21 September 2021

Neuste Meldung

Eintracht Frauen III siegen in Wetzlar

In der Regionalliga Süd der Frauen konnte sich das Team der Eintracht Frauen III in Wetzlar mit 3:2 durchsetzen.

Die Kickers siegen zuhause gegen Astoria Walldorf

Am Sonntagnachmittag gewannen die Offenbacher Kickers gegen den FC Astoria Walldorf. Die Tore der Partie erzielten Bozic und Garcia.

Galerie: Kickers Offenbach vs. SC Freiburg U20 – 19.09.2021

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Galerie: Kickers Offenbach vs. FC-Astoria Walldorf – 19.09.2021

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Galerie: Offenbacher RV vs. SSG Bensheim – 19.09.2021

Bereitgestellt von unserem Partner pagafoto.de

Beliebt

WI: Pferd auf Koppel mit Schnittverletzung! Randalierer durch die Straße gezogen!

Wiesbaden (ots) 1. Pferd auf Koppel verletzt, Wiesbaden, Heßloch, Vogelsangstraße, 13.09.2021, 19.00 Uhr bis 14.09.2021, 10.00 Uhr

MTK: ACHTUNG Erneute Schockanrufe! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Trickdiebstahl von Geldbörse Bad Soden, Königsteiner Straße 16.09.2021, 16:30 Uhr Am Donnerstagnachmittag wurde...

Rüsselsheim erhält Ausgleich für Fluglärm 199.000 Euro für Sportbereich Blauer See

Die Stadt Rüsselsheim erhält 199.000 Euro nach dem Regionallastenausgleichsgesetz für besonders stark von Fluglärm belastete Kommunen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek...

STARCAR EUROPA SERVICE GROUP ist neuer Automobilpartner des FSV Mainz

Der 1. FSV Mainz 05 hat einen neuen Automobilpartner: Die STARCAR EUROPA SERVICE GROUP wird sich drei Jahre lang im Rahmen einer...

Aktuelle Meldungen für Wiesbaden: Mann mit Messer betroht. Einbrecher erbeuten Schmuck

1. Widerstand gegen Polizeibeamte nach Ruhestörung, Wiesbaden, Blücherstraße, 23.01.2020, 23.15 Uhr bis 23.40 Uhr

Nachdem Beamte der Wiesbadener Polizei am Donnerstagabend zu einer Ruhestörung in die Blücherstraße gerufen wurden, kam es zu einem Widerstand gegen die eingesetzten Polizisten. Der Polizei wurde gegen 23.15 Uhr ein lautstarker Streit zwischen mehreren Personen im Innenhof eines Wohnhauses gemeldet. Vor Ort trafen die Polizisten drei Männer und eine Frau an. Bei der anschließenden Kontrolle verhielten sich zwei der zu kontrollierenden Männer äußerst aggressiv, sprachen Beleidigungen aus und leisteten im weiteren Verlauf Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen, wobei zwei eingesetzte Beamte verletzt wurden und ihren Dienst nicht mehr fortsetzen konnten. Die beiden 22 und 23 Jahre alten, alkoholisierten Männer wurden festgenommen und zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen auf die Dienststelle gebracht. Sie müssen sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Anzeige

2. Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, Mainz-Kastel, In der Witz, 23.01.2020, 22.45 Uhr

Am Donnerstagabend kam es in der Straße “In der Witz” in Mainz-Kastel zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zwei 15 und 17 Jahre alte Brüder waren gegen 22.45 Uhr mit einer größeren Personengruppe in eine handfeste Auseinandersetzung geraten, bei welcher neben Fäusten und Tritten unter anderem auch ein Schlagstock und ein Schlagring zum Einsatz gekommen sein sollen. Die beiden Brüder wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Darüber hinaus sollen dem 17-Jährigen dessen Bargeld und Goldarmband entwendet worden sein. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung nach der Angreifergruppe konnten die verständigten Polizisten mutmaßlich beteiligte Personen antreffen und kontrollieren. Derzeit sind die genauen Hintergründe und der Ablauf der Auseinandersetzung noch nicht geklärt. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

3. Mann mit Messer bedroht, Wiesbaden, Biebrich, Saarstraße, 23.01.2020, gg. 13.50 Uhr

Am Donnerstagnachmittag erstattete ein Mann bei der Polizeistation Eltville Anzeige, nachdem er nach eigenen Angaben in Wiesbaden beraubt wurde. Laut der Schilderung des 22-jährigen Anzeigeerstatters befand er sich gegen 13.50 Uhr an der in der Saarstraße gelegenen Bushaltestelle “Kahle Mühle”, als er von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht wurde. Der Fremde habe ihn aufgefordert, seine Geldbörse herauszugeben. Daraufhin habe der 22-Jährige dem Mann sein Portemonnaie ausgehändigt. Der Täter sei etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 185cm bis 190 cm groß und von schmaler Statur gewesen. Er habe ein deutsches Aussehen und einen Stoppelbart gehabt. Getragen habe der Mann eine schwarze Jogginghose der Marke “Nike”, einen schwarzen “Nike”-Pullover und eine dunkelblaue Mütze. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345 – 0 bei der Wiesbadener Kriminalpolizei zu melden.

4. Körperverletzung nach Treffen auf Spielplatz – Zeugen gesucht, Mainz-Kastel, Hilgersstraße, 16.01.2020, gg. 19.00 Uhr

Die Ermittler des Wiesbadener “Haus des Jugendrechts” suchen derzeit nach Zeugen eines Vorfalls, der sich vergangene Woche in Mainz-Kastel ereignete. Ein 19-Jähriger traf sich nach eigenen Angaben gegen 19.00 Uhr auf einem Spielplatz in der Hilgersstraße mit seiner Ex-Partnerin. Vor Ort habe er jedoch nicht nur diese angetroffen. Mehrere junge Männer haben ihm aufgelauert, worauf er die Flucht ergriffen habe. In einem Garten sei der 19-Jährige dann eingeholt und auf dem Boden liegend von mehreren Personen getreten worden. Der bei der Tat leicht verletzte Mann entschied sich erst später dazu, Anzeige zu erstatten. Zeugen der Tat oder der Geschehnisse auf dem Spielplatz werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345 – 0 bei dem Haus des Jugendrechts zu melden.

5. Wohnungseinbrecher erbeuten Schmuck, Wiesbaden, Hollerbornstraße, 23.01.2020, 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Beim Einbruch in eine Wohnung in der Hollerbornstraße haben unbekannte Täter am Donnerstagabend diverse Schmuckstücke erbeutet. Die Einbrecher hebelten zwischen 18.30 Uhr und 21.30 Uhr die Terrassentür der Wohnung auf, durchsuchten die Zimmer nach Wertgegenständen und ergriffen dann mit ihrer Beute unerkannt die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

6. Aktueller Blitzerreport der Polizeidirektion Wiesbaden

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.

OTS

Anzeigen

Neu

Berauschter Pole beleidigt und attackiert Bundespolizisten am Fernbahnhof Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender Pole beleidigte und attackierte am 17. September Bundespolizisten am Fernbahnhof des...

SVWW mit Niederlage gegen Dortmund II

Die Aufsteiger liegen dem SV Wehen Wiesbaden in der diesjährigen Drittligasaison so überhaupt nicht. Die Aufsteiger aus Dortmund...

OF/MKK: Insgesamt 13 Delikte von der Polizei am 20.09.2021 gemeldet

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Nach offenbar antisemitischem Übergriff: Kripo sucht Zeugen - Offenbach

HTK: Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz, Kronberg, An der Stadtmauer, So.19.09.2021,...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °