17 Januar 2022

Neuste Meldung

OF: Tanklastzug mit 30.000 Litern Diesel rutscht in Straßengraben

Offenbach (ots) Tanklastzug im Graben: Stundenlange Bergung - L 3199 / Bad Orb (lei) Ein mit...

Griesheim: Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung

Griesheim (ots) Ein noch unbekannter Fahrradfahrer hat am Donnerstagabend (13.1.) eine junge Fußgängerin sexuell belästigt und danach die Flucht...

Einkaufen mit 2G-Bändchen bis Mitte Februar weiterhin möglich

Auf große Nachfrage stößt weiterhin das Offenbacher 2G-Bändchen für den Einkauf in der Innenstadt. An der zentralen Ausgabestelle am Stadthof (neben der...

Frankfurt: Polizei nimmt falschen Polizisten fest

Frankfurt (ots) Ein 21-jähriger Mann schöpfte gestern Abend (12. Januar 2022) zurecht Verdacht, als er im Stadtteil Niederrad aus...

Frankfurt: Überfall auf Kraftfahrer – Zeugenaufruf

Frankfurt (ots) Gestern Abend (12. Januar 2022) überfiel ein bislang Unbekannter einen 61-Jährigen in Bornheim, als er die Tageseinnahmen...

Beliebt

OF/MKK: Zusammenstoß zwischen Auto und Fußgängerin! Autofahrer flüchtet vor Kontrolle und kracht in Hausfassade!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche: Unbekannter tritt 20-Jährige - Offenbach Ohne...

Frankfurt: Abfeuern von Schreckschusspistole sorgt für großen Polizeieinsatz

Frankfurt (ots) Gestern Abend (11. Januar 2022) wurden der Polizei wiederholte Schussgeräusche im Stadtteil Hausen gemeldet. Mit einem Großaufgebot...

Mainz: Fahrkartenkontrolleur in der S-Bahn angegangen!

Mainz (ots) Donnerstag, 13.01.2022 Am frühen Donnerstagabend wurde ein Kontrolleur der MVG in einer Straßenbahn angegriffen.

Mainz: Geldautomat im Gewerbegebiet gesprengt

Mainz-Stromberg (ots) In der Nacht auf Donnerstag ist im Gewerbegebiet Stromberg der Geldautomat in einer Volksbank-Filiale gesprengt worden. Gegen...

Achtung! Falsche Polizisten! Neuste Meldungen für den Rheingau vom 18.12.2019

1. Vorsicht! Weiterhin Anrufe von falschen Polizeibeamten, Oestrich-Winkel, Niedernhausen, Eltville, u.a. 16./17.12.2019

Wie schon zu Wochenbeginn vermeldet, kommt es im Rheingau-Taunus-Kreis weiterhin zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Aktuell wurden der Polizei Fälle aus Oestrich-Winkel, Niedernhausen oder Eltville gemeldet. Immer rief „die Polizei an“. Immer waren Einbrecher festgenommen worden. Immer gab es nun Hinweise, dass als nächstes bei den Angerufenen eigebrochen werden sollte und immer war „die Polizei“ natürlich gerne behilflich, Bargeld und andere Wertgegenstände bei den zukünftigen „Einbruchsopfern“ zu sichern. Alles Märchen! Natürlich kommt statt der richtigen Polizei einer der Ganoven und das Geld ist weg. Bei den Übergabemodalitäten sind der Phantasie der Betrüger keine Grenzen gesetzt. Entweder kommt tatsächlich eine Person vorbei oder in anderen Fällen sollen die Wertsachen auf dem Grundstück deponiert werden und die Opfer sehen noch nicht mal die Abholer. Es kam auch schon vor, dass die Täter in der Dunkelheit vor dem Balkon der ahnungslosen Opfer erschienen und die Wertsachen dann auf Zuruf von den Opfern vom Balkon geworfen wurden. Grundsätzlich gilt: Die Polizei wird niemals Wertsachen bei Ihnen abholen oder sichern wollen! Auch keine Staatsanwaltschaft oder eine andere „Behörde“ wird dies tun. Beenden Sie solche Gespräche immer sofort und wählen Sie den Notruf 110. Bei den aktuell bei der Polizei gemeldeten Vorfällen gingen die Betrüger leer aus und der Schwindel wurde von den ausgesuchten Opfern erkannt.

2. Pkw zerkratzt, Geisenheim, Zollstraße, 13.12.2019, 23:00 Uhr – 14.12.2019, 11:00 Uhr

Wie der Polizei erst gestern mitgeteilt wurde, kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in Geisenheim zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw, bei dem ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstand. Ein Golf-Besitzer hatte sein Fahrzeug am Freitag gegen 23:00 Uhr in der Zollstraße auf einem Privatparkplatz abgestellt. Am Samstag, gegen 11:00 Uhr stellte er dann fest, dass unbekannte Täter die rechte Fahrzeugseite zerkratzt hatten. Hinweise auf den Verursacher oder die Verursacherin liegen nicht vor. Die Polizei in Rüdesheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06722) 9112-0 zu melden.

3. Unfallverursacher flüchtet, Bundesstraße 42, Bereich Eltville-Martinsthal, 17.12.2019, 18:30 Uhr

Gestern Abend kam es auf der B42 in Fahrtrichtung Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall, bei dem der mutmaßliche Unfallverursacher einen Schaden von mehreren Tausend Euro verursachte, sich jedoch von der Unfallstelle entfernte. Gegen 18:30 Uhr war eine 21-jährige Mini-Fahrerin in Höhe Martinsthal auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Vor ihr fuhr ein Fahrzeug mit deutlich verlangsamter Geschwindigkeit und verhinderte durch sein Linksfahren ein Überholen des nachfolgenden Verkehrs. Die Mini-Fahrerin setzte nun die „Lichthupe“ ein und wollte ihr Überholen signalisieren. Daraufhin bremste das vorausfahrende Fahrzeug, scheinbar ohne Grund, ab und zwang die nachfolgende Mini-Fahrerin zu einem Ausweichmanöver nach rechts. Hier kam es nun zu einer seitlichen Berührung mit einem auf der rechten Spur fahrenden Opel. Unbeeindruckt von dem Unfall fuhr das abbremsende Fahrzeug weiter in Richtung Wiesbaden. Die Polizei in Eltville hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06123) 9090-0 zu melden.

4. Geparktes Fahrzeug beschädigt, Geisenheim-Johannisberg, Kanzler-Metternich-Straße, 16.12.2019, 17:45 Uhr – 17.12.2019, 07:10 Uhr

Zwischen Montag, 17:45 Uhr und gestern, 07:10 Uhr beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in Johannisberg abgestellten Opel Zafira und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Zurück ließ er einen Schaden von circa 2.000 Euro. Die Fahrzeughalterin hatte ihren Pkw am Montagabend auf der Kanzler-Metternich-Straße abgestellt. Gestern Morgen war der Zafira dann auf der rechten Seite im hinteren Bereich beschädigt. Hinweise auf den verursachenden Fahrzeugführer oder die Fahrzeugführerin liegen nicht vor. Die Polizei in Rüdesheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06722) 9112-0 zu melden.

ots

Neu

Frankfurt: Diensthund „Miki“ nimmt Randalierer fest

Frankfurt (ots) In der Nacht zum Samstag (15.01.2022) randalierte ein Mann vor und in einem Wohnhaus in der Metzstraße....

WI: An 11 Fahrzeugen Reifen zerstochen! Polizei sucht nach Zeugen

Wiesbaden (ots) Wiesbaden, Homburger Straße, Willy-Brandt-Allee Samstag/Sonntag, 15./16.01.202, 17:30 Uhr bis 07:10 Uhr In der Homburger...

Frankfurt: Festnahme nach Verfolgungsfahrt

Frankfurt (ots) Die Polizei nahm heute am frühen Morgen einen 18-Jährigen Autofahrer nach kurzer Verfolgung fest. Die Gründe für...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim