„Fressen und Gefressen werden – Alltag im Tierreich“ heißt die Abendführung, die im Rahmen der „Darmstädter Exkursion“ am Samstag (29.) im Zoo Vivarium um 20 Uhr beginnt.

Zoopädagoge Frank Velte informiert, welche Strategien sich Raub- und Beutetiere einfallen lassen, um zu fressen und um nicht gefressen zu werden.

Der Treffpunkt ist am Zooeingang Schnampelweg 5. Der Eintrittspreis beträgt 5,50 Euro pro Person. Um telefonische Anmeldung unter 06151 / 13-46900 wird gebeten.

Quelle: Pressemeldung der Stadt Darmstadt – Foto: © Wolfgang Daum