27 Oktober 2021

Neuste Meldung

RTK: Trickdiebe erbeuten Geldbörse! Fahrzeug gerät in Vollbrand!

Bad Schwalbach (ots) 1. Trickdiebe erbeuten Geldbörse, Niedernhausen, Platter Straße, Freitag, 22.10.2021, 13:30 Uhr Am Freitagnachmittag...

Der SV Wehen Wiesbaden trennt sich überraschend von Trainer Rehm

Der SV Wehen Wiesbaden hat seinen Chef-Trainer Rüdiger Rehm mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und freigestellt. „Wir...

OF/MKK: Zeugen nach Unfall auf der Kreisstraße 168 gesucht! Überholmanöver falsch eingeschätzt 15.000€ Schaden!

Bereich Offenbach 1. Unfallflucht: Fahrräder kollidieren - Offenbach Am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr, kam es zu...

Der OFC ist am Dienstag beim FC Gießen gefordert

Am 15. Spieltag der Regionalliga Südwest treten die Offenbacher Kickers an diesem Dienstag beim FC Gießen an. Die Partie im Gießener Waldstadion...

A661: Unfallflucht an der Tankstelle Zapfsäule beschädigt

Frankfurt (ots) Am Sonntag, den 24. Oktober 2021, gegen 20.20 Uhr, befuhr der Fahrer eines Audi das Gelände einer...

Beliebt

Damen der TG Bad Soden erfolgreich in Vilsbiburg

In der 2. volleyball Bundesliga Süd der Damen konnte sich die TG Bad Soden mit einem klaren 3:0 bei Vilsbiburg 2 durchsetzen....

Frankfurt: Frau auf der Straße sexuell belästigt (unsittlich berührt)

Frankfurt (ots) Am Montag, den 25. Oktober 2021, gegen 19.25 Uhr, war eine 21-jährige Frankfurterin zu Fuß, von der...

Der OFC ist am Dienstag beim FC Gießen gefordert

Am 15. Spieltag der Regionalliga Südwest treten die Offenbacher Kickers an diesem Dienstag beim FC Gießen an. Die Partie im Gießener Waldstadion...

Patriots vor Hauptrundenabschluss

Das Bundesligateam der Rhein-Main Patriots bestreitet am kommenden Samstag, 23.10.2021, das letzte Hauptrundenspiel der Saison 2021. Gegner ist, wie auch in den...

Aktuelle Meldungen der Polizei für den Main-Taunus vom 24.2.2020

1. Auseinandersetzung in Unterführung, Hattersheim, Bahnhofsplatz, 22.02.2020, gg. 19.20 Uhr

Am Hattersheimer S-Bahnhof gerieten am Samstagabend zwei Personengruppen in Streit. Gegen 19.20 Uhr traf eine Gruppe aus zwei jungen Männern und zwei jungen Frauen nach eigenen Angaben im Bereich der Unterführung auf eine größere Personengruppe. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung sei es aus der größeren Gruppe heraus zu Faustschlägen und Tritten gegen die beiden jeweils 26 Jahre alten Männer der Vierergruppe gekommen. Einer der beiden sei zudem mit einer Glasflasche gegen den Kopf geschlagen worden und habe im Anschluss das Fehlen seiner Bauchtasche samt Mobiltelefon und Bargeld feststellen müssen. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Hofheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0.

2. Nach versuchtem Raub: Polizei sucht Hasen, Eschborn, Niederhöchstadt, Steinbacher Straße, 22.02.2020, 22.00 Uhr

Am Samstagabend versuchten zwei unbekannte Männer in Niederhöchstadt einen Jugendlichen zu berauben. Nach Angaben des 17-jährigen Geschädigten passierte dieser gegen 22.00 Uhr die Unterführung am Bahnhof Niederhöchstadt, als er von zwei Männern unter Vorhalt eines Messer zur Herausgabe seines Bargeldes aufgefordert wurde. Statt der Forderung nachzukommen, habe der kampfsporterfahrene 17-Jährige sich körperlich zur Wehr gesetzt, sodass er lediglich leichtverletzt flüchten konnte. Auffällig ist die Täterbeschreibung: Die Männer seien bekleidet gewesen mit weiß-silbernen Ganzkörper-Hasenkostümen mit pinken Ohren. Beide seien etwa 175cm groß und im Gesicht geschminkt gewesen. Einer von ihnen habe einen Bart gehabt. Möglicherweise hat der Jugendliche durch seine Abwehrhandlungen einem der Täter Verletzungen im Bereich Knie- und vor allem Ellenbogenbereich zugefügt. Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet Personen, die Hinweise zur Identität der beiden Männer geben können, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

3. Einbruch in Wintergarten, Hofheim am Taunus, Marxheim, Rheingaustraße, 23.02.2020, 01.00 Uhr bis 09.00 Uhr

Ungewöhnliche Beute machten Einbrecher in der Nacht zum Sonntag in Marxheim. Die Täter verschafften sich durch Öffnen eines gekippten Fensters Zugang zum Wintergarten eines Zweifamilienhauses in der Rheingaustraße. Zum Diebesgut wurde dort zum Trocknen aufgehängte Kleidung. Die Unbekannten entwendeten 4 Herrenhemden, 3 Damenjeans sowie 3 medizinische Strumpfhosen. Der Gesamtwert der Beute beläuft auf einige Hundert Euro. Die Hofheimer Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

4. In Einfamilienhaus eingebrochen, Eppstein, Bremthal, Taunusblick, 21.02.2020, 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr

Am Freitagabend verursachten Wohnungseinbrecher in Bremthal einen Schaden von rund 500 Euro. Die Täter begaben sich zwischen 18.00 Uhr und 21.15 Uhr auf das in der Straße „Taunusblick“ gelegene Grundstück. Durch Zerstören der Scheibe einer Terrassentür erlangten sie Zugang ins Innere des Einfamilienhauses, das sie anschließend nach Wertsachen durchsuchten. Zum möglichen Diebesgut liegen bislang noch keine näheren Informationen vor. Sachdienliche Hinweise werden von der Hofheimer Kriminalpolizei unter der Rufnummer (06192) 2079 – 0 entgegengenommen.

5. Einbrüche in Kleingärten, Hochheim am Main, Sandweg, 22.02.2020, 12.00 Uhr bis 23.02.2020, 12.00 Uhr

Am Sonntag stellten in Hochheim die Nutzer mehrerer Kleingärten fest, dass sich jemand unbefugt Zutritt zu ihren Gärten und Gartenhütten verschafft hatte. Unbekannte hatten sich zwischen Samstag- und Sonntagmittag auf das im Sandweg befindliche Gelände begeben und sich dort gewaltsam Zutritt in mehrere Kleingärten verschafft. Auch einige Hütten wurden aufgebrochen, augenscheinlich jedoch nichts entwendet, sodass es bei einem Sachschaden von insgesamt etwa 300 Euro blieb.

6. Einbruch in Lotto-Verkaufsstelle, Hattersheim, Okriftel, Pestalozzistraße, 22.02.2020, gg. 22.55 Uhr

Ein Lotto-Laden in Okriftel wurde am Samstagabend zum Ziel von EInbrechern. Gegen 22.55 Uhr zerstörten die Täter die Scheibe der Eingangstür des in der Pestalozzistraße gelegenen Gebäudes, um in den Laden zu gelangen. Zeugen hörten zwar das Geräusch, konnte es jedoch nicht zuordnen. Erst später fiel auf, dass offenbar jemand in die Räumlichkeiten eingedrungen war und diese durchsucht hatte. Die Unbekannten beschädigten zudem eine Innentür bei dem Versuch, in einen weiteren Raum zu gelangen. Nach bisherigem Sachstand wurde nichts entwendet, jedoch ein Schaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Die Hofheimer Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

7. Mazda gestohlen, Schwalbach am Taunus, Ostring, 23.02.2020, 18.00 Uhr bis 24.02.2020, 08.30 Uhr

In der Nacht zum Montag wurde in Schwalbach ein Auto entwendet. Noch am Sonntagabend stand der Mazda CX-5 im Ostring in Höhe der Hausnummer 64. Am Montagmorgen musste der Fahrer des Fahrzeuges feststellen, dass jemand das schwarze SUV im Wert von etwa 25.000 Euro gestohlen hatte. Am Fahrzeug waren zum Zeitpunkt des Diebstahls Schilder mit dem amtlichen Kennzeichen „F-BP 104“ montiert. Die Hofheimer Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

8. Diebe unterwegs, Schwalbach am Taunus, Am Sandring / Fasanenweg/ Spechtstraße, 20.02.2020 bis 22.02.2020

Ende letzter Woche kam es in Schwalbach zu mehreren Einbruchsdiebstählen, bei denen es die Täter augenscheinlich auf hochwertige Fahrräder abgesehen hatten. Bereits von Donnerstag auf Freitag wurden in der Straße „Am Sandring“ zwei Garagentüren erfolglos versucht aufzuhebeln. In derselben Nacht wurde im Fasanenweg versucht, ein Elektrofahrrad aus einem Garten zu entwenden. Die Täter waren offenbar über ein Tor geklettert, um in den Garten zu gelangen. Der Versuch, dieses aufzuhebeln und das Pedelec zu stehlen, scheiterte. Das Rad ließen sie im Garten stehen. In der Spechtstraße wurde am frühen Freitagmorgen ein Mountainbike aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses entwendet. Eine Zeugin konnte in diesem Zusammenhang zwei dunkel gekleidete Männer feststellen, die sich in Richtung Schwalbenstraße entfernten. Ebenfalls in der Spechtstraße wurde von Freitag auf Samstag ein Elektrofahrrad gestohlen. Das etwa 1.000 Euro teure Pedelec stand in der Gartenhütte eines Einfamilienhauses, die von den Tätern aufgehebelt wurde. Die Polizeistation Eschborn ermittelt in allen genannten Fällen und bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06196) 9695 – 0 zu melden.

9. Mehrere Pkw aufgebrochen, Schwalbach am Taunus, Altkönigstraße / Lerchenstraße / Höchster Straße/ Julius-Brecht-Straße, 21.02.2020 bis 22.02.2020

Am Freitag und Samstag wurden in Schwalbach mehrere Autos aufgebrochen, jedoch lediglich in einem Fall etwas daraus entwendet. Am Freitag zwischen Mitternacht und 07.40 Uhr morgens warfen Unbekannte in der Altkönigstraße die Seitenscheibe eines VW Polo ein, um das auf dem Beifahrersitz liegende Versandpaket zu stehlen. Darin befanden sich jedoch lediglich ein Pullover sowie zwei Packungen Zigaretten. In der Lerchenstraße wurde am Freitag zwischen 00.00 Uhr und 12.00 Uhr ein Renault auf bislang unbekannte Weise geöffnet und das Handschuhfach durchwühlt, jedoch nichts gestohlen. Ebenfalls am Freitag, gegen 03.30 Uhr, brachen Unbekannten in der Höchster Straße in eine Garage ein, um anschließend die Seitenscheibe eines dort abgestellten Landrover zu zerstören. Auch in diesem Fall wurde nichts entwendet. Ebenso im letzten Fall: Im Verlauf des Samstages, zwischen 08.00 Uhr und 19.45 Uhr wurde in der Julius-Brecht-Straße die Heckscheibe eines Mercedes zerstört, aber wiederum nichts daraus gestohlen. Die Hofheimer Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0.

10. Bauchtasche gestohlen, Flörsheim, Kirchgasse, 23.02.2020, gg. 17.35 Uhr

Abseits der After-Zug-Party in Flörsheim am Sonntag ereignete sich ein Diebstahl zum Nachteil eines 23-Jährigen. Dieser hielt sich gegen 17.35 Uhr in der Kirchgasse auf, als er von mehreren Männern angesprochen und in ein Gespräch verwickelt wurde. Unvermittelt öffnete einer der Männer den Verschluss der Gürteltasche des 23-Jährigen, um mit dieser vom Tatort zu flüchten. Beschrieben wurden die Personen der Tätergruppe als circa 20 Jahre alt und etwa 175cm groß. Sie hätten ein südländisches Erscheinungsbild gehabt und schwarze Jacken getragen. Der 23-Jährige konnte seine Tasche später im Nahbereich wiederfinden, jedoch ohne Inhalt. Gestohlen wurden Bargeld sowie ein I-Phone XR in schwarz. Die Hofheimer Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0.

11. Scheibe von Bushaltestelle zerstört, Hattersheim am Main, Bahnhofsplatz, 22.02.2020, gg. 15.10 Uhr

Am Samstag meldete ein Zeuge eine Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle in Hattersheim. Der Mann vernahm gegen 15.10 Uhr ein lautes Geräusch und konnte im Anschluss sehen, wie ein Jugendlicher von der Bushaltestelle am S-Bahnhof wegrannte. Deren Glasscheibe wurde komplett zerstört. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Polizeistation Hofheim bittet weitere Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

OTS

Anzeige

Neu

Frankfurt: Täter raubt 15-Jähriger das Smartphone Polizei such nach Zeugen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (26. Oktober 2021) hat ein Unbekannter einer 15-jährigen Jugendlichen das Smartphone entwendet. Ihm gelang mitsamt...

OF/MKK: Unfall mit Polizeifahrzeug! Audi fährt frontal gegen eine Laterne!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Unfall mit Polizeifahrzeug - Zeugen gesucht - Offenbach

Frankfurt: Mann belästigt zwei Frauen und wird festgenommen

Frankfurt (ots) Ein 28 Jahre alter Mann hat am Dienstagabend, den 26. Oktober 2021, zwei 18 und 28 Jahre...

Rüsselsheim: Außer Rand und Band Polizei nimmt 50-Jährigen vorläufig fest

Rüsselsheim (ots) Außer Rand und Band zeigte sich ein 50-Jähriger am Dienstagabend (26.10.) in der Feuerbachstraße, woraufhin er von...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim