Donnerstag, Oktober 1, 2020

Mainz:Einbrecher auf frischer Tat gefasst!

Mainz-Neustadt (ots)Montag, 28.09.2020, 03:00 UhrAm frühen Montagmorgen können in der Mainzer Neustadt zwei Einbrecher...

Neuste Meldung

Neuer Corona-Schnelltest von Bosch liefert zuverlässiges Ergebnis in 39 Minuten

Waiblingen (ots)Schnelltest besonders geeignet für den dezentralen Einsatz in mobilen Testzentren Sensitivität: 98 Prozent, Spezifität: 100 Prozent...

Der kleinste und dünnste Sensor der Welt – mit niedrigem Preis für Menschen mit Diabetes

Wiesbaden (ots)Das FreeStyle Libre 3 System liefert Menschen mit Diabetes automatisch auf...

Weihnachtsmarkt 2020: Entzerrung, Buden auf Opernplatz und Richtung Freßgass‘ sowie dezentrale Anordnung von Ständen

Er soll Adventsstimmung verbreiten, trotz Corona – der Weihnachtsmarkt 2020. Eine Herausforderung, selbst für die erfahrene Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF)....

Eintracht Frankfurt verpflichtet Ajdin Hrustic

Mit Ajdin Hrustic erhält Fußballbundesligist Eintracht Frankfurt einen Spieler, der sowohl sportlich als auch privat durch eine große Vielfalt besticht. Geboren in...

Bad Homburg Sentinels – 550 Zuschauer werden zugelassen

Gute Neuigkeiten für das Rückspiel der Bad Homburg Sentinels am kommenden Samstag gegen die Rüsselsheim Crusaders in der Regionalliga Mitte 2020. Nachdem...

Beliebt

Inzidenz steigt / Zuschauer im Komm-Gesund-Wieder-Stadion nur im Freien

Die Kennzahl für das Ansteckungsrisiko in einer Kommune ist in Offenbach innerhalb von 24 Stunden stark gestiegen. Die 7-Tages Inzidenz am Sonntag,...

Die SG Bornheim erobert Tabellenführung nach Sieg gegen Rot-Weiss Frankfurt

In der Verbandsliga Süd trafen die SG Bornheim und Rot-Weiss Frankfurt aufeinander. In einem engen Spiel, bei dem die Gäste zunächst dem...

Main-Taunus: Vorsicht! Einbrecher haben 1 Fam. Häuser im Visier! Und mehr

Hofheim (ots)1. Einbrecher steigen in Einfamilienhaus ein Tatort: 65239 Hochheim, Melibokusstraße Tatzeit: Zwischen Donnerstag, 24.09.2020, 09:00 Uhr und...

Phantoms-U19 schlägt Gießen Golden Dragons „nur“ mit 36:0

Nicht ganz zufrieden war Head Coach Christian Freund mit dem Auftritt seiner U19 bei den Gießen Golden Dragons. Den GFL-J-Vergleich gewannen die...

Aktuelle Meldungen für Wiesbaden vom 13.2.2020. Diebstahl: So ein SLK wurde entwendet (Symbolfoto)

1. Geldbörse entrissen, Wiesbaden, Kirchgasse, 13.02.2020, 01:45 Uhr

(He)Heute Nacht kam es in der Kirchgasse in Wiesbaden im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses zu einem Raub zum Nachteil einer 52-jährigen Wiesbadenerin, bei dem dieser die Geldbörse entrissen wurde. Den eigenen Angaben zufolge war das Opfer gegen 01:45 Uhr auf dem Heimweg, als es durch die Kirchgasse lief. Hier bemerkte sie, dass ihr der spätere Täter scheinbar folgte und ging daraufhin in einen Hauseingang vor Ort. Als der Mann dann in ihre Richtung ging, betrat sie das Treppenhaus des dortigen Mehrfamilienhauses. Der Täter folgte ihr auch nach drinnen und wurde ihr gegenüber handgreiflich. Er griff in ihre mitgeführte Tasche, entwendete die darin befindliche Geldbörse und flüchtete anschließend. In der Geldbörse befanden sich mehrere persönliche Dokumente sowie Bargeld. Bei dem Handgemenge wurde die 52-Jährige leicht verletzt. Täterbeschreibung: Circa 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, dunkle Bekleidung, nach Angaben der Geschädigten von südeuropäischem Aussehen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

2. Älterer Mercedes entwendet, Wiesbaden, Burgstraße, 10.02.2020, 17:00 Uhr – 11.02.2020, 09:00 Uhr

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen entwendeten unbekannte Täter einen in der Burgstraße abgestellten, über 20 Jahre alten Mercedes. Der silberne “SLK” mit den Kennzeichen WI-BB 700 wurde am Montag gegen 17:00 Uhr auf der Straße abgestellt. Am Dienstag, gegen 09:00 Uhr war er dann verschwunden. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

3. Einbruch in Pkw, Wiesbaden-Schierstein, Saabrücker Allee, Feststellungszeitpunkt: 12.02.2020

Gestern wurde festgestellt, dass in der Saarbrücker Allee in Schierstein an einem geparkten Mercedes CLS eine Seitenscheibe eingeschlagen und der Fahrzeuginnenraum augenscheinlich durchsucht worden war. Es entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro. Der Polizei konnte bis dato noch nicht mitgeteilt werden, ob aus dem Fahrzeug etwas entwendet wurde. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Polizeiautobahnstation Wiesbaden

1. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf A3, Verdacht medizinischer Notfall, A3, Fahrtrichtung Frankfurt, zwischen Idstein und Parkplatz “Theißtal”, 13.02.2020, ca. 11:30 Uhr

Heute, gegen 11:30 Uhr, wurde auf der A3 bei Idstein eine leblose Person aufgefunden, welche augenscheinlich bewusstlos war und im weiteren Verlauf mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert wurde. Da es für die Geschehnisse im Vorfeld des Auffindens bis dato keine bekannten Zeugen gibt, wird nach diesen nun dringend gesucht. Die Polizei wurde darüber informiert, dass zwischen der Anschlussstelle Idstein und dem Parkplatz “Theißtal” ein grauer Seat “Ibiza” auf dem Seitenstreifen, bzw. halb im Grünstreifen stehen und daneben im Grünstreifen ein Mann regungslos liegen würde. Die linke Fahrzeugseite wies frische Beschädigungen auf, ein weiteres beteiligtes Fahrzeug war jedoch nicht festzustellen. Der Mann hatte keine äußerlichen Verletzungen. Bis dato muss davon ausgegangen werden, dass bei dem 70-jährigen Fahrer des Ibiza während der Fahrt ein medizinischer Notfall eintrat, er daraufhin kurz die Kontrolle verlor und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Trotzdem gelang es dem Fahrer wohl noch seinen Pkw auf dem Seitenstreifen zu stoppen. Dort brach er dann augenscheinlich nach dem Aussteigen zusammen. Ermittlungen der Polizeiautobahnstation ergaben Hinweise auf eine mögliche Unfallstelle in der Nähe des Auffindeortes; dies gilt jedoch noch nicht als gesichert. Zeugen, welche ein entsprechendes Fahrmanöver, eine unsichere Fahrweise, eine Kollision mit der Schutzplanke oder aber doch eine Kollision mit einem weiteren Fahrzeug beobachten konnten werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Wiesbaden unter der Rufnummer (0611) 345-4140 in Verbindung zu setzten.

ots

Anzeige

Neu

Main-Taunus: Größerer Feuerwehreinsatz in Flörsheim

Nach einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Kurfürstenstraße sind mehrere Feuerwehrfahrzeuge ausgerückt. Es war noch unklar, ob es sich hierbei um...

LKA-RP: Digitalbarometer 2020: Trotz Gefahren, nur jeder Zehnte ergreift Schutzmaßnahmen

Mainz (ots)Bürgerbefragung zur Cyber-Sicherheit von BSI und ProPK zeigt: Jeder Vierte wird im Netz Opfer von Betrug, Fremdzugriffen...

Wiesbaden/Rheingau aktuell: 10-Jähriges Mädchen von zwei Männer bedrängt! – Festnahme mit gefälschten Ausweisen! Und mehr

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Spind im Fitnessstudio aufgebrochen, Wiesbaden, Bahnhofsplatz, Dienstag, 29.09.2020, 11.45 -...

Hochtaunus Aktuell: Gewalttätige Auseinandersetzung! Einbrecher unterwegs! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Ermittlungen nach gewalttätiger Auseinandersetzung, Schmitten, Arnoldshain, Taunusstraße, 29.09.2020, gg. 23.55 Uhr
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °