Donnerstag, Oktober 1, 2020

Wiesbaden/Rheingau: Vorsicht wieder falsche Handwerker unterwegs! Und mehr

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Mehrere Fahrraddiebstähle in Wiesbaden, Wiesbaden-Innenstadt und Mainz-Kostheim, Sonntag, 27.09.2020, bis...

Neuste Meldung

Psychischer Stress durch die Pandemie: Erste Anzeichen von Depressionen frühzeitig erkennen

Berlin (ots)Die Pandemie bedeutet psychischen Stress: Angst vor der Ansteckung, aber auch Angst vor dauerhaftem Abstand und Einschränkungen im...

Neuer Corona-Schnelltest von Bosch liefert zuverlässiges Ergebnis in 39 Minuten

Waiblingen (ots)Schnelltest besonders geeignet für den dezentralen Einsatz in mobilen Testzentren Sensitivität: 98 Prozent, Spezifität: 100 Prozent...

Der kleinste und dünnste Sensor der Welt – mit niedrigem Preis für Menschen mit Diabetes

Wiesbaden (ots)Das FreeStyle Libre 3 System liefert Menschen mit Diabetes automatisch auf...

Weihnachtsmarkt 2020: Entzerrung, Buden auf Opernplatz und Richtung Freßgass‘ sowie dezentrale Anordnung von Ständen

Er soll Adventsstimmung verbreiten, trotz Corona – der Weihnachtsmarkt 2020. Eine Herausforderung, selbst für die erfahrene Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF)....

Eintracht Frankfurt verpflichtet Ajdin Hrustic

Mit Ajdin Hrustic erhält Fußballbundesligist Eintracht Frankfurt einen Spieler, der sowohl sportlich als auch privat durch eine große Vielfalt besticht. Geboren in...

Beliebt

Wiesbaden: Neue Corona-Regeln

Gert-Uwe Mende und Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz begrüßen die neuen Corona-Regeln, auf die sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen...

Offenbach/Main-Kinzig: Aktuelle Meldungen der Polizei vom 30.9.2020

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. LKW fährt auf Fiat 500 und flüchtet? - Offenbach am...

Hochtaunus: Radfahrer schlägt 10-Jähriges Kind! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Radfahrer schlägt Kind, Oberursel, Bommersheim, Am Müllerweg, 24.09.2020, gg. 16.00 Uhr

Mainz 05 feuert Achim Beierlorzer! Jan-Moritz Lichte übernimmt als Trainer

Achim Beierlorzer ist nicht mehr Trainer des 1. FSV Mainz 05. Dies ist das Ergebnis einer Analyse der sportlichen Situation durch Sportvorstand...

Aktuelle Meldungen für den Main Taunus vom 22.05.2020

Hofheim (ots)

1. Autoknacker nutzen Kanalabdeckung, Schwalbach am Taunus, Frankenstraße, Freitag, 22.05.2020, 03:50 Uhr

Mit einer Kanalabdeckung haben zwei bislang unbekannte Täter in der zurückliegenden Nacht in Schwalbach die Heckscheiben zweier Pkw eingeschlagen. Kurz vor 04:00 Uhr meldete ein Zeuge bei der Polizei, dass soeben eine Fahrzeugscheibe in der Frankenstraße eingeschlagen worden sei. Zudem seien zwei Männer in Richtung Pommernstraße bzw. Westring davongelaufen. Daraufhin leitete die Polizei umgehend Fahndungsmaßnahmen im Tatortbereich ein, die jedoch keine weiteren Erkenntnisse erbrachten. Ermittlungen am Tatort in der Frankenstraße zeigten, dass das Duo die Scheibe eines VW Golf sowie eines Audi A4 mit einem Kanaldeckel zerstört und damit einen Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro verursacht hatte. Während die Kriminellen aus dem Audi eine hochwertige Bohrmaschine von “Hilti” entwendeten, machten sie in dem VW keine Beute. Die Täter sollen nach Angaben des Mitteilers schlank, etwa 1,75 Meter groß und ca. 20 bis 25 Jahre alt gewesen sein sowie südländisch ausgesehen haben.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt weitere sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

2. Mercedes Cabrio mutwillig beschädigt, Hochheim am Main, Görlitzer Straße, Mittwoch, 20.05.2020, 18:30 Uhr bis Donnerstag, 21.05.2020, 12:20 Uhr

Einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro haben ein oder mehrere unbekannte Täter an einem in Hochheim geparkten Mercedes Cabrio hinterlassen. Das graue Cabrio parkte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag auf einem Parkplatz der Kleingartenkolonie “Langgewanner Weg” in der Görlitzer Straße, als die Vandalen den Mercedes erheblich zerkratzten und das Verdeck aufschlitzten. Zu guter Letzt brachen sie den Mercedesstern ab und ließen ihn mitgehen. Schätzungen zur Schadenshöhe belaufen sich auf 3.000 Euro.

Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Flörsheimer Polizei unter der Rufnummer 06145 / 5476 – 0.

3. Vandalismusschaden an Bushaltestelle, Bad Soden am Taunus, Neuenhain, Königsteiner Straße, Mittwoch, 20.05.2020, 19:30 Uhr

Zu einem Fall von Vandalismus kam es am Mittwochabend an einer Bad Sodener Bushaltestelle. Unbekannte Täter hatten hier gegen 19:30 Uhr eine Glasscheibe der Haltestelle in der Königsteiner Straße auf Höhe der Sandwiese zerstört und damit einen Schaden im niedrigen vierstelligen Bereich verursacht. Hinweise zu den Verursachern nimmt die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 entgegen.

4. Betrunkener Radler beschädigt geparkte Fahrzeuge, Hattersheim am Main, Okriftel, An der Fähre, Donnerstag, 21.05.2020, 16:30 Uhr

Ein 50-jähriger Fahrradfahrer aus Hattersheim ist am Donnerstagnachmittag in Hattersheim mit einem geparkten Auto zusammengestoßen, wobei auch ein zweites Fahrzeug beschädigt wurde. Gegen 16:30 Uhr war der Mann im Stadtteil Okriftel auf der Straße “An der Fähre” unterwegs, als er die Kontrolle über sein Velo verlor, einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw touchierte und im Verlauf des Sturzes einen zweiten Wagen beschädigte. Die Ursache seines Kontrollverlustes dürfte mit dem Alkoholisierungsgrad des 50-Jährigen zusammenhängen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund drei Promille. In der Konsequenz wurde er zur Hofheimer Wache verbracht, wo ihm Blut entnommen, sein Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Der an dem Opel und BMW entstandene Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

5. Orangefarbener VW bei Unfallflucht beschädigt, Sulzbach (Taunus), Bad Sodener Straße, Dienstag, 19.05.2020, 19:30 Uhr bis Mittwoch, 20.05.2020, 10:45 Uhr

In Sulzbach ist in der Nacht zum Mittwoch ein oranger VW Polo bei einer Unfallflucht beschädigt worden. Der Pkw parkte zwischen Dienstagabend, 19:30 Uhr und Mittwochvormittag, 10:45 Uhr auf einem Parkplatz neben der Bad Sodener Straße auf Höhe der Hausnummer 27. In diesem Zeitraum kollidierte allem Anschein nach ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit dem VW und verursachte einen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Ohne den Pflichten eines/einer Unfallbeteiligten nachgekommen zu sein, entfernte sich der Autofahrer/die Autofahrerin unerlaubt von der Unfallstelle. Jetzt ermittelt der Regionale Verkehrsdienst der Polizei wegen Verkehrsunfallflucht.

Entsprechende Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45.

6. Audi touchiert und weggefahren, Kelkheim (Taunus), Unter den Nußbäumen, Donnerstag, 21.05.2020, 14:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Am Donnerstag ist in Kelkheim ein Audi im Rahmen einer Verkehrsunfallflucht beschädigt worden. Den Angaben der Geschädigten zufolge, hatte sie ihren Audi gegen 14:30 Uhr in einer Parkbucht “Unter den Nußbäumen” auf Höhe der Hausnummer 26 abgestellt. Als sie um 20:00 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrte, musste sie erhebliche Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite feststellen. Augenscheinlich hatte ein weiteres Fahrzeug den Audi touchiert und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne Interesse an einer Schadensregulierung zu zeigen. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06190 / 9360 – 45 zu melden.

7. Aktueller Blitzerreport für die 22. Kalenderwoche – Achtung: Bußgeldkatalog-Verordnung geändert!

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die aktuelle Änderung der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften aufmerksam machen, die am 28.04.2020 in Kraft getreten ist. Dabei wurden auch einige Tatbestände der Bußgeldkatalog-Verordnung geändert, was unter anderem auch Auswirkungen auf die Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen hat. Folgen hat dies auf die Höhe der Geldbußen und es wird bei geringeren Geschwindigkeitsverstößen als bisher ein Monat Fahrverbot verhängt. Fahrverbote drohen nun innerorts bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h und außerorts von 26 km/h. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle.

Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Mittwoch: Gemarkung Flörsheim, Frankfurter Straße, Höhe Deponiepark

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Main-Taunus: Größerer Feuerwehreinsatz in Flörsheim

Nach einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Kurfürstenstraße sind mehrere Feuerwehrfahrzeuge ausgerückt. Es war noch unklar, ob es sich hierbei um...

LKA-RP: Digitalbarometer 2020: Trotz Gefahren, nur jeder Zehnte ergreift Schutzmaßnahmen

Mainz (ots)Bürgerbefragung zur Cyber-Sicherheit von BSI und ProPK zeigt: Jeder Vierte wird im Netz Opfer von Betrug, Fremdzugriffen...

Wiesbaden/Rheingau aktuell: 10-Jähriges Mädchen von zwei Männer bedrängt! – Festnahme mit gefälschten Ausweisen! Und mehr

Wiesbaden (ots)Bereich Wiesbaden1. Spind im Fitnessstudio aufgebrochen, Wiesbaden, Bahnhofsplatz, Dienstag, 29.09.2020, 11.45 -...