Polizeifahrzeug

Mehrere Einbrüche und Diebstähle in Frankfurt

Frankfurt-Bornheim: Einbruch in Kiosk

Heute Nacht ist ein Kiosk am Friedberger Platz von Einbrechern heimgesucht und dadurch beschädigt worden.

Ein Anwohner hörte gegen 03:20 Uhr verdächtige Geräusche und informierte die Polizei. Der Zeuge konnte sehen, wie zwei Personen kurz danach flüchteten. Ein 17-Jähriger konnte im Rahmen der sofortigen Fahndung vorläufig festgenommen werden.

Inwieweit er für die Tat verantwortlich ist und wer sein möglicher Mittäter war, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Frankfurt-Bornheim/Seckbach: Einbruchsdiebstähle aus Pkw

Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Samstag, den 8. Juni 2019, 10.30 Uhr und Montag, den 10. Juni 2019, 10.30 Uhr, Pkw der Marke Mercedes auf, die in den Straßen Obernhainer Straße, Eulengasse, Am Ameisenberg, Bönstädter Straße, Atzelbergstraße und Im Heimgarten geparkt standen.

In sechs Fällen bauten sie den Fahrer-Airbag aus, in zwei Fällen entwendeten sie das Markenemblem.

Personen, die sachdienliche Hinweise in der Sache geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 069/755-10600 mit dem 6. Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Frankfurt-Praunheim: Buntmetalldiebstahl

Am Montag, den 10. Juni 2019, bemerkten Zeugen drei Personen, die aus einem leerstehenden Bürogebäude in der Straße Am Stockborn Kupferkabel in ihr Fahrzeug packten. Als die Zeugen die Männer darauf ansprachen, flüchteten diese mit ihrem Auto und beschädigten dabei einen dort geparkten Pkw.

Der flüchtige Wagen konnte im Rahmen der Fahndung durch die Polizei angehalten werden. Im Kofferraum befanden sich 12 Rollen Kupferkabel, dazu Kupferrohre und Armaturen.

Die Frage, ob das gesamte Stehlgut von der erwähnten Tatörtlichkeit stammt, ist Teil der Ermittlungen. Einer der Beschuldigten führte noch ein Einhandmesser mit sich. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um Männer im Alter von 31, 38 und 43 Jahren.

Frankfurt-Sindlingen: Zwei Tatverdächtige festgenommen – Bezug zur Meldung Nr. 601: „Raub auf Tankstelle – Zeugen gesucht!“

Wie den Medien bereits bekannt ist, kam es am Samstag, den 01.06.2019, zu einem Raub auf eine Tankstelle in der Hoechster-Farben-Straße. Die maskierten Täter hatten die Tankstelle gegen 13.30 Uhr betreten, den an der Kasse befindlichen Mitarbeiter bedroht und anschließend mit mehreren hundert Euro Beute die Flucht angetreten.

Umfangreiche Ermittlungen führten schließlich zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen, 15 und 18 Jahre alt. Gegen den 15-Jährigen bestand ein Haftbefehl in anderer Sache. Dieser befindet sich inzwischen in Haft. Der 18-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt und anschließend wieder entlassen.

Die Ermittlungen dauern nach wie vor an.

Frankfurt-Flughafen: Motorradfahrer verstirbt nach Unfall

Gestern Nachmittag (10.06.2019) kam es in der Straße Airportring zwischen einem Pkw und einem Motorrad zu einem Unfall. Der 40-jährige Motorradfahrer kam dabei ums Leben.

Kurz nach 14.00 Uhr befuhr der 40-jährige Motorradfahrer die Straße Airportring aus Fahrtrichtung Hugo-Eckener-Ring kommend. In etwa gleicher Höhe war ein 39-jähriger BMW-Fahrer unterwegs. Plötzlich kam es zwischen den beiden zum Unfall. Der Motorradfahrer prallte mit seiner Honda in das Heck des BMW, stürzte und kam mehrere Meter weiter zum Liegen. Sofort leisteten Zeugen Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst.

Der 40-Jährige erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Der 39-jährige Autofahrer blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

Der Pkw sowie das Motorrad wurden sichergestellt. Bis etwa 17.30 Uhr wurde der Verkehr umgeleitet. Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Beitrag teilen

Scroll to Top