Sonntag, Oktober 25, 2020

Frankfurt: Ohne Ihre Unterstützung haben wir gegen das Virus keine Chance!

In den vergangenen Tagen sind die Corona-Infektionszahlen in Frankfurt stark gestiegen. Was tut die Stadt, um die Pandemie in den Griff zu...

Neuste Meldung

Mainz: Unbekannter Täter beklaut Mann im Rollstuhl

Mainz-Neustadt (ots)Donnerstag, 22.10.2020, 22:46 UhrZu einer dreisten Tat kam es am gestrigen Donnerstagabend, gegen...

Duell der Hauptrundensieger: Löwen testen zuhause gegen Red Bull München

Am Freitag, den 30. Oktober empfangen die Löwen Frankfurt Red Bull München. Dauerkarten-Inhaber sehen das Spiel auf SpradeTV kostenfrei.

United Volleys wollen von Spiel zu Spiel wachsen

Die erste Auswärtsreise der United Volleys in der Saison 2020/21 ist gleich eine weite: Am morgigen Freitag geht es mit dem Bus...

Kickers am Samstag beim VfB Stuttgart ll

Am elften Spieltag der Regionalliga Südwest treten die Offenbacher Kickers am Samstag bei der U23 des VfB Stuttgart an. Der Anpfiff im...

Eintracht Frauen: „Brauchen einen neuen Hype”

Siegfried Dietrich, Generalbevollmächtigter der Eintracht Frankfurt Fußball AG und Vorsitzender des DFB-Ausschusses der Frauen-Bundesligen, im Interview zur Bewerbung der Frauen-WM 2027.

Beliebt

“Wir hatten enormes Glück” – eine Mutter spricht über die Meningokokken-Erkrankung ihrer Tochter

München (ots)Wenn man das kleine aufgeweckte dreijährige Mädchen kennenlernt, vermutete man nicht, dass sie im Alter von einem...

Ergebnis: Hessen Dreieich hält Anschluss an Spitze

In der Hessenliga konnte sich der SC Hessen Dreieich erfolgreich beim VFB Ginsheim mit 3:0 durchsetzen und den Anschluss an Tabellenführer Fulda...

Menschenleben gefährdet – Polizei stoppt Sattelzug

Fulda (ots)Am Donnerstag (15.10.) wurden Beamte der Autobahnpolizei Bad Hersfeld gegen 14:45 Uhr von der Landeseinsatzzentrale der Thüringer...

Mainz: LKA gibt Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützt!

Mainz (ots)Spätestens wenn am kommenden Wochenende die Uhren auf Winterzeit umgestellt werden, beginnt die sogenannte dunkle Jahreszeit -...

A66 Autorennen mit Zivilwagen der Polizei geliefert – Fahrzeug und Führerschein beschlagnahmt

Wiesbaden (ots) Symbolfoto

Bundesautobahn 66, Fahrtrichtung Rüdesheim, 16.09.2020, gg. 11.30 Uhr

Ein 39-jähriger Mann hat sich heute Vormittag mit seinem 7er BMW ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen, ausgerechnet mit einem Zivilwagen der Autobahnpolizei geliefert. Der Mann fiel zunächst auf der A 66 in Richtung Rüdesheim auf, als er die Polizeibeamten mit einer sehr auffälligen Fahrweise überholte. Da der Zivilwagen zusätzlich mit einer Videodokumentationsanlage ausgestattet ist, starteten die Polizisten die Aufnahme und folgten dem BMW. Dieser erhöhte stetig seine Geschwindigkeit und fiel zwischen den Anschlussstellen Wiesbaden-Erbenheim und Wiesbaden-Biebrich durch drei deutliche Abstandsunterschreitungen auf, als er sich vorausfahrenden Fahrzeugen von hinten näherte.

Bei seiner Fahrt beschleunigte der Mann auf über 190 bei erlaubten 100 Stundenkilometern und fuhr dann mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen von der A66 auf die Tangente zur A643 in Fahrtrichtung Wiesbaden. Schließlich gelang es dem verfolgenden Streifenwagen den BMW mit Sondersingnalen zu überholen und letztendlich im Stadtgebiet Wiesbaden, auf dem Parkplatz “Kahle Mühle”, anzuhalten. Der 39-jährige Fahrer zeigte sich uneinsichtig und unkooperativ. Nach Rücksprache mit der Wiesbadener Staatsanwaltschaft wurde der BMW und der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens, welches durchgängig von dem Zivilwagen dokumentiert wurde.

Für das Verfahren sind nun die Zeugenaussagen der Fahrzeugführerinnen oder der Fahrzeugführer von Bedeutung, auf die der Fahrer im Bereich der A 66, zwischen Erbenheim und Biebrich zu dicht aufgefahren ist. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass der BMW bereits zuvor durch seine Fahrweise aufgefallen ist und andere Fahrzeuge eventuell bedrängt oder gar gefährdet hat. Personen die dazu Hinweise geben können werden dringend gebeten, sich bei der Wiesbadener Autobahnpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-4140 zu melden.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neu

Wie sicher ist ein transparenter Mund-Nasen-Schutz?

Baierbrunn (ots)Mimik ist sehr wichtig für die zwischenmenschliche Kommunikation: sich in andere hineinversetzen, die Gefühle des anderen empfinden...

60 Jahre Antibabypille: Aktionsbündnis fordert bessere Aufklärung über Thromboserisiko

Berlin (ots)Junge Frauen in Deutschland wissen zu wenig über Risiken und Nebenwirkungen vor der Pilleneinnahme. Sprechende Medizin ist...

VCW schlägt Aachen im Tie-Break mit 3:2

Der VC Wiesbaden hat sein erstes Heimspiel in der Saison 2020/2021 mit 3:2 (25:23; 25:27; 24:26; 25:23; 15:10) gegen die Ladies in...

Ergebnis: Nichts zu holen bei den Bayern – Eintracht verliert 5:0

Bei den starken Bayern mit dem noch stärkeren Lewandowski gab es an diesem Spieltag Nichts für die Frankfurter Eintracht zu holen.
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °