02 Dezember 2021

Neuste Meldung

HTK: Einbrecher gehen Kellertür an! Audi Q8 in Oberursel zerkratzt ca. 3.000€ Schaden

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher gehen Kellertür an, Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Lange Meile,...

RTK: Bankmitarbeiter verhindert Betrug! PKW kommt von der Fahrbahn ab Autofahrer schwer verletzt!

Bad Schwalbach (ots) 1. Bankmitarbeiter verhindern Betrug, Taunusstein-Hahn, Donnerstag, 25.11.2021, 14:30 Uhr Am Donnerstag gelang...

A5: Mit Sprengstoff beladener LKW prallt auf in Baustellenabsperrung über 200.000 Euro

Mörfelden (ots) Am Montag (29.11.), gegen 10.20 Uhr, prallte der 63 Jahre alte Fahrer eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens...

OF/MKK: 17-Jähriger durch Hund im Gesicht verletzt! Zeugensuche nach tödlichem Motorradunfall!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Kollision zwischen Rettungswagen und Golf - Offenbach

Frankfurt: Raub auf offener Straße

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 27. November 2021, gegen 07.00 Uhr, befanden sich ein 50-jährger Mann aus Bad Ems...

Beliebt

Mainz: 95-Jährige durch Telefonbetrüger um mehrere zehntausend Euro betrogen

Mainz-Stadtgebiet (ots) Am vergangenen Freitag wurde eine 95-jährige Frau aus Mainz, Opfer von Telefonbetrügern. In einem sogenannten "Schockanruf" wurde...

FSV Mainz 05: Stadionbesuch mit 2-G-Status / reduzierte Stehplatzkapazität

Nach dem Inkrafttreten der 28. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz ergeben sich einige Änderungen für den Stadionbesuch in der MEWA ARENA.

Ab Sonntag verschärfte Corona-Regeln für Hessen

Ab Sonntag gelten für Hessen neue verschärfte Corona-Regeln, wie von Ministerpräsident Volker Bouffier mitgeteilt. Es gelten strengere Kontaktbeschränkungen...

HSG Hanau ist zu Gast beim heimstarken TV Kirchzell

Nach dem packenden Spiel letzte Woch egegen die HSG Bieberau/Modau und dem positiven Ausgang für Hanau durch den Siegtreffer von Marius Brüggemann...

Auch im zweiten Aufeinandertreffen den Kürzeren gezogen

Viel vorgenommen hatten sich die Rockets vor dem Rückspiel gegen den Favoriten aus Nordhessen. Und die äußeren Umstände waren auch angerichtet für ein Spiel, bei dem die Raketen ein Feuerwerk entzünden wollten. Das Wetter spielte mit, wenn auch etwas zu windig, und rund 350 Zuschauer kamen am Pf ingstsamstag zum zweiten Heimspiel der Offenbacher.

Im Rückspiel gegen die Kassel Titans unterliegen die Rhein – Main Rockets

Aber das Spiel begann eher schleppend und geprägt von defensivem Football. Beide Mannschaften ließen der gegnerischen Offensive nicht viel Raum und so spielte sich das Geschehen eher fern der Endzonen ab . Ein Field Goal Versuch der Gäste aus Kassel aus gut und gerne 50 Yards war zu kurz. Eventuell spielte hier auch der Wind eine Rolle. Dennoch war es bis dahin im ersten Viertel die einzige Chance auf Punkte, die nicht genutzt werden konnte.

Erst im zwei ten Viertel sollte es Punkte geben. Erneut waren es die Gäste, die sich mit einem Field Goal die ersten drei Punkte holen wollten. Doch die Abwehr der Rockets zündete und konnte den Schuss blocken. Aber der freie Ball konnte von den Gästen aufgenommen und tatsächlich bis in die Endzone zu einem Touchdown getragen werden.

