Symbolfoto

49-Jähriger droht mit Schusswaffe und schiesst in die Luft

Frankfurt (ots)

Am Donnerstag, den 9. Juni 2022, gegen 09.30 Uhr, kam es in der Kleemannstraße zu einem Streit zwischen zwei Männern, wegen dort geparkter Motorräder. Der 56-jährige Geschädigte gab an, sein Gegenüber, einen 49-jährigen Mann, auf die Parkplatzsituation mit dessen zwei Motorrädern aufmerksam gemacht zu haben, da diese zwei Pkw-Stellplätze einnehmen würden. Daraufhin habe der 49-Jährige eine Schusswaffe gezogen, damit herumgefuchtelt und schließlich einmal in die Luft geschossen. Durch die Polizei wurden die Waffe, eine Schreckschusspistole, und der kleine Waffenschein des 49-Jährigen sichergestellt. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen, die Waffenbehörde wird über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top