22 September 2021

Neuste Meldung

Tätlicher Angriff nach Festnahme! Versuchter Raub in Bad Soden!

Hofheim (ots) 1. Tätlicher Angriff nach Festnahme, Freitag, 17.09.2021, 20:55 Uhr, 65719 Hofheim am Taunus, Zeilsheimer Str.

W/Autobahnpolizei: Schwerer Unfall im Wiesbadener Kreuz mir überschlag! Schlägerei auf der Tank- und Rastanlage!

Wiesbaden (ots) 1. Schwerer Unfall im Wiesbadener Kreuz, Hochheim, Bundesautobahn 3 Wiesbadener Kreuz, Samstag, 18.09.2021, 08:25 Uhr

Ginsheim-Gustavsburg: Raubüberfall auf Bäckerei! Wer kann Hinweise zum flüchtigen Tätern geben?

Ginsheim-Gustavsburg (ots) Pünktlich zum Ladenschluss um 17 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter am Montagnachmittag (20.09.2021) eine Bäckerei in...

OF: Kripo sucht vermissten 49-Jährigen

Offenbach (ots) Wo ist Syed Tahir Abbas aus Offenbach? Das fragt die Kriminalpolizei in Offenbach und bittet die Bevölkerung...

Vermisstenfahndung nach 15-jährigem Jugendlichen aus Bad Homburg

Der Vermisste konnte am Dienstagmorgen durch die Bad Homburger Kriminalpolizei wohlbehalten ausfindig gemacht werden. Es bestehen keine Hinweise auf einen strafrechtlichen Hintergrund...

Beliebt

Frankfurt #HierWirdGeimpft: große Sonderimpfaktion auf der Konstablerwache

Überall im Frankfurter Stadtgebiet arbeiten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hilfsorganisationen Malteser Hilfsdienst, Deutsches Rotes Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund und Johanniter-Unfall-Hilfe täglich daran, mehr...

RTK: Spielautomaten in Gaststätte in aufgebrochen! Motoradfahrer verletzt sich schwer!

Bad Schwalbach (ots) 1. Spielautomaten in Gaststätte aufgebrochen, Oestrich-Winkel, Markt, Donnerstag, 16.09.2021, 14:00 Uhr bis Freitag, 20:30 Uhr

SG Rotweiss holt wichtigen Dreier

In der Verbandsliga konnte sich die SG RW Frankfurt für eine engagierte leistung belohnen. Beim Spiel gegen Großkrotzenburg...

Schnelle Hilfe nach einem Wespenstich!

Baierbrunn (ots) Im September sind Wespen hungrig nach Süßem und umschwirren gerne Kuchen und Ähnliches. Sie stechen aber nur, wenn sie...

Aktuelle Meldungen für den Rheingau

1. Schmuckstücke aus Wohnhaus entwendet, Heidenrod, Nauroth, Karlsbader Straße, 12.12.2019, 08.30 Uhr bis 20.00 Uhr,

Unbekannte Täter haben im Verlauf des Donnerstags aus einem Wohnhaus in der Karlsbader Straße in Nauroth diverse Schmuckstücke gestohlen. Die Täter drangen zwischen 08.30 Uhr und 20.00 Uhr durch die Wintergartentür in das Haus ein, durchwühlten die Räumlichkeiten auf der Suche nach Wertgegenständen und ergriffen dann mit der Beute unerkannt die Flucht. Die zuständigen Ermittler bei der Polizeidirektion Rheingau-Taunus übernehmen in diesem Fall die weitere Bearbeitung und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer (06124) 7078-0.

2. 33-Jähriger randaliert vor Pfarrhaus, Eltville, Kirchgasse, 12.12.2019, 14.30 Uhr und 22.15 Uhr,

Ein 33-jähriger Mann hat am Donnerstag um 14.30 Uhr und um 22.15 Uhr sogleich zweimal vor dem Eltviller Pfarrhaus in der Kirchgasse randaliert. Während der 33-Jährige nachmittags einen Stein gegen die Fensterscheibe des Pfarrhauses warf, war es am Abend ein Eisenpoller, welcher als Wurfmittel eingesetzt wurde. Durch den Wurf mit dem Poller ging die Fensterscheibe des Pfarrhauses vollständig zu Bruch. Der alkoholisierte Randalierer konnte von den verständigten Polizisten kurz nach der Tat am Abend im Bereich des Rheinufers angetroffen werden. Er wurde zur Verhinderung von weiteren Straftaten in Gewahrsam genommen.

3. Autofahrer unter Drogeneinfluss, Idstein, Kirmsseweg, 12.12.2019, 17.30 Uhr,

Am Donnerstagnachmittag hat eine Streife der Idsteiner Polizei einen 25-jährigen Mann kontrolliert, welcher berauscht mit einem Auto unterwegs war. Gegen 17.30 Uhr fiel den Polizeibeamten bei der Kontrolle des 25-Jährigen im Kirmsseweg in Idstein auf, dass der Mann offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenvortest reagierte positiv. Gegen den Autofahrer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

4. Enkeltricks gescheitert, Hünstetten, Walluf, Eltville, 12.12.2019,

Trickbetrüger versuchen immer wieder mit dem Enkeltrick an das Bargeld ihrer Opfer zu gelangen. Im Bereich von Hünstetten, Walluf sowie Eltville wurden am Donnerstagnachmittag mindestens vier Seniorinnen und Senioren von einer weiblichen Person angerufen, die sich als Familienangehörige oder aber Bekannte ausgab. Da sich die Angerufenen von der Betrügerin jedoch nicht aus Glatteis führen ließen und misstrauisch wurden, kam es erst gar nicht zu konkreten Geldforderungen. Stattdessen wurden die Telefonate beendet und die Polizei informiert. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass es immer wieder zu gleichgelagerten Straftaten zum Nachteil meist älterer Menschen kommt. Die Anrufer geben sich als Verwandte, ehemalige Arbeitskollegen oder Schulfreunde aus und erreichen durch geschickte Gesprächsführung, dass die Geschädigten ihnen Glauben schenken. Gerade die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft älterer Menschen wird hier auf äußerst niederträchtige Art und Weise ausgenutzt. Die Polizei appelliert daher an die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Im Zweifel sollte die Polizei verständigt werden. Vor allem sollte eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen erfolgen. Diese haben für die Nachfrage sicherlich Verständnis.

5. Verkehrsunfall auf der B 42, Eltville, Erbach, Bundesstraße 42, 12.12.2019, 16.40 Uhr,

Bei einem Unfall auf der B 42 bei Eltville-Erbach wurden Donnerstagnachmittag zwei Personen verletzt. Ein 23-jähriger Autofahrer war gegen 16.40 Uhr auf dem linken der beiden Fahrspuren in Richtung Rüdesheim unterwegs, als in Höhe von Erbach ein rechts neben ihm fahrender 43-jähriger Autofahrer vor ihm auf die linke Fahrspur wechselte. Um einen Auffahrunfall mit dem Ford Kuga des 43-Jährigen zu vermeiden, lenkte der 23-Jährige seinen Renault Clio nach rechts. Dort stieß er dann mit dem BMW eines auf der rechten Fahrspur fahrenden 22-jährigen Autofahrers zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurden der Renault-Fahrer sowie die im BMW sitzende 23-jährige Beifahrerin verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der an den beiden Fahrzeugen entstandene Gesamtschaden wird auf rund 6.500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden.

ots

Neu

WI: Verkehrsunfall mit zwei Sattelzügen auf der A3 und größerem Stau

Wiesbaden (ots) Unfallzeit: Mittwoch, 22.09.2021, 13.00 Uhr Unfallort: Gemarkung Limburg, A 3, km 105,200, Köln - Frankfurt

RTK: Mehrere Anrufe falscher Polizisten im Gebiet! Pkw in Aarbergen erheblich zerkratzt!

Bad Schwalbach (ots) 1. Mehrere Anrufe falscher Polizisten - Maschen durchschaut, Polizeidirektion Rheingau-Taunus, Dienstag, 21.09.2021 Bürgerinnen...

HTK: 60-jährige nach Wohnungsbrand Tot aufgefunden! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. 60-Jährige nach Wohnungsbrand in Usingen leblos aufgefunden, Usingen, An der Riedwiese, 21.09.2021, gg....

Mainz: Seit gestern Abend den 21.9.2021 wird der 44-jährige Jens Christian W. vermisst

Mainz (ots) Bei der Suche nach dem vermissten Mann Jens Christian W. aus Mainz bittet die Polizei die Bevölkerung...