Start Main-Taunus/Hochtaunus 6 x Verkehrsunfallflucht im Hochtaunus und weitere Meldungen

6 x Verkehrsunfallflucht im Hochtaunus und weitere Meldungen

Polizei im Einsatz

Oberursel, Im Wingert Freitag, 13.12.19, 09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Bisher unbekannte Täter drangen über ein Fenster in ein Einfamilienhaus ein, indem das Fenster aufgehebelt wurde. Danach durchsuchten und durchwühlten die Einbrecher nahezu das gesamte Haus. Es wurden mehrere Wertgegenstände entwendet. Es entstand Sachschaden an dem Fenster von ca. 600.-EUR. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172 / 120-0.

Vers. Einbruchsdiebstahl in Kindertagesstätte 61449 Steinbach, Untergasse Sonntag, 15.12.2019, 00:35 Uhr

Zwei bisher unbekannte Täter versuchten, sich mittels Aufhebeln einer Zugangstüre, sich Zutritt in die Kindertagesstätte zu verschaffen. Die Täter wurden jedoch von einem Zeugen gestört und ergriffen die Flucht. Beide Täter wurden beschrieben als männlich, zwischen 23 und 28 Jahre alt, zwischen 175 und 185 cm groß, beide dunkel gekleidet. Höhe Sachschaden: 1000,00 EUR

Oberursel-Stierstadt, Taunusstraße Freitag, 13.12.2019, 07:40 Uhr

Eine 45-jährige VW Multivan Fahrerin aus Oberursel befuhr die Taunusstraße kommend aus Richtung Stierstadt in Richtung Oberhöchstadter Straße. An einer Engstelle kam ihr ein weißer Transporter entgegen. Dieser streifte den linken Außenspiegel und es kam zum Sachschaden. Der weiße Transporter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An dem VW entstand Sachschaden von ca. 500.-EUR. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer: 06171 / 6240-0.

Oberursel, Weingärtenumgehung Samstag, 14.12.19, 03:09 Uhr

Der 18-jährige Fahrer aus Bad Homburg und seine zwei 17-jährigen Mitfahrer auch aus Bad Homburg, befuhren die Weingärtenumgehung in Richtung Gablonzer Straße. Der Fahrer schätzte die scharfe Kurve am Ende der Weingärtenumgehung falsch ein und fuhr geradeaus eine Böschung in Richtung U-Bahngleisen hoch. Kurz vor den Gleisen kam der weiße Volvo XC 90 zum Stehen. Danach ergriffen alle Insassen des Pkw die Flucht.

Die zunächst umfangreiche Fahndung verlief negativ. Etwas später stellte sich der reumütige 18-jährige Fahrer auf hiesiger Dienststelle. Auch einer seiner Mitfahrer kam mit seinen Eltern auf hiesige Wache, um sich zu erklären. Hintergrund der Flucht dürfte sein, dass der 18-jährige Fahrer keinen Führerschein besitzt.

Weiterhin hatten sich die jungen Männer nach ersten Ermittlungen unberechtigt den Schlüssel des Volvos angeeignet und haben dann eine nächtliche Spritztour gemacht. Es wurde niemand verletzt. Am Pkw, der Böschung und einem Leitpfosten entstand Sachschaden von geschätzten 20.000.-EUR. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergung musste die U-Bahnstrecke der Linie U3 gesperrt werden.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden 61440 Oberursel, Oberhöchstädter Straße Donnerstag, 28.11.2019, gegen 16:45 Uhr

Eine 29 jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem VW Golf die Oberhöchstädter Straße und wollte von dort zur Einfahrt zum Stadthallenparkhaus einfahren. Zunächst musste sie abbremsen, weil ein schwarzer VW Golf 7 die Zufahrt zunächst versperrte. Plötzlich sei der Fahrzeugführer des schwarzen VW etwas zurückgefahren und habe hierbei das Fahrzeug der Geschädigten im Bereich der Fahrzeugfront touchiert. Danach habe sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle mit Fahrzeug entfernt, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Höhe Sachschaden der Geschädigten: 1000,00 EUR

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden 61449 Steinbach, Kronberger Straße Samstag, 07.12.2019, 18:00 Uhr bis Sonntag, 08.12.2019, 10:45 Uhr

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß geparkten grauen Mercedes im linken Fahrzeugbereich und entfernte sich danach, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Höhe Sachschaden des beschädigten Fahrzeuges: 4000,00 EUR

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden 61440 Oberursel, An den drei Hasen Mittwoch, 11.12.2019, gegen 08:15 Uhr

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen ordnungsgemäß geparkten grünen Skoda Fabia im Bereich der Fahrzeugfront. Danach entfernte sich der Verursacher, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Höhe Sachschaden des geparkten Fahrzeuges: 300,00 EUR

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden 61449 Steinbach, Am Sportplatz Samstag, 14.12.2019, 15:00 Uhr bis Samstag, 14.12.2019, 18:30 Uhr

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Vorbeifahren einen im Bereich ordnungsgemäß geparkten roten Renault Twingo im Bereich der linken Fahrzeugseite. Danach entfernte sich der Verursacher, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Höhe Sachschaden am Fahrzeug der Geschädigten: 1000,00 EUR

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden und unter Alkoholeinfluss 61440 Oberursel, Marxstraße Sonntag, 15.12.2019, 00:46 Uhr

Ein 32 – jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Opel Astra die Marxstraße aus Richtung Hohemarkstraße in Richtung “Im Portugall” und kam nach links ab. Er fuhr gegen einen dort geparkten Suzuki und drückte diesen gegen einen dort befindlichen Gartenzaun. Danach entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle, verursachte jedoch auf der Weiterfahrt einen weiteren Verkehrsunfall im Bereich des Zubringers der B 455 aus Richtung Königstein in Fahrtrichtung A 661. Dort wurde ein Leitpfosten beschädigt. Der Fahrzeugführer konnte mit seinem Fahrzeug durch eingeleitete Fahndungsmaßnahmen schließlich angetroffen werden. Da er sich unter dem Einfluss von Alkohol befand, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Höhe Gesamtsachschaden: 8700,00 EUR

Verkehrsunfallflucht: Unfallort: 61462 Königstein im Taunus, Wiesbadener Str 216 Unfallzeit: zw. Donnerstag, 12.12.2019, 17.40 Uhr und Freitag, 13.12.2019, 06.20 Uhr

Die Geschädigte parkte ihren Pkw (VW Polo, blau) am rechten Fahrbahnrand der Wiesbadener Straße ggü. der Hausnummer 216. Der unbekannte Verursacher streifte vermtl. beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel der Geschädigten und beschädigte diesen. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Schadenshöhe: 200,- Euro

Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer 06174-9266-0 entgegen.

Am 13.12.2019 kam es tagsüber zu insgesamt drei Einbrüchen / -versuche in dem Neu-Anspacher Stadtteil Hausen-Arnsbach.

Hierbei wurde jeweils durch den oder die Täter zunächst das Grundstück betreten und dann an der rückwärtig gelegenen Terrassentür gehebelt. Dies führte zum Teil zum Erfolg, so dass die Einfamilienhäuser durch den oder die Täter betreten werden konnten. Neben dem entstandenen Sachschaden an den Türen konnte als Stehlgut verschiedene Schmuckstücke und eine Armbanduhr erbeutet werden; die genauen Schadenssummen sind noch nicht bekannt. Durch die eingesetzten Streifen der Polizeistation Usingen und Kollegen der Kriminalpolizei wurden die entsprechenden Anzeigen aufgenommen und jeweils auch eine Spurensicherung vorgenommen. In diesem Zusammenhang werden Anwohner gebeten, verdächtige Beobachtungen und ähnliches, gerne bei der Polizeistation Usingen (Tel.: 06081 – 920 8 0) mitzuteilen.

Den richtigen “Riecher” hatte eine Streife der Polizeistation Usingen am Samstagabend (14.12.2019) gegen 21:20 Uhr in der Daimlerstraße in Neu-Anspach.

Hier fiel der Streife ein weißer Opel Zafira auf, welcher von einem 25ährigen Usinger gesteuert wurde. Bereits beim Öffnen der Seitenscheibe konnten die Beamten deutlich den Geruch von Marihuana feststellen. Bei der Person bzw. in dem Pkw konnte zwar kein Marihuana mehr aufgefunden werden, jedoch stand der 25jährige augenscheinlich unter Drogeneinfluss und hatte so den Pkw geführt. Er wurde zur Durchführung einer Blutentnahme zur Polizeistation Usingen sistiert und muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Drogen verantworten.

Am 13.12.2019 gegen 12:00 Uhr befuhr ein Mercedes-Benz Sprinter Krankentransportfahrzeug eines Offenbacher Fahrdienstes die B 456 aus Weilmünster kommend in Fahrtrichtung Grävenwiesbach.

In Höhe der Anschlussstelle in Richtung Waldsolms verlor der 25jährige Fahrer aufgrund von Schneematsch die Kontrolle über sein Krankentransportfahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke. Hierbei verletzte sich der Fahrer leicht und wurde folgend mit einem richtigen Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Sein 24jähriger Beifahrer blieb nach ersten Feststellungen unverletzt, fuhr jedoch ebenfalls zur medizinischen Abklärung mit in das Krankenhaus. Ein Fahrgast war zum Unfallzeitpunkt nicht in dem Krankentransportfahrzeug; der Schaden an diesem wurde durch die eingesetzte Streife mit rund 2300,-EUR geschätzt.

Die winterglatte Fahrbahn auf der L3055 zwischen Grävenwiesbach und Waldsolms wurde am 13.12.2019 gegen 12:45 Uhr einer 63jährigen Grävenwiesbacherin in ihrem Ford Mondeo zum Verhängnis. Sie kam in Richtung B 456/Grävenwiesbach fahren in einer Linkskurve ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Opel Combo eines 69jährigen Gießeners. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden; welcher jedoch nach Schätzung der eingesetzten Streife insgesamt rund 10000,-EUR beträgt.

Glücklicherweise unverletzt blieb am 13.12.2019 um 14:15 Uhr ein 22jähriger Schmittener mit seinem Fiat Punto, als er auf der L3276 vom Sandplacken her kommend in Richtung Oberreifenberg fuhr und vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam. Der von der Fahrbahn abgekommene Pkw blieb an einer Böschung stehen; die eingesetzte Streife schätzte den entstandenen Schaden an dem Pkw auf rund 3000,-EUR.

Ein aufgrund starker Windböen weggeflogenes Schild eines Weihnachtsmarktes flog einem 83jährigen Wehrheimer in dessen VW Tiguan auf die Scheibe als er am Morgen des 14.12.2019 gegen 08:55 Uhr auf der K725 von Wehrheim in Richtung L3041 fuhr. Der Wehrheimer blieb glücklicherweise unverletzt, jedoch entstand an seinem VW Tiguan ein Sachschaden von geschätzt 3000,-EUR. Das Schild sowie noch weitere Schilder konnten in der Folge weiter gesichert werden.

ots

Ebaywerbung Startseitenbanner
Ebaywerbung Startseitenbanner

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here