo Bohl führt am Donnerstag, 30. Mai, um 14 Uhr vom Rebstockpark ins Europaviertel. Er erläutert sowohl die Gestaltungskonzepte der Grünanlagen als auch ihre Entstehungsgeschichte und ihre städtebauliche Einbindung in die umliegenden Quartiere.

Wo früher zu Messezeiten über 6000 Autos parkten oder Güterzüge rangierten, liegen heute mit dem Rebstockpark und den Parks im Europaviertel vielfältige Grünanlagen mit unterschiedlichen Funktionen im Stadtgefüge. Naherholung, sportliche Aktivitäten sowie die Vernetzung zwischen GrünGürtel und Innenstadt sind nur einige davon, die sich auch in den jeweiligen Gestaltungsansätzen widerspiegeln.

Die Führung ist eine Veranstaltung des Grünflächenamtes im Rahmen des GartenRheinMain-Jahresprogramms. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang des Rebstockbades, Zum Rebstockbad 7. Das Bad ist mit der Straßenbahnlinie 17 direkt zu erreichen. Die Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es beim Grünflächenamt unter der Telefonnummer 069/212-30208.

Quelle: Pressemeldung der Stadt Frankfurt am Main – Foto: Stadt Frankfurt am Main, Grünflächenamt, Foto: Hr. Lechthaler

Beitrag teilen

Scroll to Top