Hier wurde der überraschende Moment und die Unsortiertheit in der Verteidigung gnadenlos ausgenutzt. Der Extrapunkt war Formsache zum 0:7. Wenig später, als die Gäste wieder in Ballbesitz waren , konnten sie erneut auf eine nicht ganz sortierte Abwehrreihe der Rockets setzen, die einen Receiver fast ungedeckt ließ. Dieser entkam seinen Bewachern und konnte ungehindert in die Endzone laufen. Doch dieses Mal misslang der Versuch für weitere Pu nkte.

In dieser Hälfte sollte auch nicht mehr viel passieren, so dass es mit dem 0:13 in die sonnige Halbzeitpause ging. In der zweiten Hälfte kämpften die Rockets, scheiterten jedoch häufig an individuellen Fehlern und Missverständnissen, die sogar zu In terceptions, Fumbles und unnötigen unvollständigen Pässen führten. Dennoch gab es Erfolgserlebnisse für die Hausherren: dem ersten Touchdown ging ein gesicherter Fumble voraus, aus dem ein wundervoller langer Pass auf den Receiver geworfen wurde. Gefangen, Endzone – Touchdown! Nur noch 6:13; leider blieben auch hier weitere Punkte auf der Strecke.

Die Fehlerquote blieb leider bestehen und mün dete in einem Fumble an der Endzone von Kassel, welcher zum Ballbesitz für die Gäste führte. Der Spielzug aber ging w eiter und endete in einem Touchdown, da der ballführende Spieler nicht gestoppt werden konnte. So gab es anstatt Punkte für die Hausherren ein Gastgeschenk nach Nordhessen. ​Es wunderte nicht, dass sich nun innerhalb der Reihen der Raketen Unmut breitmacht e. Dennoch wurde dieser abgeschüttelt und es gab tatsächlich noch einen weiteren Touchdown, den der Quarterback selbst erlaufen konnte. Doch am 12:20 konnte nicht mehr viel gerüttelt werden, da die Zeit hinten raus weggelaufen war.

Ein On – Side Kick misslan g und die Gäste aus Kassel brauchten den Sieg nur noch abzuknien. Somit müssen sich die Rockets den Nordhessen aus Kassel erneut geschlagen geben, wenngleich sie sich in diesem Spiel eher selbst geschlagen haben. Dennoch Gratulation an den Gast aus Kassel . Thorsten Kruppka, 1. Vorstand der Rockets, wollte zum Ergebnis und zum Spiel keinen Kommentar abgeben. Die einzigen Worte, die er fand, waren: „verlorenes Spiel, individuelle Fehler, enttäuschte Spieler.“ Dafür fand Holger Gräcmann, Head Coach der Rock ets, sehr direkte Worte: „ Das ist jetzt die dritte unnötige Niederlage in Folge. Wir haben jetzt zum Glück ca . sieben Wochen Zeit bis zum nächsten Spiel. Diese Zeit wer den wir intensiv nutzen um alle; Spieler und auch Trainer ; weiter auszubilden und voran zu bringen.

Natürlich muss es jetzt nach dieser Serie Änderungen geben, die ich eigentlich nicht vornehmen wollte. Aber , wie alle sehen konnten, müssen diese nun getätigt werden. Wir werden beim Spiel in Hanau am 4.8. eine andere Mannschaft auf dem Platz sehen. “​

Neu

Kliniken in Wiesbaden führen ab 3. Dezember wieder ein Besuchsverbot ein

Die Wiesbadener Akut- und Rehakliniken sehen sich angesichts erneut steigender Infektionszahlen in der Bevölkerung zu einer Rückkehr zum Besuchsverbot gezwungen.

Frankfurt: Exhibitionist am Maunzenweiher auf der Flucht

Frankfurt (ots) Am Montagvormittag (29. November 2021) waren drei Frauen im Bereich des Maunzenweihers mit ihren Hunden spazieren, als...

Wiesbaden: Keine Silvester-Feierlichkeiten im Kurhaus

Bereits letztes Jahr musste der Jahreswechsel im Kurhaus, der traditionell mit der großen Silvester-Party und vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie Gästen aus...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim